Nachhaltig & natürlich heizen: die Holzheizung
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 1 Minuten
88 Anfragen heute
4.4 von 5 (7938 Bewertungen)

Kriterien zur Auswahl eines Scheitholzvergasers

Bei der Auswahl eines Herstellers zur Anschaffung eines Holzvergasers gilt es verschiedene Faktoren zu beachten. Soll der Holzvergaser nur der Einzelraumfeuerung dienen oder leistet er die Arbeit der Zentralheizung? Welche Leistung soll die Anlage erbringen und welche Regelungen gilt es zu beachten? Sinnvoll ist hierfür der Vergleich der Holzvergaser. Einzelraumfeuerungen werden meist als Komfort- und Zusatzheizung eingesetzt, in d. R. zur Beheizung von einen oder zwei benachbarten Räumen.
Jetzt Fachbetriebe für Holzheizungen finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Holzvergaser Vergleich - nach welchen Kriterien entscheidet man?

Holzvergaser VergleichBild: Bosch Thermotechnik GmbHUm den richtigen Holzvergaser auszuwählen, sollte man als Erstes seinen eigenen Wärmebedarf kennen und die nötige Kesselleistung abschätzen. Wichtig ist außerdem das Füllraumvolumen. Je größer dieses ist, desto besser wirkt sich das auf die Brenndauer aus. Positiv auf den zu leistenden Eigenaufwand ist der Effekt des Füllvolumens des Holzvergasers im Vergleich.

Die einsetzbare Holzlänge des Scheitholzes variiert je nach Modell  zwischen 30 und 100 cm. Je größer die Holzscheite sind, desto weniger Holzarbeit fällt an. Zu beachten ist auch die Füllraumform. Bei ovalen Füllräumen können bei nicht sachgemäßer Füllung Hohlräume entstehen. Um den Komfort der Befüllung zu erhöhen, sollte man außerdem darauf achten, ob das gewählte Modell einen Front - oder Toplader besitzt.

Weitere Beurteilungspunkte zum Holzvergaser Vergleich

Beim Holzvergaser Vergleich ist darauf zu achten, welche Art des Brennstoffes man verfeuern darf. Neben dem Scheitholz kann man, abhängig vom Modell, auch Sägespäne, Pelletsbruch oder Brikettsbruch mit verfeuern.

Beinhaltet der gewünschte Holzvergaser einen Pufferspeicher, so ist dessen Größe vor allem beim Preis entscheidend. Das Preis- Leistungsverhältnis der verschiedenen Anbieter schwankt enorm. So sollte der Nutzer sich im Voraus darüber informieren, welche Heizleistungen die jeweiligen Modelle haben.

Prüfen sollte man des Weiteren das Volumen des Wasserkessels. Bei einem Holzvergaser hängt der Wirkungsgrad primär von der Betriebsweise ab. Außerdem sollte frühzeitig entschieden werden, wie der Holzvergaser ins Heizsystem eingebunden wird. Eine Lambdaregelung unterstützt den Betreiber, indem sie ihm einige manuelle Einstellungen während des Betriebs abnimmt. Leider kann man immer noch grundlegende Fehler beim Holzheizen machen, und der Holzvergaser Wirkungsgrad sinkt deutlich. Wer auf den manuellen Betrieb und vor allem auf die permanente Aufsicht der Anlage verzichten möchte, sollte den Einbau einer Lambdasonde in Erwägung ziehen.

Planen Sie den Kauf eines Holzvergasers, können Sie in Ihrer Nähe Fachbetriebe für Holzheizungen finden. Sie beraten rund um alle Fragen zum Holzvergaser und erstellen Wirtschaftlichkeitsanalysen und Kostenvoranschläge.


Wir finden die besten Holzheizungen Heizungs Fachbetriebe
  • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
"Dieser Artikel wurde erstellt von:" Thorben Frahm", Redakteur www.Heizungsfinder.de"