Ölheizung – Wartungsvertrag & Kosten

7. Oktober 2020
Die regelmäßige Wartung einer Ölheizung wird nicht nur wegen der Vorschrift durchgeführt. Durch das Reinigen und Einstellen läuft der Ölkessel besser und senkt damit den Brennstoffverbrauch. Dieser Artikel informiert über die Kosten für die Wartung einer Ölheizung. Weiter wird erklärt, warum ein Wartungsvertrag nützlich ist.
Dieser Artikel wurde erstellt von:
Oliver Wulf, Redakteur www.Heizungsfinder.de
Jetzt Fachbetriebe für Ölheizungen finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
HeizungenÖlheizungWartungWartungsvertrag

Bei der Wartung anfallende Kosten

Die durchschnittlichen Kosten für eine Ölheizungsanlage liegen bei 90,- EUR bis 125,- EUR zuzüglich Mehrwertsteuer für die Grundleistung der Wartung. Dazu kommen die Fahrtkosten und ebenso die Kosten für eventuell erforderliche Ersatzteile. Die Wartung Ihrer Ölheizung ist aus mehreren Gründen essentiell für die Kosten des laufenden Betriebs.

Wenn Sie noch nicht wissen wer die Wartung Ihrer Heizung übernehmen soll, können Sie die Betriebe in Ihrer näheren Umgebung mit der Dienstleister-Suche vergleichen. Geben Sie dazu einfach Ihre Postleitzahl, oben auf dieser Seite ein.

Wartungsvertrag HeizungMit einem guten Wartungsvertrag bleibt die Heizung immer im grünen Bereich, © Intelligent heizen

Wartungsvertrag abschließen?

Der Brenner einer Ölheizung ist pro Jahr rund 2000 Stunden in Betrieb. Doch die Wartung der Heizung ist, trotz Vorschrift noch längst nicht in jedem Haushalt selbstverständlich. Doch die Dauerbelastung und die dabei auftretenden hohen Temperaturen bleiben bei keinem Heizkessel ohne Folgen. Eine Wartung rentiert sich meist durch das Ausbleiben von Pannen, in jedem Fall aber durch einen gleichbleibend niedrigen Energieverbrauch. Die Wartungsarbeiten sollten allerdings von einem Heizungs-Fachmann ausgeführt werden. Nur ein Experte verfügt über die notwendigen Kenntnisse, Messgeräte und Ersatzteile.

Mit einem Heizungs-Dienstleister einen Wartungsvertrag abzuschließen, ist zwar nicht zwingend erforderlich, hat aber durchaus Vorteile:

  • Sie vergessen nicht mehr frühzeitig Wartungstermine zu vereinbaren.
  • Um die Wartungskosten in einen Finanzplan einkalkulieren zu können, können Sie einen Wartungsvertrag über eine bestimmte Auftragshöhe abschließen.
  • Es kommen keine weiteren Kosten für den Fachmann auf Sie zu. Nur wenn bei der Wartung Ersatzteile benötigt werden, kommen weitere Kosten auf Sie zu.
  • Der Leistungsumfang von Wartungsverträgen kann meist frei ausgehandelt werden. Der jährliche Rundumcheck, mit Brennereinstellung, Reinigung der Brennkammer und wenn notwendig mit Ersetzen von Filter und Düse sollte allerdings inbegriffen sein.

Über uns können Sie bei Interesse Kontakt zur Heizungsbauern für eine Wartung Ihrer Ölheizung aufnehmen.

Nächste Seite

Erfahrungen & Fragen zum Thema Ölheizung Kosten

Ölverbrauch im sanierten Mehrfamilienhaus

Bei einem Mehrfamilienhaus mit 562 m² Wohnfläche, Baujahr 1978, habe ich 2017 das Flachdach (240 m²) den derzeitigen Erfordernissen entsprechend mit einem Kostenaufwand von 50 000 € sanieren lassen. Das Amt für Wohnungswesen der Stadt Düsseldorf kommt zu dem Ergebnis, dass die voraussichtliche Energiekosteneinsparung nach der Sanierung 0,026 €/m² im Monat beträgt. Das sind bezogen auf das gesamte Gebäude 175 €/Jahr, für die ich gerade mal 300 Liter Heizöl bekomme. Können Sie mir rechnerische Hilfestellung geben, um diesen Ansatz zu widerlegen? Das Wohngebäude ist noch ein Jahr in der Nachbindung im Rahmen des öffentlich geförderten Wohnungsbaues.
Antwort von GESBB - Ingenieurbüro

Wie sind „derzeitige Erfordernisse“ der Flachdachsanierung definiert?
Man kann die Nachweisführung der „voraussichtlichen“ Energiekosteneinsparungen durch einen Fachmann überprüfen lassen.

Kosten für Installation einer neuen Ölheizung

Wie viel kostet eine Öl Heizung Installation, neu, bis jetzt keine Heizung vorhanden? Ich brauche einen Kostenvoranschlag wegen der Finanzierung von der Bank.
Antwort von Buderus Deutschland

Gern unterstützt Sie Buderus bei Ihrem Bauvorhaben. Stellen Sie in wenigen Schritten kostenlos und unverbindlich eine Angebotsanfrage für Ihre neue Heizung.
Unsere Fachpartner in der Region rufen Sie zurück und erstellen das Angebot.
Falls Fotos vorhanden sind können Sie diese auch anhängen.
Hier der Link: https://www.buderus.de/de/heizungstausch

Heizöl zu teuer - lieber Strom?

Was ist die beste kosteneffektive Stromheizung? In unserer Mietwohnung ist eine Heizung mit Heizöl. Heizöl ist nun zu teuer gewesen. Was ist besser? Heizlüfter usw.?
Antwort von SHK Wermuth

Heizöl zu teuer im Vergleich zu einer mit Strom betriebenen Heizung?
Hier kann wohl jemand nicht rechnen. Aber es ist ganz schnell erklärt!
In einem Liter Heizöl sind ca. 9,9 Kilowattstunden Energie enthalten die bei der Verbrennung frei gesetzt werden. Der Liter Heizöl kostet im Moment um die 0,60 Euro. Strom kostet inkl. der üblichen Gebühren etc. so ca. 0,28 Euro pro Kilowattstunde. Macht also bei 10 Kilowattstunden 2,80 Euro.
Für 10 Kilowattstunden Energie stehen demzufolge bei Heizöl 0,60 Euro gegen 2,80 Euro bei Strom.
Aber kaufen sie ruhig beim Herrn Schimmelpfennig eine Stromheizung. Ihr Energieversorger wird es ihnen danken.
(Sarkasmus aus)

PS: Bevor die Klugscheißer auf den Plan gerufen werden (das kann ich nämlich selbst ganz gut): Ja, ich habe die Wirkungsgradverluste, Bereitstellungsverluste und so weiter vernächlässigt. Macht das Kraut nämlich auch nicht mehr fett, die paar Cent....

Kosten für Einbau einer neuen Öl-Brennwertheizung

Wieviel kostet mich der Austausch in eine neue Ölbrennwertheizung für mein Einfamilienhaus b150 qm und 4 Personen?
Antwort von Buderus Deutschland

Wir bieten dafür einen Link auf unserer Homepage an. Hier geben Sie alle wichtigen Daten Ihrer vorhandenen Anlage ein und erhalten im Anschluss ein seriöses und kostenloses Angebot.
Hier der Link: https://www.buderus.de/de/heizungstausch

Was kostet eine neue Ölheizung?

Vorhanden sehr alte Ölheizung in 4-Familienhaus. Was kostet - ganz grob! - eine neue Ölheizung?
Antwort von Schädler GmbH Solar Sanitär Heizung

Ganz grob: 15000€

Eigene Frage stellen
Ihre Frage an die Experten

Sie stellen Ihre Frage

Haus&Co richtet diese an Experten

Sie erhalten schnell und kostenlos Antwort

?
Experten und Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen rund ums Thema Heizungen
Jetzt Frage stellen
Ihre Frage an die Experten

Sie stellen Ihre Frage

Haus&Co richtet diese an Experten

Sie erhalten schnell und kostenlos Antwort