Brauchwasser wird immer kälter....

guten Abend,
Ich habe heute morgen gemerkt das das Brauchwasser nur noch lauhwarm war,Anlage (Regler) steht auf "Automatik" Mittlerweile ist es schon fast kalt..
Kesseltemperatur schwankt zwischen 60 u. 80 Grad,Warmwassertemp. zeigt nur noch 18 Grad an (obwohl auf 48 Grad eingestellt) So, habe den Regler nun auf "Hand" eingestellt weil ich Angst habe das die Leitungen zu frieren...
Bis morgen wo der Heizungsfachmann kommt wird das ja nichts ausmachen wenn sie auf manuel läuft?
Bin mal gespannt wo der Defekt liegt,dabei ist die Anlage (Buderus G125) erst zwei Jahre alt :(

Kommentare

  • jo63m Azubi
    Beiträge: 30
    Nachtrag: Jetzt wo die Anlage auf Hand läuft ist das Brauchwasser heiss geworden,zu heiss...:(
  • jospr63 Meister
    Beiträge: 2,758
    Wenn man nicht vor Ort ist, ist es schwierig zu raten wo der Fehler sein könnte. Wenn du die Anlage auf Handbetrieb gestellt hast, kannst du die Kesseltemperatur begrenzen. Stell den Kessel auf 60°C und dann wird das schon passen. Dann wird das Warmwasser auch nicht so heiß.
    Wer sich selbst eine Heizung baut, baut nie wieder eine!W
  • jo63m Azubi
    Beiträge: 30
    dankeschön jospr63,
    Nun,inzwischen habe ich auch den Buderus Kundendienst kontaktiert...dieser meinte ich solle meinem Heizungsmann mitteilen das er mit einem Techniker von Buderus sprechen soll damit das Problem gelöst wird...naja,wie kommt mir das denn jetzt vor :) Habe die Kesseltemp. begrenzt...aber das Problem besteht weiterhin...da stimmt was nicht,Fühler defekt tippe ich mal...weiß auch nicht
    Wie gesagt,die Anlage ist noch nicht lange in Betrieb
  • jo63m Azubi
    Beiträge: 30
    mittlerweile hatte ich einen anderen Heizungsfachmann bestellt,dieser war eben hier
    nachdem er die Regelung betrachtete meinte er das sie komplett falsch eingestellt wäre...wie soll
    man das verstehn?? Und das von einem Heizungsfachmann? Sehr eigenartig
    Und dann muß ich noch 120 Euro bezahlen für's "falsch einstellen" [-X
    wünsche noch einen schönen Abend
  • jospr63 Meister
    Beiträge: 2,758
    Der Fühler konnte es nicht gewesen sein, denn sonst würde die Regelung eine Fehlermeldung geben oder eine falsche Temperatur anzeigen.
    Wenn die Temperatur realistisch ist, kann nur Luft im System sein oder die Ladepumpe spinnt, sofern die angesteuert wird. Manchmal kommt auch noch ein hinterlegtes Zeitprogramm in die Quere. Viel mehr bleibt auch nicht übrig. Ist halt etwas schwierig das aus der Ferne zu beurteilen und leider sind die meisten Leute mit ihren Anlagen komplett und hoffnungslos überfordert.
    Wer sich selbst eine Heizung baut, baut nie wieder eine!W
  • jo63m Azubi
    Beiträge: 30
    jetzt funktioniert se wieder "wie neu" :) naja,ist ja auch noch fast neu...
    alles eine Sache der Einstellungen..
    nochmals vielen Dank jospr63 wünsche einen schönen Tag
  • jo63m Azubi
    Beiträge: 30
    ach ja...kurz noch,wir hatten vor einiger Zeit ein paarmal Stromausfall...anscheinend können sich die Einstellungen dadurch von selber verstellen,auch die Uhr...steht dann auf 00.00 aber jetzt weiß ich das ja ;)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.