Checkliste für die Anschaffung einer Elektroheizung

Christian Administrator
bearbeitet July 2013 in Elektroheizung, Nachtspeicher
Moin zusammen,

ich bin Christian und betreue als Hilfs-Admin neben Thorben :thumbup: das Forum. Bisher noch wenig in Erscheinung getreten hier ich gebs zu:blush:, da ich hauptamtlich u.a. den Elektroheizungs-Bereich auf unserer Hauptseite Heizungsfinder betreue.

Und da sind wir auch schon beim Thema: Für den Heizungsfinder haben wir nach bestem Wissen und inspiriert durch eure sehr guten Beiträge zu Flächenspeicherheizungen und Infrarotheizungen eine Checkliste erstellt. Diese vollzieht den Kauf einer Elektroheizung nach und soll Interesenten bei der Anschaffung und dem Entscheidungsprozess für eine neue Elektroheizung (vollwertige elektrische Raumheizung) unterstützen. Inhaltlich beleuchtet die Checkliste die Einsatzbereiche elektrischer Heizsysteme und konzentriert sich anschließend auf bauliche und finanzielle Voraussetzungen von Flächenspeicher- und Infrarotheizungen. Abschließend gehen wir noch die Auftragsvergabe gedanklich durch: was muss in einem Angebot alles stehen? Was ist ein seriöses Angebot?Und woran erkenne ich einen seriösen Handwerksbetrieb?

Und genau hierzu brauche ich eure Meinung! Alle die sich eine Elektroheizung gekauft haben, gerade dabei sind oder eine Anschaffung planen sind in diesem Thread eingeladen, unsere Checkliste zu diskutieren!:thumbup: Welche Erfahrungen habt Ihr beim Kauf von Flächenspeicherheizungen und Infrarotheizungen (bei Austausch von Nachtspeichergeräten) gemacht? Wie seid ihr vorgegangen? Hilft euch unsere Checkliste hier weiter?

Konstruktive Anmerkungen, Verbesserungen, Kritik sind jederzeit willkommen! Ich will mit euer Hilfe gern die Checkliste mit Praxiserfahrungen gegenprüfen um Allen, die sich ernsthaft eine Elektroheizung anschaffen wollen, vorurteilsfrei einen Leitfaden an die Hand geben zu können. Ich freu mich auf eine anregende Diskussion unserer Checkliste:-) Ihr findet sie unter http://www.heizungsfinder.de/elektroheizung/checkliste

Kommentare

  • Christian Administrator
    bearbeitet May 2012 Beiträge: 15
    achso wer sich Beistellgeräte, Durchlauferhitzer, Dachrinnenheizungen, Terrassenstrahler oder eine Hallenheizung angeschafft hat ist auch herzlich eingeladen, seine Erfahrungen zu Schildern wie er an solch ein Gerät gekommen ist
  • Teg Miles Azubi
    bearbeitet June 2012 Beiträge: 21
    :thumbup1:

    [Kritik] Versteht sich die Checkliste als repräsentativ für Elektroheizungen UND Infrarot? Ich glaube die Unterschiede im Heizverhalten würden durchaus eine getrennte Abhandlung rechtfertigen. Mir ist etwas unwohl dabei, die beiden unter einen Hut zu stecken. [/Kritik]
  • Christian Administrator
    bearbeitet April 2017 Beiträge: 15
    :thumbup1:

    [Kritik] Versteht sich die Checkliste als repräsentativ für Elektroheizungen UND Infrarot? Ich glaube die Unterschiede im Heizverhalten würden durchaus eine getrennte Abhandlung rechtfertigen. Mir ist etwas unwohl dabei, die beiden unter einen Hut zu stecken. [/Kritik]

    Hey Miles,

    danke für den Hinweis. Die Sache hat mir von Anfang an auch Bauschmerzen bereitet:evil: In einen Topf geworfen werden sie auf jeden Fall nicht. Macht ja wie du richtig sagst von der baulichen Auslegung, Heizverhalten etc. keinen Sinn. Ich werd mal schauen wie / ob ichs noch schärfer trennen kann. Ne eigene Checkliste ist aber gar nicht so verkehrt gedacht:thumbup1:

    Grüße
    Christian
  • fiorinotopvivafiorinotopviva Meister
    bearbeitet August 2012 Beiträge: 143
    Eine eigene Checkliste für IRH ist nach meiner Meinung nicht nötig. Auch die IRH ist eine elektrische Direktheizung. 1KWh bleibt 1KWh. Die bei Strahlungswärme mögliche Einsparung durch eine etwas geringere Raumtemperatur wird auch nur bei IRH mit ordentlichem Strahlungsanteil erreichbar sein. Eine Elektrodirektheizung ist nur wirtschaftlich in gut gedämmten Wohngebäuden, das ist meine Erfahrung.
    Vernünftig dämmen! Die beste Heizung ist die, die du nicht brauchst!
  • IP21435 Azubi
    bearbeitet January 2013 Beiträge: 3
    Hallo zusammen,

    vielleicht könnten auch die laufenden Kosten berücksichtigt werden, z.B.

    Schornsteinfeger, Wartung, Reparatur, unerwartete Ausfallzeiten(Notfall).

    Diese Kosten entfallen bei IR-Heizung.

    mfg
    D.
  • Moxx Azubi
    bearbeitet January 2013 Beiträge: 1
    Hallo zusammen Ihr Profis,
    ich habe eine dachgeschosswohnung mit 2 Nachtspeichergeräten vermietet. Die Mieterin möchte gerne Natursteinplatten stattdessen. Jetzt ist meine Frage: Ist das überhaupt sinnvoll
    bezüglich der Heizkosten und der Energieeffizienz ?
    Ein Einbau andere Systeme ist dort nicht möglich.
    Danke für die Antworten !
  • Xioni Geselle
    bearbeitet January 2013 Beiträge: 32
    Die Checkliste finde ich gut und sie hat mir auch bei meiner Entscheidung geholfen.

    Was mich persönlich am meisten bei der Suche nach Elektroheizungen gestört hat,war daß viele Hersteller auf ihren Internetseiten keine Preisangaben haben. Dadurch muss man viele Angebote einholen. Und die Möglichkeiten zum Preisvergleich im Verhältnis zu Watt/Größe der Heizkörper sind dadurch gering.
  • ThorbenThorben Administrator
    bearbeitet January 2013 Beiträge: 867
    Möchte gesammelt nochmals "Danke" für das bisherige Feedback sagen. Wir arbeiten kontinuierlich an einer erweiterten Fassung und schauen uns alle Anmerkungen genau an und werden sie entsprechend berücksichtigen, abarbeiten und einfügen. Danke!
    Administrator & Online-Redakteur
    Heizungsfinder.de
  • fiorinotopvivafiorinotopviva Meister
    bearbeitet April 2017 Beiträge: 143
    Elektroheizung in Neubauten - ENEV und EEWG
    Vielleicht müßte noch in der Checkliste für E-Heizung darauf hingewiesen werden, daß E-Heizungen im Neubaubereich wegen des hohen Primärenergiefaktors nicht einfach eingebaut werden können. Soweit ich es verstanden habe, geht es nur in Verbindung mit einer PV-Anlage oder einer KWL mit Wärmerückgewinnung. Ich habe ein paar Links angehängt, vielleicht gibt es bei HEIZUNGSFINDER ja jemanden, der das gut und kurz auf den Punkt bringt, damit es in der Checkliste mit dabei ist. Es gibt wohl auch eine Befreiung von der ENEV, wenn "unbillige"Härten vorliegen.

    Anwendung oder Befreiung? EnEV & EEWärmeG bei Infrarot Elektroheizungen und elektrischen Wärmewellenheizungen ...


    Elektroheizung und EnEV - Statik-Forum
    Vernünftig dämmen! Die beste Heizung ist die, die du nicht brauchst!
  • PascalW Administrator
    bearbeitet June 2013 Beiträge: 144
    Elektroheizung in Neubauten - ENEV und EEWG
    Vielleicht müßte noch in der Checkliste für E-Heizung darauf hingewiesen werden, daß E-Heizungen im Neubaubereich wegen des hohen Primärenergiefaktors nicht einfach eingebaut werden können. Soweit ich es verstanden habe, geht es nur in Verbindung mit einer PV-Anlage oder einer KWL mit Wärmerückgewinnung. Ich habe ein paar Links angehängt, vielleicht gibt es bei HEIZUNGSFINDER ja jemanden, der das gut und kurz auf den Punkt bringt, damit es in der Checkliste mit dabei ist. Es gibt wohl auch eine Befreiung von der ENEV, wenn "unbillige"Härten vorliegen.


    Hey fiorinotopviva,

    vielen lieben Dank für den Hinweis. Ich werds mal an den Christian weitergeben, der wird das dann alles überprüfen! Danke für deine Mühe, das ganze zusammenzusuchen!

    Viele Grüße,

    PascalW
    Administrator & Online-Redakteur
    Heizungsfinder.de
  • ThorbenThorben Administrator
    bearbeitet June 2013 Beiträge: 867
    Elektroheizung in Neubauten - ENEV und EEWG
    Vielleicht müßte noch in der Checkliste für E-Heizung darauf hingewiesen werden, daß E-Heizungen im Neubaubereich wegen des hohen Primärenergiefaktors nicht einfach eingebaut werden können. Soweit ich es verstanden habe, geht es nur in Verbindung mit einer PV-Anlage oder einer KWL mit Wärmerückgewinnung. Ich habe ein paar Links angehängt, vielleicht gibt es bei HEIZUNGSFINDER ja jemanden, der das gut und kurz auf den Punkt bringt, damit es in der Checkliste mit dabei ist. Es gibt wohl auch eine Befreiung von der ENEV, wenn "unbillige"Härten vorliegen.

    Auch von mir besten Dank! Christian hat es sich bereits auf seine To-Do-Liste geschrieben und es kommt dann rein, sobald er unsere Leitfäden wieder überarbeitet (machen wir immer zu festen Zeiten und bauen dann alles gesammelt ein).

    Übrigens funktionieren die Links aus deinem Beitrag nicht, die wurden scheinbar abgeschnitten. Editier doch nochmal den Beitrag oder schick mir direkt die richtigen, damit ich die einbauen kann.

    / hat sich erledigt, danke!
    Administrator & Online-Redakteur
    Heizungsfinder.de
  • Teg Miles Azubi
    bearbeitet April 2017 Beiträge: 21
    Elektroheizung in Neubauten - ENEV und EEWG
    Vielleicht müßte noch in der Checkliste für E-Heizung darauf hingewiesen werden, daß E-Heizungen im Neubaubereich wegen des hohen Primärenergiefaktors nicht einfach eingebaut werden können. Soweit ich es verstanden habe, geht es nur in Verbindung mit einer PV-Anlage oder einer KWL mit Wärmerückgewinnung. Ich habe ein paar Links angehängt, vielleicht gibt es bei HEIZUNGSFINDER ja jemanden, der das gut und kurz auf den Punkt bringt, damit es in der Checkliste mit dabei ist. Es gibt wohl auch eine Befreiung von der ENEV, wenn "unbillige"Härten vorliegen.

    Anwendung oder Befreiung? EnEV & EEWärmeG bei Infrarot Elektroheizungen und elektrischen Wärmewellenheizungen ...

    Elektroheizung und EnEV - Statik-Forum

    Stimmt, das wollte ich auch mal anmerken aber habe nicht mehr daran gedacht. Das sollte unbedingt mit rein.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.