Anmeldung Fachbetriebe
Erde, Luft & Wasser: die Wärmepumpe
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Ihre Daten werden von uns an uns angebundene Fachbetriebe, Händler und Hersteller übermittelt, damit diese Ihnen passende Angebote unterbreiten können. Näheres zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Um Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Angebotsvermittlung zu erhöhen, können Sie uns widerruflich gestatten, Ihre Daten an unsere Kooperationspartner weiterzugeben, die Ihre Daten ihrerseits an ihnen angeschlossene Fachbetriebe, Händler und Hersteller weiterleiten, damit diese passende Angebote unterbreiten können.

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 38 Minuten
81 Anfragen heute
4.4 von 5 (9123 Bewertungen)

Bestandteile der Wärmepumpe

Heizungsfinder erklärt Ihnen in diesen Artikeln einige wichtige Bestandteile von Wärmepumpen. Dazu gehören der Brunnen der Wasser-Wasser-Wärmepumpe, der Erdkollektor und die Erdsonde der Sole-Wasser-Wärmepumpe sowie der Kombispeicher.
Jetzt Fachbetriebe für Wärmepumpen finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Bestandteile der Wasser-Wasser-Wärmepumpe: 2 Brunnen

Die Wärmepumpe, die mit dem Grundwasser arbeitet, benötigt für die Wärmeaufnahme 2 Brunnen. Den Zapfbrunnen, um das warme Wasser aus dem Grundwasser aufzunehmen und zur Wärmepumpe zu leiten und den Schluckbrunnen, um das verbrauchte Wasser wieder dem Erdreich zurückzuführen.

Erdkollektoren und Erdsonden: Sole-Wasser-Wärmepumpe

Zu den Bestandteilen der Sole-Wasser-Wärmepumpe gehören unter anderem die Erdkollektoren und die Erdsonden. Diese werden in der Wärmequelle Erde verlegt und führen die gespeicherte Wärme in die Wärmepumpe, die im Haus untergebracht ist. Der Unterschied zwischen diesen beiden Bestandteilen ist, dass die Erdkollektoren großflächig und nur in 1,2 bis 1,4 m Tiefe verlegt und die Erdsonden 40 bis 100 m Tiefe gebohrt werden.

Bestandteil aller Wärmepumpen: Kombispeicher

In dem Kombispeicher wird das Wasser für die Heizung und das Brauch- sowie Warmwasser getrennt von einander gespeichert. Die Wärme aus der Wärmequelle wird über Rohre in die Wärmepumpe transportiert und anschließend zu dem Bestandteil Kombispeicher geführt, der das erhitzte Wasser an die Heizung und die weiteren Verbraucher, zum Beispiel die Dusche, weiterleitet.

Wir finden die besten Fachbetriebe für Wärmepumpen
  • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Heizungsfinder.de