Strompreis & Stromtarife

Soso Geselle
bearbeitet February 2014 in Energie Ecke
Hallo Heizungsfinder ;-) !

Habe gesehen, dass hier gerade die Stromfrage gern diskutiert wird. Warum sammeln wir das nicht alles mal in einem extra Thread? Schreibt doch mal rein, was ihr für Stromtarife habt, wie hoch die Kosten sind und ob das bestenfalls auch Ökostrom ist oder nicht.

Ich selbst habe in der Hinsicht noch ehrlich gesagt keinen Plan. Zur Zeit weiss ich noch nichtmal, bei welchem Anbieter ich bin (umgezogen und macht alles noch der Vermieter). Vielleicht sammeln wir auch mal Anlaufpunkte, wo man sich informieren kann? Denke das müsste Leuten (und mir :-p ) weiterhelfen können!
«1

Kommentare

  • bearbeitet March 2011 Beiträge: 48
    diethelm schrieb:
    hallo
    wie siehts mit der GG bei Buzzn aus?also :bei ESW naturstrom,21,88 ct/ GG 9,95,nur so mal
    gruss

    http://www.buzzn.net/home/?SSLoginOk=true

    Vergleichspreise Anbieter Jahres kWh Grundpreis/Monat Vollpreis Brutto/kwh Arbeispreis/kWh
    buzzn 1500kWh 6,00€ 408,00€ = 27,19Cent/kWh 22,39Cent/kwh
    2800kWh 6,00€ 727,99€ = 26,00Cent/kwh
    4000kWh 6,00€ 1.040,00€ = 26,00Cent/kWh

    EWS Naturstrom 1500kWh 9,95€ 447,60€ = 29,84Cent/kWh 21,88Cent/kWh
    2800 9,95€ 732,04€ = 26,14Cent
    4000 9,95€ 994,60€ = 24,87Cent
    Gru
  • Mummel Azubi
    bearbeitet March 2011 Beiträge: 21
    Hamburg Energie finde ich sehr attraktiv.

    "Tor zur Welt" - Tarif:
    Preise bis 10.000 kWh / Jahr
    Arbeitspreis 20,90 Cent / kWh2,3
    Grundpreis 6,19 Euro / Monat2,3

    Preise ab 10.001 kWh / Jahr
    Arbeitspreis 21,64 Cent / kWh2,3
    Grundpreis 0,00 Euro / Monat2,3

    Produktdetails auf einen Blick:
    Preisgarantie bis zum 31.12.2011
    monatlich kündbar
    100% Wasserkraft
    100% CO2-Vermeidung

    Dann gibts z.B. noch "Horizont"
    Produktdetails auf einen Blick:

    Arbeitspreis 23,50 Cent / kWh brutto2,3
    Grundpreis 6,19 Euro / Monat brutto2,3
    Preisgarantie bis zum 31.12.20114
    monatlich kündbar
    100% Windkraft aus der Region
    100% CO2-frei
    TÜV-geprüftes Ökostromprodukt
  • diethelm Meister
    bearbeitet March 2011 Beiträge: 227
    http://www.buzzn.net/home/?SSLoginOk=true

    Vergleichspreise Anbieter Jahres kWh Grundpreis/Monat Vollpreis Brutto/kwh Arbeispreis/kWh
    buzzn 1500kWh 6,00€ 408,00€ = 27,19Cent/kWh 22,39Cent/kwh
    2800kWh 6,00€ 727,99€ = 26,00Cent/kwh
    4000kWh 6,00€ 1.040,00€ = 26,00Cent/kWh

    EWS Naturstrom 1500kWh 9,95€ 447,60€ = 29,84Cent/kWh 21,88Cent/kWh
    2800 9,95€ 732,04€ = 26,14Cent
    4000 9,95€ 994,60€ = 24,87Cent

    hallo,
    also ich weiss nicht,die seite von buzzn ist ja nett,kommt mir aber so vor,als ob sie extra übertrieben ökologisch und duzfreundlich sein wollen,ist es nun nur eine Masche?letzten endes wollen sie ja doch nur dein geld,und bei 4000 kw sind sie ja nun doch teurer,ich zahl übrigneds bei esw nur 820 euro für 4000 kw,wenn ich die boni mitnehme,und das sollte man auch tun,leider muss man dann jedes jahr wechseln,
    gruss
  • diethelm Meister
    bearbeitet April 2017 Beiträge: 227
    Hamburg Energie finde ich sehr attraktiv.

    "Tor zur Welt" - Tarif:
    Preise bis 10.000 kWh / Jahr
    Arbeitspreis 20,90 Cent / kWh2,3
    Grundpreis 6,19 Euro / Monat2,3

    Preise ab 10.001 kWh / Jahr
    Arbeitspreis 21,64 Cent / kWh2,3
    Grundpreis 0,00 Euro / Monat2,3

    Produktdetails auf einen Blick:
    Preisgarantie bis zum 31.12.2011
    monatlich kündbar
    100% Wasserkraft
    100% CO2-Vermeidung

    Dann gibts z.B. noch "Horizont"
    Produktdetails auf einen Blick:

    Arbeitspreis 23,50 Cent / kWh brutto2,3
    Grundpreis 6,19 Euro / Monat brutto2,3
    Preisgarantie bis zum 31.12.20114
    monatlich kündbar
    100% Windkraft aus der Region
    100% CO2-frei
    TÜV-geprüftes Ökostromprodukt

    hallo,
    na leider nur für den norden,
    gruss
  • bearbeitet March 2011 Beiträge: 0
    EnerGen Süd eG

    17,49 €ct je kWh, fest bis 31.12.2011

    Bundesweite Lieferung
  • bearbeitet March 2011 Beiträge: 0
    Oha, das ist wirklich preiswert. Ich habe mir auch mal die Seite angeschaut, aber ich finde die nicht so wirklich informativ :-( . Wirkt ein wenig lieblos... und ich fand auch keine Angaben zur Stromkennzeichnung. Oder hab ich das nur übersehen?

    Gruß, Torsten
  • diethelm Meister
    bearbeitet April 2017 Beiträge: 227
    EnerGen Süd eG

    17,49 €ct je kWh, fest bis 31.12.2011

    Bundesweite Lieferung

    hallo,
    ja atomstrom,und zusätzlich 120 euro eintritt,bei ökostrom gleich wesentlich mehr,bei 4000 kw kostets 856,aber auch noch billig,leider wird nix gesagt,ob bundesweit ??

    gruss
  • bearbeitet April 2017 Beiträge: 0
    Badenova könnte euch interessieren. Ein Lokalversorger aus BaWü. Habe ich in Freiburg Strom bezogen und war recht zufrieden. Gibts drei Ökostrom-Tarife, auch zertifiziert. Preise sind in Ordnung. Mag ich jetzt nicht alles abtippen, aber hier gibt es eine Übersicht. Denke, die sind ok!
  • bearbeitet April 2011 Beiträge: 0
    Bringen eigentlich diese ganzen Tarifrechner im Netz was? Sind die im Allgemeinen gut gepflegt? Bzw. welche kann man da halbwegs ruhigen Gewissens verwenden, wenn überhaupt?
  • diethelm Meister
    bearbeitet April 2017 Beiträge: 227
    Bringen eigentlich diese ganzen Tarifrechner im Netz was? Sind die im Allgemeinen gut gepflegt? Bzw. welche kann man da halbwegs ruhigen Gewissens verwenden, wenn überhaupt?

    verivox soll der beste sein,ists meiner Meinung nach auch
  • Soso Geselle
    bearbeitet April 2011 Beiträge: 39
    Lange nichts geschrieben. Danke für die vielen Antworten bislang! Hat jemand zufällig Erfahrung mit "Natur Watt" ? Bin ich kürzlich drauf gestoßen, kenne aber auch niemanden, der da schon Kunde ist. Vielleicht weiss jemand was darüber?
  • bearbeitet April 2017 Beiträge: 0
    Badenova könnte euch interessieren. Ein Lokalversorger aus BaWü. Habe ich in Freiburg Strom bezogen und war recht zufrieden. Gibts drei Ökostrom-Tarife, auch zertifiziert. Preise sind in Ordnung. Mag ich jetzt nicht alles abtippen, aber hier gibt es eine Übersicht. Denke, die sind ok!

    Mit denen hatte ich auch mal zu tun. Oh, das klingt jetzt so negativ *grins* . Kann ich aber eigentlich nur empfehlen. Sind keine klassischen Ökostromanbieter, aber das Portfolio ist gut. Und der Service war auch sehr in Ordnung. Aber halt räumlich relativ begrenzt. Aber guter Laden soweit.
  • bearbeitet May 2011 Beiträge: 0
    Es passt nicht hundertprozentig hier rein... naja eigentlich doch... hab ich von der Verbraucherzentrale NRW. Lasse ich einfach mal für sich sprechen. Immer schön aufpassen ;-) !
    06.05.2011
    Mogelpackung Ökostrom
    Unlauteren Werbeaufwind abgemahnt
    Unlautere Trittbrettfahrerei beim Ökostrom-Hype hat die Verbraucherzentrale NRW jetzt erfolgreich abgemahnt: Der Strom*anbieter FlexStrom verzichtet künftig darauf, durch Angst schürende Darstellungen des Super-Gaus seinen Absatz von Ökostrom zu befördern. Außerdem: Der Stadtwerke Energie Verbund, ein Zusam*menschluss von sieben Stadtwerken mit Sitz in Kamen, will auf eine Abmahnung der Verbraucherzentrale NRW hin sicherstellen, dass bei Tarifen, auf denen Ökostrom steht, auch nachvollziehbar Ökostrom drin ist. "Wir haben ein wachsames Auge darauf, dass das wach*sende Interesse von Verbrauchern am Ökostrom nicht durch Phanta*sie-Namen oder intransparente Kennzeichnungen verwässert wird", rügt NRW-Verbraucherzentralenvorstand Klaus Müller windige Mar*keting-Tricks, um mit der Energiewende ins Geschäft zu kommen.

    Zwei Anbietern – FlexStrom und dem Stadtwerke Energie Verbund – hat die Verbraucherzentrale NRW jetzt deren unlauteren werbewirk*samen Ökoaufwind gekappt: In seinem Internetauftritt hatte FlexStrom für den persönlichen Atomausstieg mit dem Tarif "ÖkoFlex" geworben. Das düstere Bild-Szenario mit Kraftwerks-Gau und AKW-Mitarbeiter mit Atemmaske und Schutzanzug ließ den Slo*gan "Nie wieder Atomstrom! Wechseln Sie jetzt zu 100 Prozent Ökostrom" als Angst besiegende Botschaft erscheinen. In einem blauen Brief hat die Verbraucherzentrale NRW FlexStrom jüngst abgemahnt, solch unzulässige Angstwerbung zur Absatzförderung zu unterlassen. Die Androhung rechtlicher Schritte blieb nicht ohne Wirkung: Der Anbieter erklärte sich nunmehr bereit, Atomangst-Szenarien künftig aus der Werbung zu verbannen. Zudem hat FlexStrom auch auf die Forde*rung der Verbraucherzentrale NRW reagiert, für den Ökostrom*tarif nur aussagekräftige und überprüfbare Test- und Gütesiegel zu ver*wenden.

    Außerdem: Die Verbraucherzentrale NRW hatte auch moniert, dass es der Stadtwerke Energie Verbund auf seiner Verkaufsseite kleinerracker mit den gesetzlichen Vorgaben zur Strom*kennzeichnung nicht so genau nahm – gleichwohl vollmundig mit "Ökostrom 100% CO2-frei" geworben wurde. Im Energie*wirtschafts*gesetz ist nämlich zwingend vorgeschrieben, dass Anbieter den Strommix ihres Produktportfolios auszuweisen haben: in der Wer*bung, im Internet und in der Jahresrechnung müssen diese Angaben zu finden sein. Denn diese Informationen sollen es Kunden ermög*li*chen, die "Qualität" des vom Unternehmen verkauften Stroms zu bewerten, also darüber Aufschluss zu bekommen, zu welchen Antei*len der Saft aus der Steckdose aus fossilen Energieträgern, aus er*neuerbaren Energiequellen und aus Atomkraft stammt. Auf der Inter*netseite suchte der Energiewende-Interessierte die Möglichkeit zur Überprüfung des 100-Prozent-Ökostrom-Versprechens durch die Strommix-Kennzeichnung jedoch vergeblich. "Hier hat der Stadtwerke Energie Verbund inzwischen nachgebessert", berichtet Klaus Müller, "dass wir in der ‚100-Prozent-Öko-Werbung’ für den Tarif ‚Kleiner Racker’ des Stadtwerke Energie Verbunds eine fehlende Strom*kenn*zeichnung abmahnen mussten zeigt, dass nicht selten mit intranspa*renten Ökostrom-Begrifflichkeiten Marketing für die Ener*giewende gemacht wird." Hintergrund: Ökostrom ist keine geschützte Produkt*bezeichnung, wie es diese zum Beispiel für Biolebensmittel gibt. Auch wenn der Stadtwerke Energie Verbund bei der Kenn*zeichnung in*zwischen nachgebessert hat: Wer sicher gehen will, dass sein Stromanbieter tatsächlich eine Atomstrom-saubere Weste hat, dem rät die Verbraucherzentrale NRW, im Internet, in Werbe*materialien sowie in der Jahresrechnung nach den Strommix-Anga*ben Ausschau zu halten. "Empfehlenswerte Ökostromtarife zeichnen sich dadurch aus, dass der Anbieter zum Beispiel in eine Windkraft- oder Solar*anlage investiert, die ohne sein Engagement nicht gebaut würde oder wirtschaftlich arbeiten könnte. Dieser Zusatznutzen wird durch einige der am Markt befindlichen Labels wie zum Beispiel ‚OK Power’ und ‚Grüner Strom Label’ zertifiziert", weist die Verbraucherzentrale NRW den Weg zum persönlichen Umstieg mit echtem Ökonutzen.
  • diethelm Meister
    bearbeitet April 2017 Beiträge: 227
    Es passt nicht hundertprozentig hier rein... naja eigentlich doch... hab ich von der Verbraucherzentrale NRW. Lasse ich einfach mal für sich sprechen. Immer schön aufpassen ;-) !

    war ne gute idee,dass hier reinzustellen,danke
  • diethelm Meister
    bearbeitet May 2011 Beiträge: 227
    Mitteilung ans Heizungsforum : habe gerade einen längeren Bericht geschrieben,und ich wurde ausgeloggt,bin ziemlich angefressen,weil ich jetzt alles neu schreiben muss !!!!

    Habe die Mitteilung bekommen,dass Teldafax bei eon edis gesperrt wurde,wegen Nichtzahlungen,also keine Verträge mit Teldafax abschliessen!!!!!

    Ausserdem:
    habe ab 1.4.2011 bei Flexgas einen Jahresvertrag geschlossen und bekomme gerade eine Preiserhöhung von 38 % auf den Gaspreis,sonderkündigungrecht 14 Tage,hab selbstverständlich sofort gekündigt,
    sollte euch das passieren,nicht vergessen innerhalb 14 Tagen schrifrlich per einschreiben zu kündigen

    mfg
  • ThorbenThorben Administrator
    bearbeitet May 2011 Beiträge: 867
    diethelm schrieb:
    Mitteilung ans Heizungsforum : habe gerade einen längeren Bericht geschrieben,und ich wurde ausgeloggt,bin ziemlich angefressen,weil ich jetzt alles neu schreiben muss !!!!

    Habe die Mitteilung bekommen,dass Teldafax bei eon edis gesperrt wurde,wegen Nichtzahlungen,also keine Verträge mit Teldafax abschliessen!!!!!

    Ausserdem:
    habe ab 1.4.2011 bei Flexgas einen Jahresvertrag geschlossen und bekomme gerade eine Preiserhöhung von 38 % auf den Gaspreis,sonderkündigungrecht 14 Tage,hab selbstverständlich sofort gekündigt,
    sollte euch das passieren,nicht vergessen innerhalb 14 Tagen schrifrlich per einschreiben zu kündigen

    mfg

    Danke für den Hinweis, Diethelm! Das ist natürlich sehr ärgerlich. Ich habe die Zeiten für den automatischen Logout erhöht. Bitte schreib mir eine Nachricht, falls es das Problem noch nicht behoben haben sollte.
    Administrator & Online-Redakteur
    Heizungsfinder.de
  • diethelm Meister
    bearbeitet May 2011 Beiträge: 227
    Thorben schrieb:
    Danke für den Hinweis, Diethelm! Das ist natürlich sehr ärgerlich. Ich habe die Zeiten für den automatischen Logout erhöht. Bitte schreib mir eine Nachricht, falls es das Problem noch nicht behoben haben sollte.

    hallöchen,
    ja danke,werd mich melden,hatte alles so schön ausführlich erklärt..............
    Gruss diethelm
  • diethelm Meister
    bearbeitet June 2011 Beiträge: 227
    ziemlich verwaiste seite,
    wer hat erfahrungen mit Maingau gemacht, will dorthin wechseln ?
  • diethelm Meister
    bearbeitet June 2011 Beiträge: 227
    aus öko test 5/2011,Seite 122 ,die besten okö stromtarife :

    1. Platz Elektrizitätswerke Schönau 1039 €,2.usw : Energiediest 1083 €/Greenpeace Energy 1099 €/GrünHausEnergie/Lekker Energie 1000 €/LichtBlick 1053 €/Mann Naturernergie 1045 €/Naturstrom 945 €/Naturwatt 933 €/Stadtwerke Mühldorf am Inn 1006 €/Stadtwerke Soest 1014 €/Strommixer 953 €/Tchibo direkt 968 €/Versorgungsbetriebe Bornesholm 965 €/Wemag 941 €/ (alles dunkelgrün),soll wohl das beste sein
    die meisten liefern bundesweit
    danach kommt hellgrün,hellgelb und als letztes gelb,soll dann wohl das schlechteste ÖKO Ergebnis sein
    dahinter stehen Preise,weiss leider nicht,wie sich die zusammengesetzt haben,hab die seite bloss rausgerissen,Preise (dunkelgrün) differieren von 941 € Wemag bis 1099 € Greenpeace Energie,
    der billigste Anbieter überhaupt ist Heidelberg Klima fix mit 789 € (gelb)
    einfach mal googeln
  • Soso Geselle
    bearbeitet June 2011 Beiträge: 39
    Super, danke :-) !

    Das mit TelDaFax hast du ja gut vorhergesehen... ich hoffe, es hat hier niemanden "erwischt".
  • diethelm Meister
    bearbeitet June 2011 Beiträge: 227
    tja,mich hats erwischt,war gerade mal 2 monate bei teldafax,dann kam die meldung vom grundversorger eon,der hat mir mitgeteilt,dass teldafax nicht mehr das stromnetz benutzen darf,wegen nicht bezahlter rechnungen.
    Hab zwar sofort fristlos gekündigt,meinen verbrauchten strom berechnet und einen Mahnbescheid geschickt.bin ja mal gespannt,was passiert,hab so kurz mal fast 600 dinger verloren,NIE WIEDER VORAUSZAHLUNGEN !!!!!,da halt ich mich jetzt fern,ein grosser preisunterschied ists sowieso nicht
  • diethelm Meister
    bearbeitet June 2011 Beiträge: 227
    deinem zitat kann ich nur beipflichten,nach meiner jetztigen erkenntnis hat der verbraucherverein schon letztes jahr im oktober gewarnt,ich hab da aber nie was von gehört.Da sollte sich der verein mal kräftig kritiseiren lassen,das hätte viel deutlicher gemacht werden müssen.
    Ich kann nur jedem raten,finger weg von vorauszahlungen !!
  • bearbeitet July 2011 Beiträge: 0
    Bin ich auch mal sehr hart auf die Fr**** mit gefallen. Derzeit halte ich mich möglichst an die jeweiligen Stadtwerke. Ist zwar oft kein 100% Ökostrom, aber versorgungssicher und relativ seriös. Und seit die ihre Chance gewittert haben und jetzt ihr Angebot stärker ökologisch "aufrüsten", sind die glaube ich ganz gut im Kommen und im Rennen.
  • bearbeitet August 2011 Beiträge: 0
    Ich hab das zwar schon in einem anderen Fred geschrieben, aber ich glaube, hier passt es besser rein. Für Wärmepumpen gibts ja stellenweise vergünstigte Tarife. was ich auch gut finde ;-) ! Und ich hab schon bissl rausgefunden, dass das wohl im TAB auch begründet wird. Aber verstanden habe ich es nicht. Wieso können die Anbieter denn solche Preise begründen? Also mir wären solche Preise für den Normstrom ja auch lieber hehe aber wie kommt das zustande? Ist das ne Werbemaßnahme? Oder ist das dann oft Strom für/in Zeiten, wo man als Versorger Abnahmeschwierigkeiten hat? Weiß da jemand was?

    Übrigens was Diethelm sagte, Elektrizitätswerke Schönau ist ein toller Anbieter. Ich beziehe selbst zwar woanders, aber über Bekannte wirklich nur gute Dinge gehört. Wenn man die Geschichte der "Firma" kennt, wird´s einem nur umso sympathischer. Da gibt es einen schönen Film drüber - "Das Schönauer Gefühl". Weiß grad nicht, ob man den online noch sehen kann, aber den kann man bestimmt noch irgendwo kriegen.
  • Captain Power Geselle
    bearbeitet August 2011 Beiträge: 38
    Hängt meines Wissens mit den Schwachlastzeiten zusammen, damit die Versorger ihren Strom dann auch relativ planungssicher loswerden. Dafür lassen die sich dann eben auch ihre Tarife etwas sinken, obwohl ich das eigentlich gar nicht so gut finde. Wäre eigentlich schöner, wenn Wärmepumpenstrom grundsätzlich billiger wäre, weil es eine Wärmepumpe ist und nicht weils dem Versorger so passt. Da hat man dann doch nur wieder die Speicherproblematik.
  • Mummel Azubi
    bearbeitet August 2011 Beiträge: 21
    Mal zurück zum eigentlichen Thema. Was haltet ihr von Yello-Strom? Ich hör da sehr sehr auseinanderlaufende Meinungen drüber? Meint ihr, den kann man sich mal angucken?
  • diethelm Meister
    bearbeitet August 2011 Beiträge: 227
    für mich einer der teuersten Anbieter,schau mal auf die grundkosten,waren glaube ich 19 euro monatlich,
  • diethelm Meister
    bearbeitet August 2011 Beiträge: 227
    schau doch mal bei verivox rein,da hat sich ja einiges geändert,die kw preise liegen jetzt unter 20 cent....ohne lange vertragszeit
  • Soso Geselle
    bearbeitet September 2011 Beiträge: 39
    Grad bemerkt dass das Insolvenzverfahren gegen Teldafax losgeht. Frage mich, obs bei der Menge an Leuten die (berechtigterweise) Forderungen stellen, überhaupt noch was zurückgezahlt wird oder werden kann. :thumbdown:
  • diethelm Meister
    bearbeitet September 2011 Beiträge: 227
    ich hab schon einen Mahbescheid losgeschickt,gegen den ist widerspruch ergangen,mals sehen ,wies wietergeht,drückt mir die daumen
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.