Praktisch, flexibel & wartungsarm: die Elektroheizung
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 3 Minuten
19 Anfragen heute
4.4 von 5 (7938 Bewertungen)

Elektrischer Durchlauferhitzer

Der elektrische Durchlauferhitzer ist am besten für die dezentrale Warm­wasser-Bereitung geeignet und kann daher in jedem Raum aufgestellt werden, in dem er benötigt wird. Durch den hohen Komfort und dem guten Wirkungsgrad ist der elektrische Durchlauferhitzer beliebt.
Jetzt Fachbetriebe für Elektroheizungen finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Elektrische Durchlauferhitzer am komfortabelsten

Der elektrische Durchlauferhitzer ist für die dezentrale Warmwasser-Bereitung das Gerät mit dem höchsten Komfort. Im Bad, wo die meisten Zapfstellen für das Warmwasser sind, benötigen Sie nur einen elektrischen Durchlauferhitzer, der diese versorgt: Gruppenver­sorgung.

Eine Einzelversorgung ist ebenfalls möglich. Dann müssen Sie allerdings für jeden Verbraucher einen elektrischen Durchlauferhitzer installieren. Mit einem elektrischen Durchlauferhitzer können Sie konstante Temperaturen erreichen, die zwischen 30 °C und 60 °C eingestellt werden können. So müssen Sie nicht bei jeder Benutzung die gewünschte Temperatur neu einstellen. Außerdem müssen Sie keine Leistungsverluste fürchten, da der Wasserdruck immer kontinuierlich stark bleibt.

Schutz für die kleinsten Mitglieder der Familie

Eine Sicherung schützt vor allem die jungen Mitglieder der Familie vor Verbrühungen, in dem Sie die Maximaltemperatur des Gerätes zum Beispiel auf 45 °C begrenzen und somit verhindern, dass die Kinder nicht ausversehen sehr heißes Wasser aufdrehen und sich daran verbrennen. Im Gegensatz zum hydraulischen Durchlauferhitzer, bei dem die Temperaturregelung sehr ungenau ist. Bei dem elektrischen Durchlauferhitzer muss kein kaltes Wasser dazu gemischt werden, um die gewünschte Temperatur zu erreichen. Die Regelung ist stufenlos möglich. Das kalte Wasser wird in einem Heizblock durch Strom auf die eingestellte Temperatur erwärmt und nicht unnötig heiß gemacht, um es dann mit kaltem Wasser wieder abzukühlen. Das Warmwasser wird anschließend über den Ablauf an die einzelnen Verbraucher abgegeben. Der Nachteil bei einem elektrischen Durchlauferhitzer gegenüber einem Warmwasserspeicher ist, dass das Wasser nicht gespeichert werden kann und immer erst bei Bedarf erhitzt wird. So kann es eine Weile dauern bis die gewünschte Temperatur aus dem Hahn fließt.

Kleines Gerät für warmes Wasser

Der elektrische Durchlauferhitzer hat meistens einen Inhalt von 0,4 Liter und kann zwischen 11 kW und 27 kW Nennleistung besitzen. Viele Durchlauferhitzer verfügen über eine digitale Temperaturanzeige im Display und können Übertisch sowie Untertisch montiert werden. Das Gewicht des elektrischen Durchlauferhitzers liegt zwischen 3 kg und 5 kg.

Wir finden die besten Elektroheizungen Heizungs Fachbetriebe
  • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
"Dieser Artikel wurde erstellt von:" Christian Märtel", Redakteur www.Heizungsfinder.de"