Darum mit Heizungsfinder rechnen

Unser Versprechen: datengeschützte, herstellerunabhängige Beratung durch qualifizierte Fachbetriebe
Erfahrungsberichte
Herr E., Bamberg
"Der Auftrag wurde schnell, sauber und zuverlässig ausgeführt. Jederzeit weiter zu empfehlen!"

So einfach und schnell geht's mit Heizungsfinder

1. Unverbindliche Anfrage stellen. Ein Mitarbeiter von uns nimmt mit Ihnen telefonisch Kontakt auf, um Ihre Wünsche detailierter aufzunehmen.
2. Wir leiten Ihre Anfrage kostenlos an passende regionale Fachbetriebe weiter, die Ihnen ein Angebot für Ihr Projekt unterbreiten können.
3. So können sie unter den unverbindlichen Angeboten in Ruhe vergleichen und auswählen - und sparen durch den Angebotsvergleich bis zu 30%.
Expertenberatung für Top-Marken

Welche Heizung ist die beste für Ihr Haus? Wie sieht es mit den Kosten der neuen Heizung aus und welche Förderung kann ich in Anspruch nehmen? Und wie hoch ist der Verbrauch und wie entwickeln sich die Heizkosten? Der Heizungsrechner von Heizungsfinder.de gibt Ihnen da eine schnelle Orientierung.

Individueller Heizungsrechner: Welche Heizung ist die beste?

Um die optimale Heizung für Ihr Haus zu finden, muss der Heizungsrechner viele Faktoren berücksichtigen. Welche Heizung ist aktuell installiert? Kann die bereits verwendete Infrastruktur weiter genutzt werden? Haben Sie bereits einen Gasanschluss oder einen Öltank im Keller? Welche Heizung ist für Sie das beste System?

Für den Heizungsrechner sind die Größe der zu heizenden Fläche sowie das Baujahr des Gebäudes relevante Faktoren. Je älter das Gebäude bzw. je schlechter der Dämmstandard ist, desto höher ist der Verbrauch an Brennstoffen und desto höher sind die benötigten Heiztemperaturen. Die optimale Heizung sollte also die hohen Temperaturen möglichst effektiv und kostengünstig bereitstellen. Der Heizungsrechner verdeutlicht, welche Heizung Ihre individuellen Anforderungen erfüllt.

Im Neubau werden eher großflächige Heizkörper mit niedrigen Temperaturen (oder Fußbodenheizungen) genutzt. Der Heizungsrechner berechnet die optimale Heizung für diese Anforderungen. Bei der Installation von Gas- und Ölheizungen im Neubau, muss nach EEWärmeG zusätzlich ein System basierend auf erneuerbaren Energien verwendet werden.

Der Heizungsrechner bezieht noch weitere Faktoren ein: Wie hoch ist der Warmwasserbedarf im Jahr und welche kosten fallen dafür an? Welche Heizungspumpe benötigt am wenigsten Strom? Der Heizungsrechner bezieht alle Faktoren in die Berechnung der laufenden Kosten mit ein. Durch den Vergleich der laufenden Kosten für Ölheizungen, Gasheizungen, Pelletheizungen und Wärmepumpen kann der Heizungsrechner die beste Heizung für Ihr Gebäude errechnen.

Welche Heizung ist im Ihrem Gebäude am ehesten technisch realisierbar? Der Heizungsrechner liefert auch hier Antworten und prüft Ausschlusskriterien: Eine Ölheizung oder Pelletheizungheizung benötigt einen Tank oder Lagerplatz für den Brennstoff. Eine Sole-Wasser Wärmepumpe benötigt eine Bohrung oder die Verlegung vom Kollektoren und daher eine entsprechend große freie Fläche.

Für die Ergebnisse des Heizungsrechners übernehmen wir keine Garantie oder Haftung, da Fehler und individuelle Abweichungen der berechneten Gebäude-Anlagenkonfiguration von Durchschnittswerten nicht ausgeschlossen werden können. Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit direkt im Anschluss an die Ergebnisberechnung auch in Kontakt mit Installateuren in der Region zu treten.