Anmeldung Fachbetriebe
Günstig & effizient: die Gasheizung
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Was soll an Ihrer Heizung gemacht werden?
Bitte wählen Sie aus einer der verfügbaren Maßnahmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
An welchen Heizungstypen sind Sie interessiert?
Erhalten Sie gezielt Angebote zu Ihren gewünschten Heizungstypen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Um was für eine Heizung handelt es sich?
So helfen Sie uns, den richtigen Spezialisten zu finden
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Baujahr Ihres Gebäudes
Das Baujahr ermöglicht Rückschlüsse auf den vorhandenen Dämmstandard
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wie alt ist Ihre Heizung?
Dies hilft dem Heizungsbauer, den Aufwand näher abzuschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Kennen Sie den Hersteller und das Modell Ihrer Heizung?
Die genaue Bezeichnung Ihrer Heizung können Sie dem Typenschild entnehmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Gibt es offensichtliche Funktionsstörungen?
Ihre Angaben helfen dem Fachbetrieb bei der Aufwandseinschätzung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wieviel Quadratmeter werden beheizt?
Die Angabe ermöglicht eine Einschätzung der benötigten Anlagengröße
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anzahl Personen im Haushalt
Fachbetriebe können mit der Angabe den Energieverbrauch einschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Elektroheizung
Welche Elektroheizung soll angeboten werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anzahl der Räume
Wieviele Räume sollen neu ausgestattet werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Verfügt Ihre Immobilie über einen Gasanschluss?
Die gewählte Heizung benötigt Gas als Energieträger
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Wärmepumpe
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wozu soll die Sonnenenergie genutzt werden?
Sofern mit Solarenergie geheizt werden soll, ist ein Anschluss an den Heizkreis notwendig
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Stromverbrauch pro Jahr
Angabe ermöglicht Abschätzung der Leistungsfähigkeit der gewünschten Anlage
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Warmwasserverbrauch pro Jahr
Angabe ermöglicht Abschätzung der Leistungsfähigkeit der gewünschten Anlage
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art des Kamins / Ofen
Sofern mit Kamin geheizt werden soll, ist ein Anschluss an den Heizkreis notwendig
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Gewünschter Brennstoff
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Welche Leistung soll das Angebot des Fachbetriebs umfassen?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Wohnraumlüftung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wünschen Sie eine Beratung zur Finanzierung?
Auf Wunsch erhalten Sie eine Beratung zu Förderkrediten und Zuschüssen durch einen Finanzdienstleister
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann soll das Projekt umgesetzt werden?
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
25 Angebote gefunden, bis zu 22% günstiger als der Durchschnitt.
Fordern Sie jetzt eine Auswahl dieser Angebote an
Wer soll die Angebote erhalten:
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    • Sichere Übermittlung durch SSL Verschlüsselung
    • Automatische Löschung Ihrer Angaben nach Projektende
    • Angaben werden nur an ausgewählte Anbieter weitergeleitet
    Sehr gut (Ø 4.6/5)
    16.144 Bewertungen
    Aktuelle Bewertung
    Fachkenntnisse, Kundenfreundlichkeit, Interessenberücksichtigung, Beratung alles super, alles top.
    Nutzer aus Hamburg
    11 Minuten seit letzter Anfrage
    84 Anfragen heute
    613.441 Anfragen insgesamt
    ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 11 Minuten 84 Anfragen heute 4.4 aus 9719 Bewertungen

    Gasheizung: die Gaspreis Entwicklung

    Erdgas wird, wie Heizöl und Strom auch, stetig teurer. Es bleibt deshalb meist nur die Wahl zwischen dem günstigsten Gasanbieter und dem Sanieren des Heizsystems - oder der Umstieg auf einen anderen Brennstoff. Stabilere Preise versprechen regenerative Heizsysteme, die mit Brennstoffen aus der Region heizen oder Umweltwärme nutzen. Die Gaspreisentwicklung 2014 im Überblick.
    Jetzt Fachbetriebe für Gasheizungen finden
    • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Gaspreisentwicklung 2014 im Überblick

    1998 wurde der bundesdeutsche Energiemarkt für den freien Wettbewerb geöffnet. Zu dieser Zeit  bestand große Hoff­nung auf sinkende Gaspreise. Dieses Ziel einer vorteilhafteren Gaspreisentwicklung wurde nur kurz­fristig erreicht. Die Gaspreise fielen auf­grund des beginnenden Wettbewerbs in den Jahren 1998 und 1999. Doch seit dem Jahr 2000 steigen diese fast kontinu­ierlich an.

    Zu beachten ist auch, dass der Erdgaspreis an den Ölpreis gebunden ist. Der Preis für Heizöl ist in derselben Zeit sogar etwa um das 3-fache gestiegen. In den nächsten Jahren ist weiterhin mit einem Anstieg der Gaspreise bei Gasheizungen zu rechnen, wenngleich die Gaspreisentwicklung in den letzten Jahren relativ stabil verlief.

    Gaspreisentwicklung bis 2014 Gaspreis Entwicklung (gelbe Linie) im Vergleich zu Öl und Pellets, Quelle für beide Grafiken: C.A.R.M.E.N. e.V.

     

    Gaspreisentwicklung bis 2014 im Vergleich

     

    Obige Angaben sind natürlich nicht absolut - die Gaspreisentwicklung hängt immer auch von der eigenen Region und den dort tätigen Gasanbietern ab. Zum Vergleich: der Verivox-Verbraucherpreisindex für Gas liegt 2014 bei 6,52 Cent pro Kilowattstunde (2013: 6,57 Cent pro kWh).

    Prognose der Gaspreisentwicklung nur schwer möglich

    Eine genaue Prognose, wie sich die Gaspreise weiter entwickeln werden, ist nur schwer möglich. Denn Erdgas wird nicht größtenteils in Deutschland gewonnen, sondern importiert. Bezugsländer sind hauptsächlich Russland, Norwegen, die Niederlande und auch Algerien. Die Preisgestaltung beim Erdgas ist deshalb von vielen äußeren Faktoren des Weltmarktes abhängig, die der hiesige Markt selbst nicht beeinflussen kann. Billiger wird es höchstwahrscheinlich jedoch langfristig nicht werden, auch wenn es zwischendurch vielleicht zu einigen kurzen preiswerteren Phasen kommen sollte.

    Eine Möglichkeit für Verbraucher, die Gaspreisentwicklung abzufedern, besteht darin, durch einen Vergleich verschiedener Gasanbieter den regional günstigen Tarif zu finden. Oft kann man selbst bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 20.000 kWh mehr als 100 Euro pro Jahr sparen.

    Wie man sich von der Gaspreisentwicklung unabhängiger macht

    Heizen unabhängig von der Gaspreisentwicklung wird zum Beispiel dann möglich, wenn man auf einen anderen Brennstoff umsteigt. Die Preise für Holzpellets liegen unter dem Kilowattstundenpreis für Erdgas. Allerdings sind Pelletheizungen in der Anschaffung wiederum teurer als Gasheizungen, so dass der Fachmann vor Ort genau gegenrechnen sollte.

    Mit einer Wärmepumpe nutzen Sie die Umweltwärme ihrer häuslichen Umgebung. Mit einem geringen Anteil an Strom, der in Deutschland erzeugt wird, können Eigenheime so umweltfreundlich und unabhängig von der weiteren Gaspreis Entwicklung beheizt werden.  

    Im Neubau gesetzlich bedingt sehr verbreitet, aber auch im Altbau eine effektive Möglichkeit, sich von der Gaspreisentwicklung ein wenig abzukoppeln, ist die Solarthermie. Die Kombination von Gasheizung und Solarthermie kann den Energieverbrauch bei guter Planung nachhaltig senken. Für das Erneuern einer Gasheizung in Kombination mit einer Solaranlage erhalten Sie übrigens auch Fördergelder durch das BAFA.

    Die individuelle Situation vor Ort sollten Fachbetriebe für Heizsysteme genauer beurteilen.

     

    Wir finden die besten Fachbetriebe für Gasheizungen
    • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Heizungsfinder.de