Anmeldung Fachbetriebe

Preis für Wärmepumpenspeicher

Transparente Preise sind die Grundlage für eine sichere Investition. Für einen ersten Eindruck, was Wärmepumpenspeicher kosten, haben wir an dieser Stelle Preise der Firma "Dimplex" zusammengetragen. Im Preis der Wärmepumpenspeicher sind finanziellen Mittel für die Anschaffung und den Aufbau enthalten. Kosten für Betrieb und Wartung kommen noch hinzu.
Jetzt Fachbetriebe für Wärmepumpen finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Wärmepumpenspeicher: Preis für Warmwasser-, Puffer-, Kombispeicher

Der Preis von Wärmepumpenspeicher wie dem Pufferspeicher, dem Warmwasserspeicher und dem Kombispeicher richtet sich nach der Größe beziehungsweise dem Speichervolumen in Litern. Beim Trinkwasserspeicher gibt es die Faustregel, dass man pro Person von 50 Litern Wasserbedarf pro Tag ausgeht. Das wären für einen 4-Personen-Haushalt ein Mindest-Speichervolumen von 200 Liter. Die Größe des Speichers richtet sich natürlich auch nach der Leistung der Heizung und dem Energiebedarf. Der Wärmepumpenspeicher sollte nicht zu klein gewählt werden, es gilt im Gegenteil die Faustformel: Je größer der Wärmepumpenspeicher, umso höher der Wirkungsgrad, vor allem bei gekoppelter Solarthermieanlage. Bei Solaranlagen berechnet man den Speicherbedarf nach der Quadratmetergröße der Kollektoren. Pro Quadratmeter sollten 80 Liter Speichervolumen erzielt werden.  

Die Frage, ob man sich für einen Kombispeicher oder ein getrenntes System von Puffer- und Warmwasserspeicher entscheidet, muss im Einzelfall der Installateur vor Ort entscheiden, beide Systeme haben ihre Vor- und Nachteile.

Preis Pufferspeicher

Der Pufferspeicher für die Wärmepumpe sorgt dafür, dass Energie für die Gebäudebeheizung bereitgestellt wird, wenn der Energieversorger den Strombezug sperrt. Pufferspeicher stehen in den Varianten Stand-Pufferspeicher und Unterstell-Pufferspeicher zur Verfügung.

  • Der Unterstell-Pufferspeicher verfügt über ein Speichervolumen zwischen 100 und 140 Litern und kostet zwischen 640 und 920 Euro
  • Der größere und schwerere Stand-Pufferspeicher (bis 112 Kilogramm) umfasst in der Speicherkapazität die Varianten 100, 200, 500 und 1000 Liter und kostet zwischen 520 und 1800 Euro

Preis Warmwasserspeicher

Der Warmwasserspeicher speichert warmes Wasser für Küche und Bad in Zeiten, wo der Stromversorger die Stromversorgung gesperrt hat und steht in den Varianten Stand-Warmwasserspeicher, Unterstell-Warmwasserspeicher und Solar-Warmwasserspeicher zur Verfügung.

  • Der Stand-Warmwasserspeicher verfügt über ein Speichervolumen zwischen 300 und 500 Litern. Der Preis für diesen Wärmepumpenspeicher liegt zwischen 1800 und 2500 Euro
  • Der Unterstell-Warmwasserspeicher beherbergt 270 Liter und kostet 2000 Euro
  • Der Solar-Warmwasserspeicher umfasst die Speicherkapazität 400 und 500 Liter. Der Preis für diesen Wärmepumpenspeicher liegt zwischen 2300 und 2600 Euro.

Preis Kombispeicher

Im Gegensatz zum einfachen Pufferspeicher wird in einem Kombispeicher das Wasser für die Heizung und das Trinkwasser gleichzeitig erwärmt und gespeichert. Der Preis für diese Art von Wärmepumpenspeicher hängt davon ab, ob der Kombispeicher ein Durchlaufsystem oder die Tank-in-Tank-Lösung anbietet und liegt zwischen 2400 und 6500 Euro.

Preis Tauchheizkörper und Solarwärmetauscher

Der Tauchheizkörper kommt als zusätzliche Heizquelle an kalten Tagen im Pufferspeicher zum Einsatz und verfügt über eine Heizleistung zwischen 2,0 und 9 kW. Je nach Heizleistung liegt der Preis zwischen 300 und 400 Euro. Die Flanschheizung kommt in Warmwasserspeichern zum Einsatz und kostet zwischen  270 und 425 Euro. Ein Solarwärmetauscher kostet um die 850 Euro.

Die hier vorgestellten Preise für Wärmepumpenspeicher sind Orientierungswerte. Angebote verschiedener Fachbetriebe geben einen genauen Eindruck der aktuellen Preisspanne am Markt.

Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Heizungsfinder.de