Anmeldung Fachbetriebe
Behaglichkeit im Badezimmer: der Badheizkörper
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Was soll an Ihrer Heizung gemacht werden?
Bitte wählen sie aus einer der verfügbaren Maßnahmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
An welchen Heizungstypen sind Sie interessiert?
Erhalten Sie gezielt Angebote zu Ihren gewünschten Heizungstypen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Um was für eine Heizung handelt es sich?
So helfen Sie uns, den richtigen Spezialisten zu finden
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Baujahr Ihres Gebäudes
Das Baujahr ermöglicht Rückschlüsse auf den vorhandenen Dämmstandard
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wie alt ist Ihre Heizung?
Dies hilft dem Heizungsbauer, den Aufwand näher abzuschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Kennen Sie den Hersteller und das Modell Ihrer Heizung?
Die genaue Bezeichnung Ihrer Heizung können Sie dem Typenschild entnehmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Gibt es offensichtliche Funktionsstörungen?
Ihre Angaben helfen dem Fachbetrieb bei der Aufwandseinschätzung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wieviel Quadratmeter werden beheizt?
Die Angabe ermöglicht eine Einschätzung der benötigten Anlagengröße
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anzahl Personen im Haushalt
Fachbetriebe können mit der Angabe den Energieverbrauch einschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Elektroheizung
Welche Elektroheizung soll angeboten werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anzahl der Räume
Wieviele Räume sollen neu ausgestattet werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Verfügt ihre Immobilie über einen Gasanschluss?
Die gewählte Heizung benötigt Gas als Energieträger
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Wärmepumpe
Wissen Sie schon welche Art von Wärmepumpe Sie wünschen?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wozu soll die Sonnenenergie genutzt werden?
Sofern mit Solarenergie geheizt werden soll, ist ein Anschluss an den Heizkreis notwendig
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Stromverbrauch pro Jahr
Angabe ermöglicht Abschätzung der Leistungsfähigkeit der gewünschten Anlage
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Warmwasserverbrauch pro Jahr
Angabe ermöglicht Abschätzung der Leistungsfähigkeit der gewünschten Anlage
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art des Kamins / Ofen
Sofern mit Kamin geheizt werden soll, ist ein Anschluss an den Heizkreis notwendig
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Gewünschter Brennstoff
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Welche Leistung soll das Angebot des Fachbetriebs umfassen?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Wohnraumlüftung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann soll das Projekt umgesetzt werden?
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Fachbetriebe finden & kostenlos Angebote anfordern
Jetzt unverbindlich Anfrage stellen & Preise vergleichen!
Ihre Anrede
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Erreichbarkeit
    Ihre Anfrage in der Übersicht
    Ihre Projektdetails
    • Bis zu 5 Angebote erhalten
    • Sparen durch Angebotsvergleich
    • Kostenlos & unverbindlich
    ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 11 Minuten 13 Anfragen heute 4.4 aus 9708 Bewertungen

    Badheizkörper

    Heizmöglichkeiten im Bad sind für viele Verbraucher bei Renovierung und Neubau ein wichtiges Thema. Denn gerade dieser Raum stellt große Ansprüche an den Wohlfühlfaktor im Haushalt. Die richtige Wärmquelle je nach Form und Funktion zu finden gestaltet sich bei der Fülle der Hersteller schwierig. In unserem Themenbereich zu Badheizkörpern wollen wir Ihnen deshalb unabhängig einen Überblick geben, welche Heizkörper Typen und Sonderlösungen es für Bäder gibt.
    Jetzt Fachbetriebe für Badheizkörper finden
    • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Badheizkörper sind Multitalente

    Badheizkörper TypenKlassische Bad Heizkörper sind weit verbreitet. An die Zentralheizung angeschlossen, verrichten sie in vielen Gebäuden seit Jahren zuverlässig ihren Dienst. Doch inzwischen verdrängen Badheizkörper mit integriertem Mehrnutzen diese klassischen Varianten immer häufiger. So kommt bei einer Sanierung meist ein Handtuchheizkörper im Bad zum Einsatz. Diese Modelle sehen nicht nur optisch ansprechender aus. Sie verfügen auf Grund ihrer Bauweise auch über den Zusatznutzen, Handtücher zu erwärmen oder zu trocknen, was den Komfort im Badezimmer erhöht.

    Allerdings besitzt ein solcher Badheizkörper nicht die gleiche Heizwirkung wie ein klassischer Heizkörper. Werden noch Handtücher zum Trocknen aufgehängt, verringert die Heizwirkung sich zusätzlich. Ein Mangel, der durch die Kombination mit einer Fußbodenheizung wieder ausgeglichen wird.

    Der Zusatznutzen eines Heizkörpers im Bad beschränkt sich jedoch nicht nur auf die Wintermonate. Selbst im Sommer müssen Verbraucher nicht auf ein angewärmtes Handtuch verzichten. Diesen Komfort garantieren Hersteller mit Badheizkörpern in kleineren Dimensionen. Das Trocknen der Handtücher übernimmt dann ein Handtuchtrockner oder ein Handtuchwärmer. Geräte, die für Platzersparnis und geringen Stromverbrauch stehen.

    Verschiedene Badheizkörper Typen für unterschiedlichste Ansprüche

    Die Variationen an Bad Heizkörpern sind vielfältig. So gibt es neben dem Chrom Badheizkörper mit seiner spiegelartigen Oberfläche noch den Edelstahl Badheizkörper. Beide verleihen dem Badezimmer einen edlen Touch. Sie zeichnen sich durch ihre Langlebigkeit aus und besitzen eine höhere Heizleistung als lackierte Heizkörper. Außerdem sind sie für Allergiker sehr gut geeignet.

    Elektrische Badheizkörper werden unabhängig vom Heizkreislauf betrieben und können dadurch an fast jeder Stelle im Bad installiert. Sind Bäder ungünstig geschnitten, schmal oder verwinkelt gibt es auch hierfür eine Lösung im Badheizungsbau. Gebogene Badheizkörper sind flexible Sonderanfertigungen werden den baulichen Gegebenheiten angepasst.

    Tipps für das richtige Heizen mit Badheizkörpern

    In einem Badezimmer ist der Feuchtigkeitsgrad grundsätzlich höher als in anderen Räumlichkeiten. Er steigt durch das Trocknen von benutzten Handtüchern sogar noch zusätzlich an. Daher sollten Verbraucher immer auf eine ausreichende Lüftung achten. Denn wird dem Raum die überschüssige Feuchtigkeit entzogen, wird auch eine unerwünschte Schimmelbildung vermieden.

    Verbraucher, die sich für Heizkörper im Badezimmer interessieren, sollten sich vor einer Entscheidung für ein bestimmtes Produkt immer von einem Fachmann beraten lassen. Fachbetriebe in Ihrer Nähe finden Sie schnell und einfach über unsere PLZ-Suche finden.

    Wir finden die besten Fachbetriebe für Badheizkörper
    • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!