HTS 2010

Ich bin neu und habe erst seit gestern diesen HTS 2010 kennengelernt und ehrlich noch keine Erfahrung damit.
Wobei diese Methode eine Gerät in den Brennraum zu stellen nichts neues ist .
Ich bin 72 Jahre alt und habe in den Jahren 1989 - 1995 die Abteilung Heiztechnik des ehemaligen Kohlehandels im Vogtland geleitet und selbst vor Ort Aufstellung , Anschluss und Einstellung vorgenommen . Für die damals verkauften Ölöfen der Firma Wamsler , Buderus usw. gab es einen Konvector , der in den Brennraum gestellt wurde um die Verbrennung zu optimieren und eine bessere Wärmeauslastung zu erreichen .
Das Gerät kostete damals um die 50 DM und war vielen Ofenkäufern zu teuer , da ja das Öl zu diesem Zeitpunkt nicht mehr als 0,30 DM/l kostete . Nur Klevere und Mitdenkende kauft
en letztens einen solchen Konvector .
Was will ich damit sagen !
Ich habe mich mit dem Erfinder und Entwickler dieser Scheibe für Heizungssanlagen ausgiebig unterhalten , den Preis erfragt und die Wirkungsweise mir erläutern lassen .
Dabei stelle ich fest , dass es eigentlich nichts Neues ist aber zum Patent angemeldet wurde und somit seine Berechtigung auf dem Markt hat.
Die Wirkungsweise ist die gleiche wie diese Konvectoren in den damaligen Ölöfen nur in einer grösseren Dimension .
Ich habe fast alle momentanen Kommentare zu diesem HTS 2010 hier gelesen und bin doch sehr enttäuscht über die oftmals sehr brutale Ablehnung diese Gerätes ohne fachliche Kompetens . Ja sogar werden hier Personen beschimpft , die damit gute Erfahrungen damit gemacht haben.
Wer keine Ahnung davon hat sollte lieber schweigen als sich als 9 -mal klug zu halten .

Meiner Meinung nach steht nicht die Öleinsparung und Abgasreduzierung beim Verkauf im Vordergrund , sondern die Optimierung der Verkaufsstrategie für Neuanlagen und das zu überhöhten Preisen . Alles was dem Kunden dient ist für all die , die an dieser Strategie
verdienen ein rotes Tuch und wird mit aller Konsequenz tot gemacht .
Das gelesen Zitat von Berthold Brecht trifft da voll zu .

Man muss dem Fortschritt immer eine Chance geben , denn am Ende bezahlen nur die Kunden die ganze Suppe , und was dem Kunden nutzt ist immer am richtigen Platz .
Wer das nicht begreift ist auf dem falschen Weg oder dient einem anderen Herren !

Soweit erst mal meine Ausführungen

Kommentare

  • jospr63 Meister
    Beiträge: 2,758
    Beschimpft worden sind nur die Leute, die sich eher skeptisch geäußert haben. Aber immer wieder interessant. Neuer Nick und eine neue Art das Teil mal wieder ins Leben zu rufen.

    Das bei dem Teil nicht die Öleinsparung und Abgasreduzierung im Vordergrund steht ist schon klar, sondern lediglich der Geldbeutel des angeblichen Erfinder dieses sinnlosen Teils.

    Und es stimmt! Wer keine Ahnung hat, sollte lieber schweigen. Das ist auch keine Werbeplattform für jeden erdenklichen Schrott. Das Forum dient dem Erfahrungsaustausch und versucht es einfach mal woanders Geld zu verdienen mit Dingen, die niemand braucht.

    Deine Texte brauchen wirklich schon eine Bartwickelmaschine. Es wiederholt sich immer wieder alles und es wird wirklich langweilig. Wenn du meinst diesen Schrott anbiedern zu müssen, dann wirst du sicherlich bei den kostenpflichtigen Anzeigemöglichkeiten in der Presse fündig werden. Sollte das Teil wider erwarten was taugen, wirst du sicherlich reißenden Absatz finden, was ich allerdings stark in Zweifel ziehen muss.

    Ich bleibe bei meiner Aussage: Das Teil ist rausgeschmissenes Geld!
    Wer sich selbst eine Heizung baut, baut nie wieder eine!W
  • ThorbenThorben Administrator
    Beiträge: 867
    Zu diesem Thema haben wir ja schon einen Thread - der stellenweise auch nicht mehr wirklich zivil geführt worden ist - und auf den möchte ich gerne zur Fortführung verweisen: http://www.heizungsfinder.de/forum/discussion/2679/waermespeichermodul-hts-2010 .

    Den hier mache ich mal zu und möchte in Erinnerung rufen, dass wir uns hier gerne auch mal ein wenig härtere Diskussionen erlauben können... so lange wir auf der SACHLICHEN (!) Ebene bleiben. Bei dem Thema habe ich da zwar nicht mehr allzu viele Hoffnungen, aber die stirbt ja bekannterweise zuletzt und außerordentlich langsam und qualvoll. ~O)
    Administrator & Online-Redakteur
    Heizungsfinder.de
Diese Diskussion wurde geschlossen.