Split Luft Wasser Wärmepumpe

7. Oktober 2020
Die Split Wärmepumpe ist eine relativ neue Variante einer Luft/Wasser-Wärmepumpe. Eine Außen- und eine Inneneinheit werden getrennt voneinander aufgestellt und über Kältemittelleitungen miteinander verbunden. Als Wärmequelle nutzt die Split Wärmepumpe die Außenluft. Das Splitgerät eignet sich gleichmaßen für Neubauten und Altbausanierungen und kann sowohl für die Gebäudeheizung, die Brauchwasserbereitung als auch zur Kühlung eingesetzt werden.
Dieser Artikel wurde erstellt von:
Christian Märtel, Redakteur www.Heizungsfinder.de
Jetzt Fachbetriebe für Wärmepumpen finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
HeizungenWärmepumpeLuftwärmepumpeSplit-Wärmepumpe

Split Wärmepumpe mit technischen & wirtschaftlichen Vorteilen

Split Wärmepumpe HydraulikschemaHydraulikschema einer Split Wärmepumpe | Abbildung: Viessmann Werke
Bei einer Split Luft Wasser Wärmepumpe läuft der Wärmepumpenprozess aus Verdampfen - Verdichten - Verflüssigen und Entspannen nicht einem Gerät ab, sondern in zwei Geräten: einer Außeneinheit und einer Inneneinheit.

In der Außeneinheit einer Split Wärmepumpe sind üblicherweise der Verdampfer, Verdichter, das Expansionsventil plus Ventilator untergebracht. Die Inneneinheit enthält den Verflüssiger plus Umwälzpumpe, Hydraulik Ausdehnungsgefäß und Regelung.

Das heißt, dass bei einer Split Luft Wasser Wärmepumpe die Wärmeabgabe an den Heiz- und Warmwasserkreislauf (Kombispeicher) im Haus erfolgt. Warmes Wasser musst nicht von außen über sehr gut gedämmte Rohrleitungen ins Haus geführt werden. Es werden lediglich Kältemittelleitungen verlegt. Das spart Materialkosten beim Splitgerät.

Innen- und Außenaufstellung einer Split Luft Wasser Wärmepumpe

Das äußere Splitgerät kann außen entweder an der Hauswand, neben dem Haus oder sogar auf einem Flachdach positioniert werden. Die Verbindung vom äußeren Splitgerät zur Inneneinheit erfolgt mittels Kältemittelleitungen. Eine Frostfreihaltung ist nicht nötig, da das Kältemittel im äußeren Splitgerät auch bei längerem Stillstand der Anlage nicht einfrieren kann. Die zwei Geräte der Split Luft Wasser Wärmepumpe werden räumlich in einem Abstand von ca. 10 bis 20 Metern aufgestellt.

Split Wärmepumpe in der PraxisÄußeres und inneres Splitgerät einer Split Luft Wasser Wärmepumpe | Viessmann Vitocal 200-S |
Abbildung: Viessmann Werke

Die Inneneinheit der Split Wärmepumpe lässt sich einfach anbringen, beansprucht wenig Platz und kann auch in engen Räumen untergebracht werden, hauptsächlich aber im Keller oder einem Hauswirtschaftsraum. Da bis auf Umwälzpumpe und Drei-Wege-Ventil alle mechanisch arbeitenden Komponenten in der Außeneinheit der Split Wärmepumpe untergebracht sind, arbeitet das innere Splitgerät sehr geräuscharm. Dadurch ist in den meisten Fällen eine problemlose Installation einer Split Luft Wasser Wärmepumpe in der Nähe von Wohnräumen möglich.

Leistungsdaten & Kosten einer Split Wärmepumpe

Mit einer Split Wärmepumpe lassen sich gute Jahresarbeitszahlen erzielen. Die hier abgebildete Split Wärmepumpe Vitocal 200-S von Viessmann erreicht einen COP-Wert nach EN 14511 bis 4,6 (A7/W35) bzw. bis 3,5 (A2/W35), Heizleistungen von 3 bis 10,6 kW sowie eine maximale Vorlauftemperatur von 55°C bei -15°C Außentemperatur. Der Einsatzbereich des Splitgerät reicht von Außentemperaturen von minus 20 bis plus 35°C.

Die Vitocal 200-S von Viessmann kostet (Preisliste Nov. 2010) zwischen 6.059€ (3kW) und 11.667€ (10,6kW) als Heizvariante sowie zwischen 6.971€ und 12.427€ mit zusätzlicher Kühlfunktion.

Vorteile einer Split Wärmepumpe

Split Wärmepumpe AusseneinheitAußeneinheit einer Split Wärmepumpe | Viessmann Vitocal 200-S |
Abbildung: Viessmann Werke

Bei dem Splitgerät wurden alle von den Split-Klimageräten abstammenden Komponenten optimiert. Gegenüber herkömmlichen Wärmepumpen ergeben sich bei einer Split Luft Wasser Wärmepumpe große Kostenvorteile, denn die aus der Klimatechnik stammenden Bauteile werden in großen Stückzahlen hergestellt. So betragen die Gerätepreise für eine Split Wärmepumpe zum Teil rund zwei Drittel üblicher Luft/Wasser-Wärmepumpen mit vergleichbarer Leistung.

Hinzu kommt, dass die Außenluft als Wärmequelle einfach und ohne großen Aufwand erschlossen werden kann. Es sind weder kostenintensive Erdarbeiten für eine Split Luft Wasser Wärmepumpe erforderlich, noch müssen Zu- und Abluftkanäle verlegt werden. Lediglich zwei Kältemittelleitungen und der elektrische Anschluss des äußeren Splitgerät sind in das Gebäude zu führen. Zudem bietet eine Split Wärmepumpe den Vorteil, dass die empfindlichen Teile sowie die Elektronik im Gebäude und damit von Witterung geschützt untergebracht sind.

Ob eine Split Wärmepumpe im Einzelfall wirtschaftlich ist, beurteilt gern ein Wärmepumpen Fachbetrieb in ihrer Nähe. Neben der Split Wärmepumpe gehören noch weitere Geräte zu den Luftwärmepumpen: die Abluftwärmepumpe, die Warmwasser Wärmepumpe sowie die Luft/Luft-Wärmepumpe.

Nächste Seite

Erfahrungen & Fragen zum Thema Split Wärmepumpe

Luft-Wasser-Wärmepumpen für Neubau: Modelle, Marken, Varianten

Welche Luft-/Wasser-Wärmepumpe hat aktuell auf dem Markt für den Neubau (200qm Wfl.) am besten abgeschnitten? Welche Luft-/Wasser-Wärmepumpen Marken würden Sie empfehlen? Welche Luft-/Wasser-Wärmepumpen Arten gibt es (Split, Monoblock, Komplette Inneneinheit, etc.) und welche davon ist die bessere Variante?
Antwort von Wärmepumpen Kältetechnik VEA Schäfer

Hier einmal zum Nachdenken, Kostenfalle Wärmepumpe, ENDE 2030, Ausstieg aus den chemischen Kältemitteln.

Vielen Wärmepumpenbetreibern wird bei einem Defekt an ihrer Wärmepumpe suggestiv der Neukauf empfohlen. Dabei werden die zu erwartenden Reparaturkosten vom Anbieter künstlich zu hoch gerechnet, dass der Betreiber selbst auf die Idee kommt, den Preis für eine Neuanschaffung zu erfragen.
Folgende Defekte können zur Grundlage dieser Preistreiberei zur Grundlage herhalten.
1. Bei Luftwärmepumpen wird ganz unspezifisch mit einem Kältemitteldetektor ein Austritt von Kältemittel festgestellt. Man könne den Ort nicht genau finden und es würde sehr teuer werden, falls man es dennoch versuchen würde. Hätte man dann den Fehler gefunden, könne man noch immer nicht sagen, ob man an die Leckage kommen könne, um diese zu verlöten.Und wenn dies alles dann doch geschehen würde und die Leckage erfolgreich geschlossen wurde, könne man nicht Garantieren ob nicht noch ein weiterer Fehler an der Wärmepumpe sich befände, weshalb man jede Gewährleistung dann auch ablehnen würde.
2. Die Leckage könnte sich in einem Wärmetauscher der Heizungswasser führt, befinden.
Argumentation vom Service wie unter 1.
3. Der Verdichter ist defekt.
Anmerkung vom Kälteteam. Verdichter können elektrisch oder mechanischen Schaden nehmen. Es kann ein Herstellerfehler beim Verdichter liegen, aber auch ein Herstellerfehler liegt an der Gesamtkonstruktion einer wenig ausgereiften Wärmepumpe. In jedem Fall erfolgt hier auch wieder die Argumentation vom Servicetechniker wie unter 1. beschrieben.
Wir vom Technikteam können die Argumentation hinsichtlich des Risikos bei einer Reparatur der WP verstehen. Da ist ja auch was dran.

Wir vom Technikteam übernehmen jedoch bei einer Reparatur dies Gewährleistung. Es gibt nur wenige Ausnahmen, bei denen auch wir dem Kunden einen wirtschaftlichen Totalschaden bestätigen müssen. Liegt im Promillebereich noch hinter dem Komma.

Wenn es heute die großen Bauteile sind, weswegen eine WP todgerechnet wird, werden es in ein paar Jahren die Kosten für das Kältemittel sein.

Der Ausstieg aus den chemischen Kältemittel hat bereits begonnen. In weiteren Stufen wird das Kältemittel weiter künstlich verknappt. ( Kostenfalle Kältemittel )

Noch heute 2-2019, werden jährliche Zuwachsraten an Wärmepumpen verzeichnet die auch noch mit den zunehmenden Klimaanlagen in Wettbewerb stehen. Wärmepumpen mit Umweltverträglichem Kältemittel gibt es bis dato nicht, bis auf die wenigen und umstrittenen WPs mit Campinggas. ( R 290 )

Also hier die Frage: Würden Sie heute eine Wärmepumpe erneuern, die vielleicht gerade einmal 8 Jahre alt ist und in elf Jahren wieder ein großes Übel droht, wegen der dann nicht mehr bezahlbaren Kosten für das Kältemittel ?

Also 2 x in eine neue WP investieren innerhalb von 19 Jahren ?

Durch den Dieselskandal wird der Verbraucher ja schon ein wenig sensibilisiert, dass es auch ihn treffen wird. Entscheidungen der Politik trägt immer der Verbraucher.

Oder würden sie eher dann doch ihre defekte WP reparieren lassen auch wenn zunächst sehr teuer.

Aber ist es letztlich nicht viel teurer sich eine neue WP anzuschaffen, die vielleicht nach 8 Jahren wieder einen kapitalen Schaden hat ?

Dies ist nicht geschrieben für die zufriedenen WP- Besitzer, das versteht sich doch von selbst. Schließlich wurde jedem WP- Betreiber beim Verkauf versprochen, dass so eine WP 20 Jahre und länger halten kann. Wir selbst haben sehr viele dieser WPs bei uns im Bestand.

Wir vom Technikteam empfehlen bei einer Reparatur vs Neuanschaffung scharf zu rechnen.

Wenn wir ihnen ein Angebot für eine Reparatur unterbreiten, dann übernehmen wir auch die Gewährleistung.

Wir suchen eine Inverter Luft-Wasser-Splitwärmepumpenheizung

Wir suchen eine Inverter Luft-Wasser-Splitwärmepumpenheizung. Unser Problem sind die benötigten Speicher, da wir am Aufstellungsort nur eine Höhe von 170cm. Zur Zeit haben wir nur ein Angebot für Mitsubishi Electric. Wir würden gern vergleichen.
Antwort von Stefan von Ahrentschildt

Es gibt auch liegende Pufferspeicher, die Aufstellhöhe liegt bei ca. 1,3 bis 1,5m. Anschlüsse sind dann auf der Stirnseite angebracht.

Kondensatabfluss bei Split-Luftwärmepumpe nötig?

Ich hätte gerne gewußt ob bei einer Splitausführung einer Luft-Wärmepumpe für das Innenteil auch für einen Kondensatabfluß gesorgt werden muß.
Antwort von ReSoTec Sven Wolf

Ja auch das Innenteil benötigt einen Kondensatablauf.

Eigene Frage stellen
Ihre Frage an die Experten

Sie stellen Ihre Frage

Haus&Co richtet diese an Experten

Sie erhalten schnell und kostenlos Antwort

?
Experten und Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen rund ums Thema Heizungen
Jetzt Frage stellen
Ihre Frage an die Experten

Sie stellen Ihre Frage

Haus&Co richtet diese an Experten

Sie erhalten schnell und kostenlos Antwort