Strom & Wärme in einem Gerät: das BHKW
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 58 Minuten
26 Anfragen heute
4.4 von 5 (7900 Bewertungen)

Wenige kW bis mehrere MW - die Leistung von Biogas Anlagen

Die Leistung einer Biogasanlage wird in kW oder MW gemessen. Dabei wird heutzutage ein sehr breites Spektrum und Einsatzgebiet abgedeckt. Wird die kleine 30 kW auf dem kleinen Bauernhof effektiv eingesetzt, so können mit großen Biogasanlagen bereits ganze Städte versorgt werden. Die tatsächliche Ausgangsleistung ist dabei abhängig von eingesetztem Substrat, dem Fermenter und seiner Größe sowie von der Leistung des Blockheizkraftwerks (BHKW).
Jetzt Fachbetriebe für BHKW finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Die Leistung einer Biogasanlagen in kW

Die Leistung einer Biogasanlage ist in direkten Maße abhängig von der Gasausbeute des Biogas Substrats. Viele Faktoren beeinflussen diese Ausbeute und damit die Leistung einer Biogasanlage. Zwar hat jede Anlage eine Normleistung. Diese entsteht aber unter Prüf- beziehungsweise Idealbedingungen.

Einfluss auf die Leistung nimmt z.B. das BHKW der Biogas Anlage. Wird es lediglich zur Stromerzeugung genutzt, oder wird mittels Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) auch die Wärme genutzt? Dies hat einen erheblichen Einfluss auf den Wirkungsgrad und damit nicht zuletzt auf die Wirtschaftlichkeit. Liegt der Wirkungsgrad ohne Wärmenutzung lediglich bei ca. 40 %, so steigert er sich bei der KWK auf 85-90 %.

380 kW ist die durschschnittliche Leistung einer Biogas Anlage

Biogasanalgen in Deutschland

Mittlerweile sind viele Biogasanlage-Typen auf dem Markt. Angefangen bei einer kleinen 30 kW-Biogasanlage die einen kleinen Bauernhof, Ein- oder Mehrfamilienhäuser autark von Strom- und Energieanbietern machen kann, bis zu den großen Megawatt-Biogasanlagen. Diese sind mittlerweile in der Lage ganze Kleinstädte mit Strom und Wärme zu versorgen. Dazwischen gibt es zahlreiche andere Anlagenbeispiele.

Die Beschränkung allein auf landwirtschaftliche Betriebe ist nicht nur durch die Verwendung von beispielsweise Mais- oder Grassilage schon längst aufgehoben. Im Durchschnitt hatte eine Biogasanlage 2010 in Deutschalnd eine Leistung von rund 380 kW. Nahezu 6.000 Anlagen erzeugten in diesem Jahr mehr als 2.000 Megawatt Leistung.

Welche Faktoren beeinflussen die kW-Leistung?

Die kW-Leistung ist immer auch abhängig von der entstandenen Bioenergiemenge. Die Faktoren, die hierauf einen positiven oder negativen Einfluss haben sind vielfältig. Da ist das verwendete Substrat und sein Kohlenhydrat-, Fett- oder Proteingehalt genauso wichtig wie die Größe eines Fermenters einer Biogasanlage. Auch die Leistung des Fermenters selbst, die Verweildauer des Substrats und das gewählte Verfahren zur Beschickung können ausschlaggebend sein.

Selbst der Aufbau einer Biogas Anlage - habe ich z. B. genug Platz für einen Nachgärbehälter oder nicht? - kann die Leistung einer Biogas Anlage beeinflussen. Schließlich ist auch der Typ des Blockheizkraftwerks einer Biogasanlage für die Leistung mit entscheidend. Denn nicht jeder Verbrennungsmotor hat die gleiche Leistung beziehungsweise den gleichen Wirkungsgrad.

Wir finden die besten BHKW Heizungs Fachbetriebe
  • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
"Dieser Artikel wurde erstellt von:" Christian Märtel", Redakteur www.Heizungsfinder.de"