Solarthermie, nach 5 Jahren Stilllegen?

Hallo zusammen,
haben eine 5 Jahre alte Solarthermienalage mit Röhrenkollektoren. Seit April haben wir nun schon 3 neue Pumpen eingebaut bekommen, wovon 2 nicht geeignete Pumpen waren. Im april wurde ebenfalls die Solarflüssigkeit getauscht. Nun funktioniert die ganze Anlage nicht mehr weil angeblich diese Glykolflüssigkeit eingetrocknet wäre. Uns wurde jetzt empfohlen die Anlage stillzulegen. Die Heizungsfirma ist sich angeblich keiner Schuld bewusst. :cry:
Wer hat ähnliche Erfahrung gemacht und wer kann mir helfen??????

Kommentare

  • jospr63 Meister
    bearbeitet June 2014 Beiträge: 2,758
    Hm...habt ihr schon einmal eine der Röhren raus gezogen und nachgeschaut? Sind das Heatpipes oder durchflossene Röhren? Bei den Heatpipes gibt es manchmal ein Problem, weil die nicht mit ausreichend Frostschutz gefüllt worden sind. Das hab ich bei mir auch gehabt und die sind mir alle kaputt gefroren. Damit gibt es keine Wärmeübertragung mehr.

    Habt ihr die Heatpipes, dann zieht einfach mal eine Röhre raus und dann zieht ihr das Kupferrohr aus der Glasröhre. Findet ihr am unteren Ende des Rohres eine Verdickung, werdet ihr beim genaueren Hinschauen einen Riss entdecken. Durch diesen Riss ist die Flüssigkeit entwichen und somit ist die Anlage praktisch wertlos. Sollte das der Fall sein, würde ich die Firma in Haftung nehmen.
    Wer sich selbst eine Heizung baut, baut nie wieder eine!W
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.