Strom & Wärme in einem Gerät: das BHKW
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 1 Minuten
32 Anfragen heute
4.4 von 5 (7938 Bewertungen)

Blockheizkraftwerke mit Heizöl

In Mini BHKW wird Heizöl schon seit vielen Jahren als Brennstoff eingesetzt. Schwefelarmes Heizöl verbrennt sauber mit wenigen Schadstoff-Emissionen. Allerdings wird Heizöl aus dem fossilen Rohstoff Erdöl hergestellt, die Ressource ist also begrenzt und unterliegt starken Preisschwankungen.
Jetzt Fachbetriebe für BHKW finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

BHKW mit Heizöl: hoher Energieertrag - hohe Preisschwankungen

Heizöl wird aus den schwer entflammbaren Bestandteilen des Erdöls hergestellt. Je nach Qualität gibt es sechs Heizölsorten, die nach ihrer Dichte, Asche- und Schwefelgehalt und dem Verhältnis von Kohlenstoff zu Wasserstoff eingeteilt sind: extra leicht, extra leicht schwefelarm, leicht, mittel, schwer und extra schwer.

Als BHKW Heizöl ist extra leichtes, insbesondere extra leichtes schwefelarmes Öl geeignet. Es wird auch als EL, HEL und IGO (Industrial Gasoil) bezeichnet.

Ölvorkommen weltweitErdölvorkommen sind edlich | Quelle: IWO

Blockheizkraftwerk mit extra leichtem Heizöl

Das extra leichte BHKW Heizöl besteht im Wesentlichen aus Kerosin, Gasölfraktionen und Additiven. Kerosin und Gasölfraktionen werden durch Destillieren aus Erdöl gewonnen. Additive werden hinzugefügt, um bestimmte Eigenschaften des Heizöls zu erreichen. Sie verhindern z. B. das Ausflocken von älterem Heizöl, verbessern die Verbrennung oder optimieren die Schmiereigenschaften. EL verbrennt sauber mit wenigen Emissionen, es lagern sich kaum Verbrennungsrückstände an den Kesselwänden ab. Das erhöht die Lebensdauer des BHKW.

BHKW mit Heizöl oder mit einem anderen Brennstoff betreiben?

Blockheizkraftwerke mit Heizöl zeichnen sich dadurch aus, dass sie im Gegensatz zu anderen BHKW sehr robust sind. Allerdings benötigen sie etwas mehr Wartung als Blockheizkraftwerke mit anderen BHKW-Brennstoffen und haben eine etwas geringere Laufzeit. Ihr Betrieb ist lauter als der von Gas-BHKW.

Der Energiegehalt von BHKW Heizöl EL ist hoch und liegt bei 11,4 KWh pro Liter. Das entspricht ungefähr 1,10 m3 Erdgas oder 2,65 kg Hackschnitzel. Deshalb werden auch Blockheizkraftwerke mittlerer Leistung, sogenannte Mini BHKW mit diesem Brennstoff betrieben und keine Mikro BHKW oder stromerzeugenden Heizungen.

HeizöltankSchema eines BHKW Heizöl Tank | Bilquelle: IWO

Der Nachteil von Mini BHKW mit Heizöl ist, dass ein Tank vorhanden sein muss. Es gibt zwar mittlerweile platzsparende Konzepte für das Haus und der Tank kann auch unterirdisch außerhalb des Hauses installiert sein. Allerdings muss viel Wert auf die Sicherheit gelegt werden. BHKW Heizöl ist brennbar und wassergefährlich, muss lichtgeschützt aufbewahrt sein und darf im Winter nicht einfrieren.

Welche Blockheizkraftwerke können mit Heizöl betrieben werden?

Alle Motoren für BHKW können mit EL betrieben werden. BHKW Hersteller Giese und Senertec haben Mini BHKW mit Heizöl im Programm, Otag plant den baldigen Einsatz für den lion-Powerblock.

BHKW & die Zukunft von Heizöl

Da Heizöl aus dem fossilen Erdöl hergestellt wird, sind die Vorräte begrenzt. Bei knapper werdenden Reserven steigen schon jetzt die Erdölpreise stetig an, mit einem weiteren Anstieg ist zu rechnen.

BHKW Heizöl Preis

Neben Heizöl können BHKW mit Gas, Pflanzenöl sowie als Biomasse BHKW mit Holz betrieben werden.

Wir finden die besten BHKW Heizungs Fachbetriebe
  • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
"Dieser Artikel wurde erstellt von:" Oliver Behrla", Redakteur www.Heizungsfinder.de"