Anmeldung Fachbetriebe
Erde, Luft & Wasser: die Wärmepumpe
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Was soll an Ihrer Heizung gemacht werden?
Bitte wählen sie aus einer der verfügbaren Maßnahmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
An welchen Heizungstypen sind Sie interessiert?
Erhalten Sie gezielt Angebote zu Ihren gewünschten Heizungstypen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Um was für eine Heizung handelt es sich?
So helfen Sie uns, den richtigen Spezialisten zu finden
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Baujahr Ihres Gebäudes
Das Baujahr ermöglicht Rückschlüsse auf den vorhandenen Dämmstandard
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wie alt ist Ihre Heizung?
Dies hilft dem Heizungsbauer, den Aufwand näher abzuschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Kennen Sie den Hersteller und das Modell Ihrer Heizung?
Die genaue Bezeichnung Ihrer Heizung können Sie dem Typenschild entnehmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Gibt es offensichtliche Funktionsstörungen?
Ihre Angaben helfen dem Fachbetrieb bei der Aufwandseinschätzung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wieviel Quadratmeter werden beheizt?
Die Angabe ermöglicht eine Einschätzung der benötigten Anlagengröße
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anzahl Personen im Haushalt
Fachbetriebe können mit der Angabe den Energieverbrauch einschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Elektroheizung
Welche Elektroheizung soll angeboten werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anzahl der Räume
Wieviele Räume sollen neu ausgestattet werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Verfügt ihre Immobilie über einen Gasanschluss?
Die gewählte Heizung benötigt Gas als Energieträger
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Wärmepumpe
Wissen Sie schon welche Art von Wärmepumpe Sie wünschen?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wozu soll die Sonnenenergie genutzt werden?
Sofern mit Solarenergie geheizt werden soll, ist ein Anschluss an den Heizkreis notwendig
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Stromverbrauch pro Jahr
Angabe ermöglicht Abschätzung der Leistungsfähigkeit der gewünschten Anlage
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Warmwasserverbrauch pro Jahr
Angabe ermöglicht Abschätzung der Leistungsfähigkeit der gewünschten Anlage
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art des Kamins / Ofen
Sofern mit Kamin geheizt werden soll, ist ein Anschluss an den Heizkreis notwendig
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Gewünschter Brennstoff
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Welche Leistung soll das Angebot des Fachbetriebs umfassen?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Wohnraumlüftung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann soll das Projekt umgesetzt werden?
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Fachbetriebe finden & kostenlos Angebote anfordern
Jetzt unverbindlich Anfrage stellen & Preise vergleichen!
Ihre Anrede
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Erreichbarkeit
    Ihre Anfrage in der Übersicht
    Ihre Projektdetails
    • Bis zu 5 Angebote erhalten
    • Sparen durch Angebotsvergleich
    • Kostenlos & unverbindlich
    ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 16 Minuten 13 Anfragen heute 4.4 aus 9708 Bewertungen

    Heizen und Kühlen mit Wärmepumpen - Themen im Überblick

    Welchen Nutzen haben Verbraucher von Wärmepumpen, und wie kann die Technik sinnvoll unterstützt werden für volle Leistungsfähigkeit? Mit diesen Fragen wollen wir uns im Themenabschnitt "Heizen und Kühlen" näher beschäftigen. Erfahren Sie, wie Wärmepumpen Ihre Heizung unterstützen, Brauchwasser erwärmen und sogar als Klimaanlage fungieren können. In weiteren Servicethemen zeigen wir Ihnen, dass nicht jeder Heizkörper gleich gut geeignet ist für eine Erdwärme Heizung, und wie Sie eine Wärmepumpe sinnvoll mit Öl- und Gasheizungen sowie Solaranlagen kombinieren.
    Jetzt Fachbetriebe für Wärmepumpen finden
    • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Die Wärmepumpe - vielseitig Lösungen zum Heizen und Kühlen

    Wärmepumpe heizen & kühlen

    Wärmepumpen unterstützen wirtschaftlich und umweltschonend die Energieversorgung im Haushalt. Dabei ist die Technik vielseitig einsetzbar, um Brauchwasser zu erwärmen, Räume zu Heizen oder zu Kühlen.

    Je nach Rahmenbedingungen können Wärmepumpen monovalent oder bivalent Heizen und Kühlen. Das bedeutet, dass die Wärmepumpe entweder allein die Wärmeversorgung übernimmt, oder durch eine zweite Heizungsanlage unterstützt wird, wie zum Beispiel eine Öl- oder Gasheizung. Der Themenartikel gibt Ihnen eine Einschätz, bei welcher bauliche Situation eine monovalente oder bivalente Wärmepumpe besser zum Heizen geeignet ist.

    Um effizient Heizen oder Kühlen zu können ist auch die Wahl der Heizkörper wichtig. Im Anschnitt Wärmepumpen und Heizkörper erklären wir den Betrieb mit klassischen Heizkörpern sowie Flächen- und Fußbodenheizungen und zeigen, wie diese die Wirtschaftlichkeit einer Wärmepumpe beeinflussen.

    Steigern können Sie die Leistungsfähigkeit einer Wärmepumpe noch, indem die Technik mit einer Solaranlage kombiniert wird. Hier wird zwischen thermischen Solaranlagen und Photovoltaikanlagen unterschieden.

    Thermische Solaranlagen arbeiten mit Kollektoren, die auf dem Dach befestigt sind. Diese sammeln die Wärme der Sonne und stellen diese für Brauchwasser und zum Heizen bereit. Eine Kombination aus Wärmepumpen und Solarthermie ist deshalb besonders sinnvoll, da beide Systeme Energie sauber aus der Umwelt beziehen.

    Trotz allen Fortschritts braucht eine Wärmepumpe Strom. Ohne Stromzufuhr kann die Umweltwärme nicht genutzt werden. Eine Kombination aus Wärmepumpe und Photovoltaik Anlage kann auch den Strom für die Anlage umweltfreundlich erzeugen und macht die Wärmepumpe damit faktisch zu einer Heizung ohne Emission.

    (Abbildung: © Bosch Thermotechnik GmbH)

    Wir finden die besten Fachbetriebe für Wärmepumpen
    • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Heizungsfinder.de