Anmeldung Fachbetriebe
Mit Sonnenenergie heizen: Solarthermie
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Was soll an Ihrer Heizung gemacht werden?
Bitte wählen sie aus einer der verfügbaren Maßnahmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
An welchen Heizungstypen sind Sie interessiert?
Erhalten Sie gezielt Angebote zu Ihren gewünschten Heizungstypen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Um was für eine Heizung handelt es sich?
So helfen Sie uns, den richtigen Spezialisten zu finden
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Baujahr Ihres Gebäudes
Das Baujahr ermöglicht Rückschlüsse auf den vorhandenen Dämmstandard
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wie alt ist Ihre Heizung?
Dies hilft dem Heizungsbauer, den Aufwand näher abzuschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Kennen Sie den Hersteller und das Modell Ihrer Heizung?
Die genaue Bezeichnung Ihrer Heizung können Sie dem Typenschild entnehmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Gibt es offensichtliche Funktionsstörungen?
Ihre Angaben helfen dem Fachbetrieb bei der Aufwandseinschätzung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wieviel Quadratmeter werden beheizt?
Die Angabe ermöglicht eine Einschätzung der benötigten Anlagengröße
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anzahl Personen im Haushalt
Fachbetriebe können mit der Angabe den Energieverbrauch einschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Elektroheizung
Welche Elektroheizung soll angeboten werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anzahl der Räume
Wieviele Räume sollen neu ausgestattet werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Verfügt ihre Immobilie über einen Gasanschluss?
Die gewählte Heizung benötigt Gas als Energieträger
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Wärmepumpe
Wissen Sie schon welche Art von Wärmepumpe Sie wünschen?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wozu soll die Sonnenenergie genutzt werden?
Sofern mit Solarenergie geheizt werden soll, ist ein Anschluss an den Heizkreis notwendig
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Stromverbrauch pro Jahr
Angabe ermöglicht Abschätzung der Leistungsfähigkeit der gewünschten Anlage
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Warmwasserverbrauch pro Jahr
Angabe ermöglicht Abschätzung der Leistungsfähigkeit der gewünschten Anlage
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art des Kamins / Ofen
Sofern mit Kamin geheizt werden soll, ist ein Anschluss an den Heizkreis notwendig
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Gewünschter Brennstoff
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Welche Leistung soll das Angebot des Fachbetriebs umfassen?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Wohnraumlüftung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann soll das Projekt umgesetzt werden?
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Fachbetriebe finden & kostenlos Angebote anfordern
Jetzt unverbindlich Anfrage stellen & Preise vergleichen!
Ihre Anrede
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Erreichbarkeit
    Ihre Anfrage in der Übersicht
    Ihre Projektdetails
    • Bis zu 5 Angebote erhalten
    • Sparen durch Angebotsvergleich
    • Kostenlos & unverbindlich
    ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 10 Minuten 13 Anfragen heute 4.4 aus 9708 Bewertungen

    Solarheizung – Sonnenenergie auch im Winter

    Eine Solarheizung erscheint im ersten Moment unlogisch, denn wenn die Sonne scheint, braucht man keine Heizung. Aber wenn man sie braucht, scheint oft keine Sonne. Abhilfe bringt der Speicher im Haus. Aber auch im Winter gelangt viel Sonnenergie auf die Erde, die Sie für Ihre Solarheizung nutzen können. Eine Hausdämmung unterstützt die Solarheizung ebenfalls.
    Jetzt Fachbetriebe für Solarthermie finden
    • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Solarheizung im Winter

    Solarheizung – Sonnenenergie auch im Winter Eine häufige Frage zur Solarheizung ist, wie die Energie der Sonne im Winter genutzt werden kann, obwohl in diesen Monaten die Sonnen­strahlung am schwächsten ist. Zum einen lagert der Speichertank das erwärmte Wasser und wird von einer anderen Heizung ersatzweise unter­stützt, wenn diese Solarwärme sich dem Ende neigt. Zum anderen gibt die Sonne auch im Winter viel Energie ab, wenn zum Beispiel ein wolkenloser Tag ist.

    Ein Quadratmeter Solarkollektoren kann bei folgenden Witterungsverhältnissen im Winter noch Wärmeenergie absorbieren:

    • Klarer blauer Himmel: 1000 Watt/m²
    • Etwas bewölkt: 600 Watt/m²
    • Sonne scheint schwach durch Wolkendecke: 300 Watt/m²
    • Keine direkte Sonne zu sehen, trüb: 100 Watt/m²

     

    Allerdings muss man sagen, dass allein eine Solarheizung für die Wintermonate nicht ausreicht. Damit dies doch möglich ist, müssten Sie sehr viele Solarkollektoren anbringen und einen großen Speicher kaufen. Dies wäre sehr teuer und unwirtschaftlich. Ein weiterer Nachteil ergibt sich im Sommer: Eine Solarheizung, die im Winter allein für das Heizen der Räume zuständig sein soll, erhitzt sich im Sommer zu stark, weil so viel Solarkollek­toren vorhanden sind und braucht die Nacht, um sich abzukühlen. Im ungünstigsten Fall muss im Sommer eine andere Heizung für zum Beispiel die Dusche einspringen. Im Gegensatz dazu senkt eine wirtschaftliche Solarheizung die Heizkosten im Jahr um etwa 30 Prozent.

    Hausdämmung unterstützt Solarheizung

    Um die Wirtschaftlichkeit der Solarheizung zu steigern, muss die Hausdämmung modern sein, um so den Heizbedarf gering zu halten. In einem Haus, das viel Wärme auf Grund von undichten Fenstern und Türen verliert, muss viel eher nachgeheizt werden. Häuser mit einer guten Dämmung behalten die Wärme vor allem im Winter innerhalb. Damit steigt der Wirkungsgrad der Solarheizung und man muss seltener eine andere Heizung, zum Beispiel eine Pelletheizung zuschalten.

    Lesen Sie mehr zum Themenbereich Solarthermie in den folgenden Artikeln:
    Solarthermische Anlagen
    Solarthermie – Kosten & Preise
    Solarthermie Förderung

    Wir finden die besten Fachbetriebe für Solarthermie
    • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Heizungsfinder.de