Anmeldung Fachbetriebe

Niedertarifzeit - Elektroheizung-Lexikon

Jetzt Fachbetriebe für Elektroheizungen finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!


Die Niedertarifzeit bezeichnet eine Zeitspanne im Tagesverlauf, in der eine gesteuerte Elektroheizung vergünstigten Strom vom örtlichen Netzbetreiber bezieht. Die Zeiten werden von jedem Energieversorger selbst festgelegt, unterscheiden sich in der Regel jedoch nur geringfügig. Im Netzgebiet von EON gilt die Niedertarifzeit täglich von 22:00 Uhr bis 06:00 MEZ. Andere Netzbetreiber können z.B. für Wochenenden und Feiertage eine gesonderte Niedertarifzeit ausweisen.

Außerhalb der Niedertarifzeit gilt der Hochtarif sowie eine Sperrzeit. Zur Sperrzeit (Zeitraum mit der höchsten Netzbelastung) unterbricht der Netzbetreiber die Energieversorgung für die Elektroheizung - bei EON täglich zwischen 11:00 Uhr und 13:00 Uhr sowie zwischen 17:00 Uhr und 19:00 Uhr. Diese Zeiten können je nach Netzauslastung auch variabel gelegt werden, maximal jedoch für eine Dauer von 2 Stunden.

Verwandte Begriffe zur Niedertarifzeit:

Hochtarifzeit im Elektroheizungs-Lexikon

Sperrzeit im Elektroheizungs-Lexikon

Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Heizungsfinder.de