Anmeldung Fachbetriebe
Komfortabel & effizient: die Fußbodenheizung
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 14 Minuten
138 Anfragen heute
4.4 von 5 (8563 Bewertungen)

Elektrofussbodenheizung

Neben der klassischen Warmwasser Fußbodenheizung kommt dort, wo keine Aufbauhöhen zur Verfügung stehen, die flache Elektrofußbodenheizung zum Einsatz. Hierbei werden Widerstandskabel oder Folien mit eingearbeiteten Heizleitern unter, im oder auf dem Estrich verlegt.
Jetzt Fachbetriebe für Fußbodenheizungen finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Elektrofußbodenheizung: Pendant zur Warmwasser Fußbodenheizung

ElektrofußbodenheizungÜberall dort, wo ein angenehm temperierter Fußboden gewünscht, die Realisierung dieses Wunsches aber angesichts fehlender Aufbauhöhen verhindert wird, löst die Elektrofussbodenheizung das Problem. Wenn für eine Warmwasser Fußbodenheizung keine ausreichenden Aufbauhöhen vorgesehen wurden, dann kann eine Fußbodentemperierung mit der Elektrofussbodenheizung realisiert werden. Durch den niedrigen Aufbau (0,3 bis 0,5 Zentimeter) lässt sich die Elektrofussbodenheizung überall einbauen. Voraussetzung: der Unterboden muss trocken und tragfähig sein.

Das System der Elektrofußbodenheizung

Grundsätzlich lassen sich auf der Elektrofussbodenheizung alle Oberbeläge verlegen, die für Fußbodenheizungen zugelassen sind. Die Funktionsweise einer Elektrofussbodenheizung folgt einfachen elektrischen Gesetzen. Grundsätzlich haben sie einen Vor- und Rücklauf (Phase und Null) und ein System, dass die Wärme an den Raum abgibt. Jedoch kommt die Elektro Fussbodenheizung ohne warmen Vor- und Rücklauf aus. Durch die am Heizleiter angelegte Spannung fließt Strom. Das Produkt aus Strom und Spannung ist dann die elektrische Leistung, die zu 100 Prozent von der Elektrofußbodenheizung in Wärme umgesetzt wird.

Die Montage der Elektrofußbodenheizung

Die dünnen Heizmatten werden montagefertig geliefert und bestehen aus einer Heizleitung, die in regelmäßigen Abständen auf einer Trägermatte fixiert ist. Die Elektro Fussbodenheizung kann ohne großen baulichen Aufwand einfach auf den sauberen Fußbodenuntergrund aufgebracht werden. Die Matten der Fußbodenheizung sind entweder selbstklebend oder bei Parkett und Laminat als Heizfolie erhältlich, die schwimmend verlegt werden kann. Die Heizmatten für die Elektro Fussbodenheizung sind in verschiedenen Längen erhältlich und können individuell auf die Bodenmaße zugeschnitten werden. Die Heizmatten oder Heizfolien mit den eingearbeiteten Heizleitern können bei der Elektrofußbodenheizung unter, im oder auf dem Estrich verlegt werden.

Die Temperaturregelung der Elektrofußbodenheizung

Die Elektrofußbodenheizung kann entweder als Ergänzungsheizung oder vollwertige Heizung eingesetzt werden. Wird die Elektrofussbodenheizung als Ergänzungsheizung eingesetzt, darf die Regelung der Bodenfläche nur über einen Temperaturregler mit Fernfühler im Boden realisiert werden. Anderenfalls würde ein Heizsystem das andere ausschalten. Wird die Elektrofussbodenheizung als Vollheizung eingesetzt, muss die Raumtemperatur berücksichtigt werden. Es ist ein Raumtemperaturregler mit Bodenfühler einzusetzen. Dieser schaltet die Bodentemperierung der Elektrofußbodenheizung aus, wenn bei der Elektrofussbodenheizung die eingestellte Raumtemperatur erreicht ist.

Welche Elektro Fussbodenheizung im Einzelfall wirtschaftlich ist, beurteilt gern ein Fachbetrieb für Fußbodenheizungen in ihrer Nähe.

Wir finden die besten Fachbetriebe für Fußbodenheizungen
  • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Heizungsfinder.de
Immer zuerst informiert
Heizungs Newsletter
  • Aktuelle Tipps und Trends
  • Innovationen, Tools & Rechner
  • Neuigkeiten aus der Branche
Anzahl Abonnenten: 1207