Anmeldung Fachbetriebe

Wärmepumpen kaufen, bauen & betreiben

Mit der Entscheidung für eine Wärmequelle - Luft, Erdboden, Grundwasser - ist die Planungsphase für Sie erst einmal abgeschlossen. Alle weiteren Planungsschritte übernimmt ab jetzt der Fachbetrieb. Wichtig werden nun Informationen, die Ihnen bei der Auftragsvergabe helfen und einen Eindruck vermitteln, wie die anschließenden Bauarbeiten ablaufen werden.
Jetzt Fachbetriebe für Wärmepumpen finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Auftragsvergabe Wärmepumpe: Vergabekriterien, Bau & Alltagsbetrieb

Wie die gesamte bisherige Planungsphase wird auch der Moment neu sein, in dem Sie zum ersten Mal Angebote von Fachbetrieben in der Hand halten. Ohne Erfahrungswerte wird es an dieser Stelle schwer, sich für ein Angebot und einen Handwerksbetriebe zu entscheiden. Folgende Informationen sollen Ihnen dabei helfen.

Prinzipiell sollte sich ein Angebot für eine Wärmepumpe auf mehrere Bereiche konzentrieren. Zunächst muss die angebotene Technik vollständig dokumentiert und bepreist sein. Konkrete Typenbezeichnungen sämtlicher relevanter Anlagenbestandteile wie Kessel, Speicher, Wärme- und Kältemittelleitungen, Heizflächen, Wärmemengen- und Stromzähler sowie Steuerungs- und Regelungstechnik müssen aufgeführt sein. Ebenso nicht fehlen darf eine Heizlastberechnung, anhand derer die Wärmepumpe optimal für die Immobilie ausgelegt wird. Hier erhalten Sie auch einen Eindruck, wieviel Strom die Wärmepumpe jährlich verbrauchen wird und welche Vorlauftemperaturen langfristig wirtschaftlich sind.

Wenn Sie mit Ihrem bisherigen Angebot nicht zufrieden sind, können Sie hier Vergleichsangebote einholen. Haben Sie sich entscheiden, können Sie im Zuge der Auftragsvergabe direkt auch den Förderantrag beim Bafa stellen.

Welche Bauarbeiten jetzt anstehen

Je nach Wärmequelle fallen die Bauarbeiten unterschiedlich umfangreich aus. Luftwärmepumpen sind dabei mit dem geringsten Aufwand zu installieren. Für Wärmepumpen, die das Erdreich oder Grundwasser anzapfen, werden aufwändigere Erdarbeiten notwendig.

Erdwärmebohrung im AltbauErdwärmebohrung im Altbau | Bildquelle: Bundesverband Wärmepumpe e.V.

Alltagsbetrieb mit einer Wärmepumpe

Das Heizen mit einer Wärmepumpe gestaltet sich sehr komfortabel. Im Auge behalten sollten Sie dennoch von Zeit zu Zeit die Kältemittelleitungen und die Preise für Wärmepumpenstrom.

Für alle weiteren Fragen empfehlen wir Ihnen unser Wärmepumpen Forum, in dem Sie sich mit Wärmepumpen Besitzern austauschen können. Sowie auch unsere Wärmepumpen Checkliste, in der sämtliche planerische Fragen noch einmal zusammengetragen sind.

Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Heizungsfinder.de