Anmeldung Fachbetriebe
Mit Sonnenenergie heizen: Solarthermie
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Wählen Sie eine Tätigkeit aus
Bitte wählen Sie aus einer der verfügbaren Maßnahmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wozu soll die Sonnenenergie genutzt werden?
Sofern mit Solarenergie geheizt werden soll, ist ein Anschluss an den Heizkreis notwendig
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Baujahr Ihres Gebäudes
Das Baujahr ermöglicht Rückschlüsse auf den vorhandenen Dämmstandard
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anzahl Personen im Haushalt
Fachbetriebe können mit der Angabe den Energieverbrauch einschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann soll das Projekt umgesetzt werden?
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
21 Angebote gefunden, bis zu 22% günstiger als der Durchschnitt.
Fordern Sie jetzt eine Auswahl dieser Angebote an
Wer soll die Angebote erhalten:
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    • Sichere Übermittlung durch SSL Verschlüsselung
    • Automatische Löschung Ihrer Angaben nach Projektende
    • Angaben werden nur an ausgewählte Anbieter weitergeleitet
    Sehr gut (Ø 4.6/5)
    16.144 Bewertungen
    Aktuelle Bewertung
    Fachkenntnisse, Kundenfreundlichkeit, Interessenberücksichtigung, Beratung alles super, alles top.
    Nutzer aus Hamburg
    60 Minuten seit letzter Anfrage
    5 Anfragen heute
    614.228 Anfragen insgesamt
    ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 60 Minuten 5 Anfragen heute 4.4 aus 9721 Bewertungen

    BAFA Förderung: Solarthermie 2017

    Im Rahmen des Marktanreizprogramms vergibt das Bundesministerium für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) eine attraktive Förderung für Solarthermie Anlagen im Altbau. Mit dem 01. April 2015 ist die BAFA Förderung für Solarthermie noch einmal deutlich erhöht worden. Zusätzlich zur grundlegenden BAFA Förderung gewährt das Amt Boni, wenn die Anlage für Solarthermie bestimmte Konditionen erfüllt. Für die kumulierbaren Fördermittel sind allerdings die Antragsfristen genau zu beachten.
    Jetzt Fachbetriebe für Solarthermie finden
    • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    BAFA Solarthermie Förderung 2017: Fördermittel, Boni & Konditionen

    Die BAFA Solarthermie Förderung erfolgt hauptsächlich im Bestandsbau und für Solarthermieanlagen, die Raumheizung und Warmwasser gleichzeitig bereitstellen. Im Neubau und können über das Bonussystem (z.B. den Innovationsbonus) jedoch trotzdem stellenweise Fördergelder erhalten werden. Vom 01. April 2015 an erhöhte sich die BAFA Solarthermie Förderung deutlich. Dazu wurde die Förderung für Warmwasseranlagen wieder eingeführt. Diese war zwischenzeitlich entfallen.


    BAFA Solarthermie Förderung für Warmwasseranlagen

    Warmwasseranlage Förderung
    3 bis 10 Quadratmeter Kollektorfläche 500 € Mindestförderung
    11 bis 40 Quadratmeter Kollektorfläche 50 € / m2
    Innovationsbonus

    100 € / m2 im Gebäudebestand

    75 € / m2 im Neubau

    Kombinationsbonus

    Biomasse, Wärmepumpe: 500 €

    Wärmenetz: 500 €

    Kesseltausch: 500 €

    Gebäudeeffizienzbonus +50% Zuschlag auf Basis- oder Innovationsbonus
    Optimierungsbonus

    10% der Nettoinvestitionskosten

    100 bis 200 € falls nachträglich vorgenommen

    BAFA Förderung für Solarthermieanlagen zur Warmwasserbereitung & Raumheizung

    Warmwasser + HeizungsunterstützungFörderung
    bis 14 Quadratmeter Kollektorfläche2.000 € Mindestförderung
    15 bis 40 Quadratmeter Kollektorfläche140 € / m2
    Innovationsbonus

    200 € / m2 im Gebäudebestand

    150 € / m2 im Neubau

    Kombinationsbonus

    Biomasse, Wärmepumpe: 500 €

    Wärmenetz: 500 €

    Kesseltausch: 500 €

    Gebäudeeffizienzbonus +50% Zuschlag auf Basis- oder Innovationsbonus
    Optimierungsbonus

    10% der Nettoinvestitionskosten

    100 bis 200 € falls nachträglich vorgenommen

    Bei heizungsunterstützenden Solarthermieanlagen gelten folgende Grundvoraussetzungen:

    Erfüllt die Anlage die Anforderungen an die Mindestkollektorfläche und Speichervolumen, kann die BAFA Solarthermie Förderung in Anspruch genommen werden:

    • bei einem Vakuumröhrenkollektor: mindestens 7 Quadratmeter Kollektorfläche, 50 Liter je Quadratmeter Speichervolumen.
    • bei einem Flachkollektor: mindestens 9 Quadratmeter Kollektorfläche, 40 Liter je Quadratmeter Speichervolumen.

    Solarthermieanlagen zur reinen Warmwasserbereitung müssen:

    • eine Mindestkollektorfläche von 3 Quadratmetern aufweisen,
    • an einen Wärmespeicher mit einem Mindestvolumen von 200 Litern gekoppelt sein.

    Seit März 2013 vergibt die KfW über das Programm 167 zinsgünstige Darlehen, die mit der BAFA Solarthermie Förderung kombinierbar sind. Die genauen Konditionen erfahren Sie in unserem Artikel zur KfW Solarthermie Förderung.

    Bonusprogramme der BAFA Förderung für Solarthermie

    • Weitere BAFA Solarthermie Fördermittel sind erhältlich, wenn im Zuge der Installation einer Solarthermieanlage auch ein Heizkessel mit Brennwerttechnik installiert wird (wenn der alte Heizkessel nicht über Brennwert­technik verfügte). Dieser Solarwärme Zuschuss ist der Kesseltauschbonus. Dieser Bonus beträgt unverändert 500 Euro.
    • Im Rahmen der BAFA Förderung ist zusätzlich ein Kombinationsbonus als Zuschuss von 500 Euro möglich, wenn neben der Solarthermie-Anlage gleichzeitig eine förderfähige Biomasseanlage oder förderfähige Wärmepumpe eingebaut wird
    • Das BAFA gewährt einen Solarthermie Effizienzbonus mit dem insgesamt 1,5-fachen der Basisförderung, wenn die Solarwärme Anlage in einem energieeffizienten Gebäude (KfW 55 Standard) errichtet wird. Grundlage der Solarthermie Förderung ist ein Nachweis mittels eines bedarfsorientierten Energieausweises, der sich nach der Energieeinsparverordnung richtet.
    • Der Wärmenetzbonus von 500 Euro wird vergeben, wenn die Wärme in ein Wärmenetz eingespeist wird
    • Der BAFA Solarthermie Innovationsbonus belohnt große Kombi (Wasser & Heizung) Solarthermieanlagen von 20 bis 100 Quadratmetern mit 200 Euro pro Quadratmeter Kollektorfläche im Altbau und 150 € in Neubauten. Dies gilt auch für solare Kälteerzeugung oder bei Prozesswärme. Warmwasser-Solarthermie wird mit 100 € Euro pro Quadratmeter in Bestandsbauten und zu 75 € pro Quadratmeter im Neubau zu denselben Grundvoraussetzungen gefördert. Der Innovationsbonus ist auch im Neubauverfügbar.
    • Der Optimierungsbonus greift, wenn im Zuge der Installation die anderen Komponenten des Heizsystems (Heizkörper, Umwälzpumpen, hydraulischer Abgleich) auf einen höheren Effizienzstandard gehoben werden. Werden die Maßnahmen nach Inbetriebnahme durchgeführt, gibt es die oben aufgeführten Pauschalbeträge.
    • Neu ist die BAFA Solarthermie Förderung nach Ertrag bei großen Anlagen zwischen 40 und 100 Quadratmetern. Statt dem Innovationsbonus gibt es dann einen Zuschuss, der sich aus dem jährlichen Kollektorertrag, multipliziert mit der Anzahl der installierten Kollektoren zusammensetzt.

    Wichtig ist, dass der Antrag für Solarthermie auf einen Zuschuss im Rahmen der BAFA Innovations­förderung vor Abschluss eines Liefervertrag gestellt wird.

    Antragsfristen für die BAFA Solarthermie Förderung

    Neben der BAFA Förderung, gibt es auch die Förderung der KfW für Solarthermie und Fördermittel der Bundesländer. Solarthermie Fachbetriebe helfen Ihnen gerne bei der Planung einer förderungswürdigen Solarthermie Anlage. Entscheidendes Kriterium für die BAFA Förderung ist der erste Betriebstag: möchte man die staatlichen Fördermittel erhalten, muss man den BAFA Antrag innerhalb von neun Monaten nach dem ersten Betriebstag stellen.


    Wir finden die besten Fachbetriebe für Solarthermie
    • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Heizungsfinder.de