Flächenspeicherheizung – Prinzip & Preise

Das Prinzip und die Preise von Flächenspeicherheizungen und Teilspeicherhei­zungen erklären wir Ihnen in diesem Artikel. Lesen Sie auch den Unterschied zwischen diesen beiden Elektroheizungen und warum diese Schamotte-Heizungen Energie sparen.

Flächenspeicherheizung: Schamotte-Heizung spart Energie

Flächenspeicherheizung© Thermotec GmbHDie Flächenspeicherheizung und die Teilspeicherheizung, die auch Schamotte-Heizung genannt werden, bestehen aus einem Schamotte- oder Specksteinkern, in dem die Heizleiter eingebaut sind. Die Flächenspeicher­heizung und auch die Teilspeicher­heizung gleichem einem normalen Heizkörper und werden wie jede andere Direktheizung einfach in die Steckdose gesteckt.

Der Speicherkern gibt die aufgenommene Wärme bedarfsgerecht und zeitverzögert ab. Wenn die eingestellte Temperatur erreicht ist, stellt sich die Heizung ab und der Speicherkern versorgt den Raum mit Wärme. Gesteuert wird die Flächenspeicherheizung durch eine Einzelraumregelung.

Angenehmes Raumklima mit Flächenspeicherheizungen

Im Gegensatz zu anderen Elektroheizungen brauchen Sie bei der Flächenspeicherheizung und der Teilspeicherheizung keine Luftverwirbelungen zu befürchten, weil sie über kein Gebläse verfügen und die Wärme mit Hilfe der angenehmen Wärmestrahlung im Raum verteilen. Somit sind die Flächenspeicherheizungen und die Teilspeicherheizungen optimal für Allergiker geeignet. Weitere Vorteile dieser Schamotte-Heizungen sind, dass sie wartungsfrei, exakt regelbar und einfach zu montieren sind.

Preise von Flächenspeicherheizungen und Teilspeicherheizungen

Die Preise für Flächenspeicherheizungen variieren je nach der Geräteleistung. Diese ist abhängig von der Größe des Raumes. Die kleinste Variante mit 550 Watt hat einen Preis von 318 Euro. Eine Flächenspeicherheizung mit 1.300 Watt bekommen Sie für etwa 360 Euro. Geräte mit einer Leistung von 2.100 Watt haben durchschnittlich einen Preis von 410 Euro und mit 2.600 Watt müssen Sie mit rund 440 Euro rechnen.

Eine Teilspeicherheizung mit 500 Watt hat einen Preis von etwa 200 Euro und mit der doppelten Leistung kostet die Teilspeicherheizung rund 220 Euro. Bei dieser Elektroheizung mit 2.000 Watt müssen Sie durchschnittlich einen Preis von 250 Euro einplanen.

 

Lesen Sie mehr zu dem Themenbereich Elektroheizung in den folgenden Artikeln:
Elektroheizung – Kosten & Preise
Elektroheizung Verbrauch

Das könnte sie auch interessieren:

Stecker- oder Funkthermostat für eine Infrarotheizung? Mit Stellrädchen oder Display? Hier finden Sie Hilfe bei der Auswahl des richtigen Thermostats.
Der Ratgeber zur Elektroheizung: von den verschiedenen Systemen der Elektroheizung bis hin zum Heizstrom und der Umweltbilanz einer Elektroheizung.

Autor: Chistian Märtel