Welche Heizung?

Hallo, wir wollen ein Haus von 1954 sanieren. Das Haus hat drei Stöcke und einen Keller. Momentan sind in ihm Ölofen und im obersten Stock Nachtspeicheröfen installiert.
Nun überlegen wir, ob wir eine Gasheizung einbauen mit Solartherme für Warmwasser oder Eltroheizungen einbauen, z.B. Infrarot.
Was sind eure Erfahrungen?
Vielen Dank

Kommentare

  • jospr63 Meister
    Beiträge: 2,758
    Puh.....ich hab so ein ähnliches Haus gekauft gehabt und bin seit fast 10 Jahren beim Renovieren

    Solar für die Warmwasseraufbereitung ist fast schon Pflicht. Der Rest kommt immer darauf an, wie man die Wohnung nutzt? Vermietet? Selbst genutzt? Das sind schon Faktoren die den Bedarf erheblich beeinflussen können.
    Wer sich selbst eine Heizung baut, baut nie wieder eine!W
  • Beiträge: 3
    Die Gasheizung sieht bei uns ein wenig altbacken aus, ist aber hocheffizient und auf Kostenebene besonders empfehlenswert.
  • Beiträge: 44
    Hallo,
    heute nach meinen Erfahrungen nur eine Geothermik Heizung, eine Wärmepumpe, eine passende WP.
    Ich bedauere sehr das wir es erst dieses Jahr installiert haben, aber es lohnt sich sicher auf die Dauer.
    Natürlich sehr vorsichtig wie man es in Forum liest mit den Firmen vor allem mit dem Service.
    Wir selbst haben WP Sole/Wasser, gestern beim Bekannten Wasser/Luft auch 3 Etagen Haus,
    bis jetzt habe ICH Niemand mit schlechten Erfahrungen getroffen. Dext.
  • Beiträge: 25
    Ich habe auch noch keine persönliche schlechte Erfahrung hierbei machen können :)
    "Und es wurde warm"
  • Beiträge: 2
    Ich schließe mich auch dem Kommentar von Dexter an. Wir haben auch eine Wärmepumpe zuhause und wir haben bis jetzt keine Probleme gehabt (Die WP ist nur 3 Jahre alt).
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.