Anmeldung Fachbetriebe

Freigabedauer - Elektroheizung Lexikon

Jetzt Fachbetriebe für Elektroheizungen finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!


Die Freigabedauer bezeichnet im Zusammenhang mit dem örtlichen Energieversorger einen Zeitraum, in dem der Strombezug für eine gesteuerte Elektroheizung zum Niedertarif gewährt wird. Die Freigabedauer beträgt in der Regel acht zusammenhängende Stunden in der Nacht. Je nach Energieversorger ist auch eine zusätzliche Freigabedauer am Tag von ca. zwei Stunden möglich.

Zu Beginn der Freigabedauer erhält der Rundsteuerungsempfänger der Elektroheizung ein Signal, welches den Strombezug freigibt und zum Ende der Freigabedauer wieder unterbricht.

Verwandte Begriffe zur Freigabedauer:

Rundsteuerungsempfänger im Elektroheizung Lexikon

Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Heizungsfinder.de