Anmeldung Fachbetriebe
Zuverlässige & bewährte Technik: die Ölheizung
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Ihre Daten werden von uns an uns angebundene Fachbetriebe, Händler und Hersteller übermittelt, damit diese Ihnen passende Angebote unterbreiten können. Näheres zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Um Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Angebotsvermittlung zu erhöhen, können Sie uns widerruflich gestatten, Ihre Daten an unsere Kooperationspartner weiterzugeben, die Ihre Daten ihrerseits an ihnen angeschlossene Fachbetriebe, Händler und Hersteller weiterleiten, damit diese passende Angebote unterbreiten können.

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 4 Minuten
36 Anfragen heute
4.4 von 5 (9159 Bewertungen)

Die Funktionsweise einer Ölheizung

Die Ölheizung ist eine altbewehrte Heizungstechnik. Mittlerweile gibt es neue innovative Techniken, die den Brennstoffverbrauch erheblich senken. In diesem Artikel können Sie sich über die Funktionsweise einer Ölheizung informieren.
Jetzt Fachbetriebe für Ölheizungen finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Vom Öltank in die Brennkammer

Eine Ölheizung ist ein Warmwasserheizsystem, die als Zentralheizung dient und sich aus drei Hauptbestand­teilen zusammen setzt. Den Öltank, die Umwälzpumpe und den Heizkessel mit Ölbrenner. Ölheizungen werden meist in Kellerräume gebaut, da im Gegensatz zu einer Gasheizanlage große Öltanks benötigt werden. Nur damit ist ein langfristiges und sorgenfreies Heizen möglich.

Vom Öltank gelangt das Heizöl in den Öl-Heizkessel, das Herzstück der Heizungsanlage. Die durch die Verbrennung entstehende Wärmeenergie wird auf einen Wärmetausche übertragen und erhitzt das Heizungs­wasser auf Temperaturen von bis zu 100 °C. Mit Hilfe der Umwälzpumpe wird das Wasser in einem Heizwasser­kreislauf durch Rohrsysteme durch die Heizkörper gepumpt, worin die Wärme in den Raum abgegeben wird. Das abgekühlte Wasser fließt zum Kessel zurück, wo es wieder auf Heiztemperatur gebracht wird.

Die durch die Verbrennung des Öls freigesetzten Abgase werden durch den Schornstein freigesetzt. Öl-Brennwertkessel sind besonders effiziente Systeme, die zusätzlich die in den Abgasen enthaltene Wärme nutzen. Dadurch senkt sich der Brennstoffverbrauch um bis zu 6 Prozent.

Das System sorgt für eine optimale Temperatur in verschiedenen Räumen. Die Temperaturen werden mit Thermostatventilen an den einzelnen Heizkörpern geregelt. Ist die eingestellte Temperatur eines Raumthermostats erreicht, leitet ein Raumthermostat ein Signal an den Öl-Heizkessel. Mit Hilfe eines solchen Thermostats und Thermostatventilen an den Heizkörpern, mindern Sie Ihre laufenden Kosten bzw. die Heizölkosten immens. Eine weitere Möglichkeiten den Bedarf an Heizöl zu senken, ist der Einbau eines Brennwertkessels.

Wir finden die besten Fachbetriebe für Ölheizungen
  • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Oliver Behrla, Redakteur www.Heizungsfinder.de