Anmeldung Fachbetriebe

Alle Stromtarife für Wärmepumpen auf einen Blick

Wer sich für eine Wärmepumpe interessiert oder bereits mit einem solchen System heizt, für den ist die Wahl des richtigen Stromtarifs entscheidend. Aufgrund des vergleichsweise hohen Stromeinsatzes lohnt es sich, bereits bei geringen Preisunterschieden den Stromanbieter zu wechseln.
Jetzt Fachbetriebe für Wärmepumpen finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Eine nützliche Hilfestellung bietet hier der Strompreisatlas vom Verbraucherportal StromAuskunft.de. Dieser bildet die Strompreise für 1437 Orte in Deutschland farblich unterschiedlich ab (rot = teuer, grün = günstig), so dass die Karte auf einen Blick zeigt, wo Strom für Wärmepumpen in Deutschland eher günstig oder teurer ist. Die Karte ist interaktiv aufgebaut und jeder kann sich somit in seinen Ort hereinklicken.

Datengrundlage des Strompreisatlas: Die interaktive Karte zeigt die regionale Verteilung der Strompreise für 1437 Orte in Deutschland. Angezeigt werden die Stromkosten pro Monat bezogen auf einen Jahresverbrauch von 2800 kWh. Dies entspricht dem typischen Stromverbrauch eines 2-Personen-Haushalts ohne Wärmepumpe bzw. kann für eine ebensolche Größenordnung auch als der Stromverbrauch einer Wärmepumpe eingeschätzt werden. Grundlage für die Berechnung sind die monatlichen Strompreise des lokalen Versorgers, wobei Tarife mit Kaution, Vorkasse und einmaligem Bonus nicht berücksichtigt werden.



Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Heizungsfinder.de