Darum mit Heizungsfinder rechnen

Qualitätssiegel best service provider
Unser Versprechen: datengeschützte, herstellerunabhängige Beratung durch regional aktive Fachbetriebe
Erfahrungsberichte
Frau S., Herne
"Die Modernisierung unserer Wärmepumpe war schon lange überfällig. Im Internet sind wir dann auf den Heizungsfinder gestoßen. Dort haben wir auf unsere Anfrage hin in nur zwei Tagen mehrere Kosten­voranschläge erhalten und haben direkt einen Beratungs­termin ausgemacht."

So einfach und schnell geht's mit Heizungsfinder

1. Unverbindliche Anfrage stellen. Ein Mitarbeiter von uns nimmt mit Ihnen telefonisch Kontakt auf, um Ihre Wünsche detailierter aufzunehmen.
2. Wir leiten Ihre Anfrage kostenlos an passende regionale Fachbetriebe weiter, die Ihnen ein Angebot für Ihr Projekt unterbreiten können.
3. So können sie unter den unverbindlichen Angeboten in Ruhe vergleichen und auswählen - und sparen durch den Angebotsvergleich bis zu 30%.

Der Wärmepumpe Rechner für Altbau & Neubau

Unser Wärmepumpenrechner berechnet die beste Wärmepumpe für Altbauten und Neubauten. Der Wärmepumpe Rechner berücksichtigt sowohl Luft-Wasser- als auch Sole-Wasser-Wärmepumpen und bestimmt, welche Wärmepumpe für Ihr Gebäude optimal ist. Die Wärmepumpe, welche die höchsten Einsparungen für die Heizkosten gegenüber Ihrer bestehenden Heizung ermöglicht, wird anschließend vom WP Berechner im Vergleich mit weniger effizienten Lösungen vorgestellt.

Für die Ergebnisse des Wärmepumpenrechners können wir keine Garantie oder Haftung übernehmen, da Fehler und individuelle Abweichungen der berechneten Gebäudeanlagenkonfiguration von Durchschnittswerten nicht ausgeschlossen werden können.

Mit dem Wärmepumpenrechner die passende Wärmepumpe finden

Vergleichen Sie die Wärmepumpe mit Ihrer bestehenden Heizung: Der Wärmepumpenrechner online zeigt Ihnen, wie Ihre Heizkosten im laufenden Jahr mit einer Wärmepumpe aussehen würden. Dazu benötigt der Wärmepumpenrechner im Altbau das Baujahr der Immobilie und die Wohnfläche. Um die Heizkosten darzustellen, benötigt der Rechner Wärmepumpe dann nur noch Ihre aktuelle Heizung und deren Einbaujahr, die Art Ihrer Heizkörper und wie Sie das Warmwasser erhitzen. Aus diesen Daten kann der Wärmepumpe Rechner online Ihre aktuellen Heizkosten und die Verbrauchskosten für verschiedene Wärmepumpen sehr genau errechnen.

Um Ihnen zusätzliche Entscheidungshilfen zu geben, stellt der Wärmepumpenrechner die prognostizieren Ersparnisse über einen Zeitraum von 20 Jahren dar. Die Ersparnis ergibt sich aus der hohen Effizienz der Wärmepumpe - sie gewinnt einen Großteil der Energie aus der kostenfreien Umweltwärme - und den im Vergleich zu Öl und Gas oft weniger stark steigenden Verbrauchspreisen für Strom. Einen Vergleich zur bestehenden Heizung macht der Wärmepumpe Kosten Rechner somit auch für die kommenden Jahre möglich.

Im Ergebnis zeigt der Wärmepumpe Rechner, wie hoch die voraussichtlichen Investitionskosten für eine Wärmepumpe (egal ob Luft-, Wasser- oder Sole- bzw. Erdwärmepumpe - dieser Kalkulator ist ebenso ein Erdwärmepumpe- wie Luft Wasser und Luft Wärmepumpe Rechner) sein werden und wann sich diese Investition amortisiert. Staatliche Förderungen über das BEG-Programm, die von der BAFA für den Einbau einer Wärmepumpe gezahlt werden, werden mit in die Rechnung einbezogen.

Bei Altbauten ist es oft nötig, die vorhandenen Heizkörper gegen moderne Flächenheizkörper auszutauschen. Der Wärmepumpenrechner gibt Aufschluss darüber, ob ein Austausch der Heizkörper notwendig ist und welche Kosten dafür anfallen. Im Vergleich zu den prognostizierten Heizkosten für Ihre bestehende Heizung liefert der Wärmepumpen Rechner einen ungefähren Wert für das Sparpotential durch die optimale Wärmepumpe.

Wärmepumpe im Neubau – wie der Wärmepumpenrechner Ihnen online helfen kann

Welche Wärmepumpe eignet sich am besten für Ihren Neubau? Der Wärmepumpe Rechner vergleicht die Heizkosten unterschiedlicher Wärmepumpen. Durch den Wärmepumpe Finder erfahren Sie die Höhe der Investitionskosten für die Wärmepumpe und die prognostizierten laufenden Kosten pro Jahr. Generell können Sie davon ausgehen, dass eine Wärmepumpe im Neubau in den meisten Fällen eine gute Wahl ist: der energetische Standard ist sehr gut und alle nötigen Voraussetzungen für eine Wärmepumpe können direkt im Vorfeld passend mit eingeplant werden (Fußbodenheizung, zentrale Warrmwasserbereitung und so weiter)

Sobald Sie wissen, welche Wärmepumpe sich lohnt, können Sie über den Vergleichsrechner Wärmepumpe auch gleich kostenlos Kontakt mit Wärmepumpenfachbetrieben in Ihrer Region erhalten und sich weitergehend beraten lassen.