Zuverlässige & bewährte Technik: die Ölheizung
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 4 Minuten
15 Anfragen heute
4.4 von 5 (7395 Bewertungen)
Jetzt Fachbetriebe für Ölheizungen finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
Jetzt Fachbetriebe für Ölheizungen finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Ölheizung - Moderne Brennwertkessel senken den Ölverbrauch

Die Ölheizung verbrennt verschiedene Arten von Heizöl und gewinnt so Wärme. Zusammen mit der Gasheizung zählt die Ölheizung zu den klassischen Heizungen mit hohen Stückzahlen in Deutschland. Seit mehreren Jahrzehnten verrichten Konstanttemperaturkessel oder Niedertemperatur-Ölkessel zuverlässig ihren Dienst.

Eine solche herkömmliche Ölheizung ist jedoch nicht mehr zeitgemäß: seit den achtziger und neunziger Jahren sind Ölheizungen mit moderner Brennwerttechnik erhältlich. Sie können auf viel niedrigeren Temperaturen arbeiten als herkömmliche Kessel und gewinnen zusätzliche Energie aus den Abgasen, die bei der Verbrennung auftreten. So verbraucht eine Ölheizung mit Brennwerttechnik weniger Brennstoff als eine herkömmliche Ölheizung.

Weiterentwicklung: Die Brennwert-Ölheizung

Durch die niedrigen Systemtemperaturen eignet sich die Brennwert-Ölheizung sehr gut für Niedertemperaturheizkörper oder Fußbodenheizungen. Auch die Kombination mit erneuerbaren Energien geht durch die niedrigeren Temperaturen mit diesem Typus Ölheizung problemlos von statten. Die Verbindung einer Ölheizung mit einer Solarthermieanlage zählt inzwischen bereits zum Stand der Technik. So macht man sich ein Stück weit unabhängiger von fossilen Rohstoffen und auch die Preisschwankungen beim Heizöl fallen nicht mehr so stark ins Gewicht.

Brennwertheizkessel sind die preiswertesten Heizsysteme am Markt, was die Anschaffung betrifft - ob Gas- oder Ölheizung. Allerdings zeichnen sich beide Geräteklassen durch relativ hohe Brennstoffpreise aus - die laufenden Kosten sind höher als bei den regenerativen Energiesystemen. So sollte die Kombination mit erneuerbaren Energien und ein guter Energiesparplan zum Repertoire jeder modernen Ölheizung gehören.


Bildnachweise:

Heizungsvergleich: © johannesspreter - Fotolia.com
Öl-Brennwertkessel: © gcpics - Fotolia.com
Was kostet eine neue Ölheizung?: © iStockphoto.com / totalpics
Förderung für eine neue Ölheizung: © Picture-Factory - Fotolia.com
Heizölpreise: © Björn Wylezich - Fotolia.com
Heizölsorten: © VRD - Fotolia.com
Die Ölheizung warten: © Kzenon - Fotolia.com
Öltankentsorgung: © thomasknospe - Fotolia.com

Weitere Artikel
Fachbetriebe in den 100 größten Städten Deutschlands (Alle Städte)