Störung bei Mayler Öl Heizung

bearbeitet February 2017 in Ölheizung, Ölbrennwert
habe seit längeren Probleme mit meiner Mayler Öl Heizung.
Folgendes Problem:
Heizung geht an, läuft paar Stunden und geht aus, rote Störlampe.
drück ich den Störknopf geht sie wieder paar Stunden.
Des weiteren habe ich festgestellt das manchmal nur der Lüftungsmotor Läuft und keine Zündung erfolgt. Schalte ich dann Heizung aus und wieder an springt die Heizung normal an. Bzw. es dauert schon a bissle länger als früher mit den starten manchmal dauerts halt fast 30 sec bis die Zündung erfolgt.
Kann das an den Relai von Landis & Gyr liegen?

Kommentare

  • jospr63 Meister
    Beiträge: 2,758
    Das könnte am Steuergerät liegen oder auch an der Kupplung, die man zwischen Gebläsemotor und Ölpumpe findet.
    Wer sich selbst eine Heizung baut, baut nie wieder eine!W
  • Beiträge: 4
    danke habe gerade das Relais gew. vom Original LOA22.171B27 auf LOA24.171B27 leider gleichen Symtome kommt auch nach unbestimmter Zeit die rote Lampe.
  • Beiträge: 4
    Wer sich selbst eine Heizung baut, baut nie wieder eine!W
    was ist das fürn spruch? ich lass doch keine Laien ran. die mal das und mal das probieren. heut hat doch kaum noch jemand wirklich Ahnung.
  • jospr63 Meister
    Beiträge: 2,758
    Dann schau mal nach der Kupplung. Das ist ein Plastikteil, welches eigentlich als Sollbruchstelle vorgesehen ist, wenn die Ölpumpe mal festsitzen sollte. Im Normalfall ziehst du die mit der Welle der Pumpe raus. Wenn die innen rund ist, haste den Fehler schon.
    Wer sich selbst eine Heizung baut, baut nie wieder eine!W
  • Beiträge: 4
    muss man da erst die ganze Ölpumpe abbauen? oder wo soll die kupplung sitzen, kann ich mir nicht so recht vorstellen.
  • jospr63 Meister
    Beiträge: 2,758
    Das schrieb ich ganz oben bereits. Du löst die 2 oder 3 Schrauben und ziehst die Pumpe raus.
    Wer sich selbst eine Heizung baut, baut nie wieder eine!W
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.