Mit Sonnenenergie heizen: Solarthermie
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 2 Minuten
96 Anfragen heute
4.4 von 5 (7938 Bewertungen)

Solarspeicher-Beladung durch Schichtung

Pufferspeicher gewährleisten, dass keine Wärme aus einer Solarthermieanlage verschwendet wird. Schichtenspeicher besitzen noch eine weitere Funktion - sie weisen eine optimierte Beladung vor, die eine Durchmischung verschiedener Temperaturniveaus im Speicher verhindert. Diese Solarspeicher Funktion reduziert unnötiges Nachheizen durch den Heizkessel. Es gibt hierbei unterschiedliche Möglichkeiten der Beladung vom Solarspeicher.
Jetzt Fachbetriebe für Solarthermie finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Solarspeicher Funktion - Beladung im Zwangsumlauf & Naturumlauf

Ein Solarspeicher, bei dem die Beladung durch Schichtung erfolgt, macht sich die Tatsache zu Nutze, dass warmes Wasser leichter ist als kaltes Wasser und deshalb nach oben steigt. Der Solarthermie Schichtspeicher besitzt verschieden hoch angeordnete Einspeisepunkt. Die Wärme aus dem Solarkreislauf wird, abhängig von der Temperatur, möglichst genau in die entsprechende Temperaturschicht im Solarspeicher eingespeist. Das hat die Funktion, dass das Wasser im Solarspeicher nicht verwirbelt, die Schichten bleiben erhalten.

Das hat die Funktion, dass oben im Solarspeicher schneller mehr heißes Wasser für den Verbrauch zur Verfügung steht. Im unteren Teil vom Solarthermie Speicher bleibt das Wasser länger kalt und der Nachheizbedarf bleibt niedriger als bei einem Pufferspeicher.

Solarspeicher Funktion: die Beladung im Zwangsumlauf

Im Betrieb einer Solarthermieanlage gibt es mehrere Anlagenkonzepte, die Einfluss auf die Solarspeicher Beladung haben. Es gibt, High-Flow, Low-Flow und Matched Flow Systeme. Diese Funktion beschreibt den Volumendruchfluss innerhalb vom Solarkreislauf in Liter pro Quadratmeter. Beim High-Flow Konzept wird eine große Menge an Solarflüssigkeit bewegt. Der Kollektorwirkungsgrad ist hoch, aber es kommt zu hohen Betriebkosten und der Speicher wird nur langsam erwärmt.

Mit einem Schichtenspeicher sind auch Low-Flow oder Matched-Flow Konzepte realisierbar. Hier liegt ein geringerer Volumenstrom im Solarkreislauf vor. Der langsamere Kreislauf erwärmt die Solarflüssigkeit stärker, so dass der Speicher aufgrund der höheren Temperaturspreizung schneller erwärmt wird. Beim Matched-Flow Konzept wird der Volumenstrom variablel an die aktuellen Anforderungen geregelt. Allerdings sinken beim Low-Flow und Matched-Flow die Kollektorwirkungsgrade. Aufgrund der niedrigeren Wärmeverluste sind Vakuumröhrenkollektoren hier besser geeignet als Flachkollektoren.

Beladung durch Schwerkraft- bzw. Naturumlauf in Thermosiphonanlagen

Diese Variante der Beladung für einen Solarspeicher ist in Deutschland eher unüblich. Diese Anlagen sind so angeordnet, dass der Speicher über den Solarthermie Kollektoren liegt. Das hat die Funktion, dass warmes Wasser aus dem Solarkollektor nach oben in den Solarspeicher steigt, während kälteres Wasser aus dem Speicher zurück in den Kollektor fließt und hier erwärmt wird.

Fachbetriebe für Solarthermie erstellen Anlagenkonzepte, die zu den individuellen Anforderungen passen.

Wir finden die besten Solarthermie Heizungs Fachbetriebe
  • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
"Dieser Artikel wurde erstellt von:" Thorben Frahm", Redakteur www.Heizungsfinder.de"