Anmeldung Fachbetriebe

Kombispeicher für Wärmepumpen

Ein Kombispeicher ist in Zusammenhang mit einer Wärmepumpe sehr effektiv. Dabei vereint er im Gegensatz zum getrennten Zwei-Speicher-System den Warmwasserspeicher für Trinkwasser und den Pufferspeicher für die Gebäudebeheizung in einem Gerät. Als Energiequelle kann dabei neben der Wärmepumpe auch eine Solarthermieanlage dienen. Kombispeicher produzieren warmes Wasser entweder nach Bedarf, oder halten es in einem Tank-in-Tank-System vor.
Jetzt Fachbetriebe für Wärmepumpen finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Kombispeicher für eine Wärmepumpe

Kombispeicher WärmepumpeKombispeicher PWS 332 für Heizung und Warmwasser-
bereitung mit einer Wärmepumpe | 100l Pufferspeicher &
300l Warmwasserspeicher | Bildquelle: Dimplex
Ein Kombispeicher ersetzt das Zwei-Speicher-System aus separaten Warmwasserspeicher und Pufferspeicher durch ein einziges Gerät. Mit dem Kombispeicher lassen sich flexibel verschiedene Heizsysteme gleichzeitig anschließen. Das Speichervolumen eines
Kombispeichers beginnt bei rund 400 Litern, um genügend Wärme für die zusätzliche Warmwasserbereitung vorzuhalten.

Kombispeicher in drei Ausführungen

Bei Kombispeichern gibt es drei verschiedene Arten der Trinkwassererwärmung. Man erwärmt das Wasser über einen

• internen Trinkwasserwärmetauscher
• innenliegenden Trinkwarmwasserspeicher (Tank- in-Tank-System)
• externen Wärmetauscher (Frischwassermodul).

Wie ein Durchlauferhitzer funktionieren sowohl Frischwassermodule als auch Kombispeicher mit einem internen Trinkwasserwärmetauscher. Erst wenn der Wasserhahn aufgedreht wird, strömt dieses durch den Wärmetauscher und wird erwärmt. Diese Methode der Trinkwassererwärmung erfordert einen relativ großen Pufferspeicher ist sowohl energieeffizient als auch hygienisch.

Bei einem Tank- in-Tank-System ist der Trinkwarmwasserspeicher in einem Pufferspeicher eingebaut und wird durch diesen erwärmt. Der Kombispeicher kann idealerweise auch in Verbindung mit einer thermischen Solaranlage genutzt werden. Dieser Kombispeicher zur Einbindung von Solar enthält einen zusätzlicher Wärmetauscher zur Anbindung der Kollektoren. Auf diesem Wege wird sowohl das Trinkwasser erwärmt als auch Solarenergie für die Gebäudebeheizung bereitgestellt.

Kombispeicher: einige technische Daten

Der Kombispeicher für die Einbindung von Solar enthält ein Gesamtspeichervolumen zwischen 400 und 1200 Litern und wird mit drei Wärmetauschern geliefert. Er ist für bis zu 60 kW Heizleistung ausgelegt und wiegt zwischen 240 und 400 Kilogramm. Das Frischwassermodul hält ein Speichervolumen von bis zu 400 Litern bereit, wiegt 210 Kilogramm und besitzt eine Flanschheizung (1,5 kW) zur thermischen Desinfektion.

Das Tank-in-Tank System hält um die 400 Liter bereit und enthält Tauchheizkörper und einen Anschluss für eine Flanschheizung. Die Preise für Kombispeicher im System der Wärmepumpe hängen davon ab, ob sie ein Durchlaufsystem oder die Tank in Tank Lösung anbieten und liegen zwischen 2400 und 6500 Euro.

Ob bei der Wärmepumpe ein Kombispeicheroder zwei separate Speichersysteme für Trinkwasser und Gebäudebeheizung in Frage kommt, sollte immer die fachkundige Prüfung durch einen Wärmepumpen Installateur ergeben.

Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Heizungsfinder.de