Anmeldung Fachbetriebe
Mit Sonnenenergie heizen: Solarthermie
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 60 Minuten
9 Anfragen heute
4.4 von 5 (8720 Bewertungen)

Ausdehnungsgefäß & Entlüfter: die sichere Solar Anlage

Diverse Sicherheitsfunktionen sorgen dafür, dass die Solar Anlage reibungslos und sicher läuft. Wichtig sind vor allem Ausdehnungsgefäß, Sicherheitsventil und Entlüfter. Während Ausdehnungsgefäß und Sicherheitsventil sicherstellen, dass kein Überdruck im Solar Kreislauf entsteht, sorgt der Entlüfter dafür, dass keine Luft im Kreislauf den Betrieb stört.
Jetzt Fachbetriebe für Solarthermie finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Ausdehnungsgefäß und Sicherheitsventil verhindern Überdruck

Das Ausdehnungsgefäß ist ein geschlossener Behälter, der im Notfall die gesamte Flüssigkeit des Solar-Systems aufnehmen kann. Das Ausdehnungsgefäß gleicht temperaturbedingte Volumenänderungen im Kollektorkreis und der Solarflüssigkeit aus. So sorgt das Ausdehnungsgefäß für einen relativ konstanten Druck im Solarkreislauf. Wichtig ist, dass die Membran des Ausdehnungsgefäßes glykolbeständig ist, damit das Ausdehnungsgefäß nicht durch die Solarflüssigkeit beschädigt wird. In Richtung des Kollektors darf das Ausdehnungsgefäß nicht verschließbar sein.

Ein wichtiger Bestandteil der Solar-Sicherheitstechnik ist neben dem Ausdehnungsgefäß das DIN-normierte Sicherheitsventil der Solarheizung. Das Sicherheitsventil sorgt dafür, dass Überdruck im Solarkreislauf, und somit ein Bersten der Solar Anlage, verhindert wird. Wenn der maximale Betriebsdruck überschritten wird, öffnet sich das Sicherheitsventil und lässt Solarflüssigkeit in einen Auffangbehälter ab. Der maximale Betriebsdruck richtet sich bei der Wahl vom Sicherheitsventil nach dem Anlagenbauteil, welches am wenigsten druckbeständig ist. Dies ist meistens der Solarthermie Kollektor mit einem Druck zwischen 2,5 bis 6 bar. Das Sicherheitsventil sollte also genau auf die Solar Anlage abgestimmt sein.

Entlüfter müssen sehr temperaturbestänig sein

Während Ausdehnungsgefäß und Sicherheitsventil vor druckbedingten Problemen schützen, kommt der Entlüfter zum Einsatz, wenn sich Luft im Solar-System befindet. Luft im Solar Kreislauf kann dazu führen, dass störende Geräusche entstehen oder die Funktionsfähigkeit beeinträchtigt wird. Ohne Entlüfter könnte die Solarpumpe heißlaufen und beschädigt werden oder zu wenig Solarflüssigkeit umgewälzt werden.

Daher wird ein Entlüfter in Form eines Ventils am höchsten Punkt der Solar Heizung montiert, welcher sich meistens am Ausgang des Solar Kollektors befindet. Da die Temperatur dort sehr hoch ist, kann der Entlüfter sehr schnell beschädigt werden. Wichtig ist daher, dass der Entlüfter komplett aus Metall besteht und der Entlüfter nach dem Einsatz wieder abgesperrt wird.

Eine weitere Möglichkeit der Entlüftung ist, das Solar-System mit einer starken Pumpe und unter hohem Druck zu spülen und wieder zu befüllen. Die Luft im Kreislauf wird dabei mitgerissen. Diese Methode nennt sich "Druckspülung und -befüllung".

Rückschlag- und Absperrventile erleichtern die Wartung der Solar Anlage

Um die Solarheizung befüllen, spülen und entleeren zu können, wird jeweils eine Befüll- und eine Entleerungsarmatur eingebaut. Diese wird am tiefsten Punkt der Vor- und Rücklaufleitung des Kollektors eingebaut. Ein Rückschlagventil oder eine Rückschlagklappe sorgt dafür, dass bei geringer Solar Einstrahlung der Kreislauf nicht schwerkraftbedingt rückwärts in Gang gesetzt wird. So bleibt die Wärme im Solarthermie Speicher.

Damit die einzelnen Komponenten der Solarheizung einfach gewartet oder repariert werden können, ohne dass dafür direkt die komplette Anlage entleert werden muss, sollten außerdem Absperrventile, zum Beispiel an Pumpe und Wärmetauscher, montiert werden. Wichtig ist, dass alle Solar-Sicherheitseinrichtungen isoliert sind, um Wärmeverluste zu verhindern.

Ob Ausdehnungsgefäß, Entlüfter oder Sicherheitsventil: lassen Sie sich vom Fachmann genau über die einzelnen Komponenten der Solar Anlage beraten und
vergleichen Sie vor dem Kauf ausgiebig.

Wir finden die besten Fachbetriebe für Solarthermie
  • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Heizungsfinder.de
Immer zuerst informiert
Heizungs Newsletter
  • Aktuelle Tipps und Trends
  • Innovationen, Tools & Rechner
  • Neuigkeiten aus der Branche
Anzahl Abonnenten: 1304