Grundofen: Holzheizung mit hohem Wirkungsgrad

7. Oktober 2020
Der Grundofen hat seinen Namen von der Tatsache, dass er von Grund auf gemauert wird. Ein traditioneller Grundofen hat außerdem eine Außenhülle mit Keramikfliesen. Andere Variationen wie ein Kachelofen oder Grundöfen mit verschiedenen Strukturputzen und dekorativ eingelassenen Keramikfliesen, sind aber auch denkbar. Ein moderner Grundofen hat Sichtscheiben, die ein besonderes schnelles Aufheizen des Raumes ermöglichen.
Dieser Artikel wurde erstellt von:
Christian Märtel, Redakteur www.Heizungsfinder.de

Grundofen & Kachelofen bieten angenehme Strahlungswärme

Grundofen, KachelofenIn der Übergangszeit ist ein Grundofen auch als Hauptheizung einsetzbar,
Bild: LEDA Werk GmbH & Co.KG Boekhoff & Co.
Im Vergleich zu Kaminöfen oder Gas- und Ölheizungen hat ein Grundofen einen sehr hohen Wirkungsgrad. In schwerer Ausführung und mit einem gemauerten, langen Zug lassen sich bis zu 90 Prozent erreichen. Damit kann eine beinahe rückstands­freie Heizung erreicht werden, weswegen ein solcher Grundofen auch sehr wartungs­freundlich ist, denn Asche fällt dabei kaum noch an.

Durch die gemauerte Bauweise kann der eigentliche Grundofen bei einmaligem Anheizen zwischen 12 und 24 Stunden Wärme abgeben. Der moderne Kachelofen mit Sichtscheibe umgeht dabei die Trägheit des alther­gebrachten Grundofens. Denn durch die Sichtscheibe wird direkt Strahlungs­wärme in den umliegenden Raum abgegeben, der sich so sehr schnell aufheizt.

Dazu kommt der wohnliche Aspekt: moderne Kachelofen Systeme ergänzen durch die Kombination aus ökologisch korrekten Brennstoffverbrauch und ästhetischem Feuergenuss. Im Aufbau zeichnet sich der Grundofen in schwerer Ausführung durch eine rein gemauerte Brennkammer aus, üblicherweise aus Schamottesteinen. Die Züge sind möglichst lang, um den hohen Wirkungsgrad zu erreichen, und beim traditionellen Kachelofen aus Keramik hergestellt.

Grundofen in leichter Bauweise mit Heizeinsatz

Anders als die schwere gemauerte Ausführung gibt es den Grundofen auch in leichteren Ausführungen. Um ähnliche Wirkungsgrade wie bei der ursprünglich gemauerten Grundofen Variante zu erreichen, wird dazu ein Heizeinsatz angeboten. Dieser gusseiserner Heizeinsatz soll eine leichte Bauweise kompensieren. Ein tatsächlicher Grundofen, also ein gemauerter Kachelofen, benötigt keinen Heizeinsatz.

Der Wirkunsgrad ist oft schlechter, da mit der leichteren Bauweise oft auch ein verkürzter Zug einhergeht. Der Grundofen kann in der leichten Bauweise mit Ytong-Steinen aufgemauert werden. Alternativ zu einem Grundofen mit Heizeinsatz sind auch ein Warmluftkachelofen oder ein Kachelherd mögliche Varianten für die Unterstützung der Zentralheizung.

Grundofen & Kachelofen selber bauen

Erhältlich sind verschiedene Sets für den Grundofen, meist in leichter Bauweise und mit Heizeinsatz. Der Wirkungsgrad dieser Kachelofen ist meist auf einen durchschnittlichen Kachelofen ausgelegt. Wichtig ist, dass auch bei Selbstbausätzen jeder Grundofen individuell berechnet wird, um so den tatsächlichen Wirkungsgrad zu ermitteln. Beim Selbstbausatz wird ein hohes Maß an handwerklichem Geschick gefordert, denn beim Bau von einem Kachelofen sind spezifische Kenntnisse eines Kachelofenbauers zu beachten. Von einer exakten Ausführung des Baus hängt auch der tatsächliche Wirkungsgrad ab.

Nach erfolgtem Aufbau muss der Grundofen von einem Kaminkehrer abgenommen werden, unabhängig davon, ob man Fachbetriebe findet oder einem Heimwerker den
Kachelofen Aufbau überlässt.

Nächste Seite

Erfahrungen & Fragen zum Thema Grundofen

Farbe für Grundofen

Mit welcher Farbe kann ich einen frisch gebauten und verputzten Grundofen streichen. Die Oberflächentemperatur wird max. 70 Grad betragen.
Antwort von Schönwälder`s Feuerzauber

Einen mit Lehm verputzten Ofen, sollte man(n und Frau) natürlich nur mit einer Lehmfarbe streichen. Ansonsten hätte man sich den Lehmputz sparen können!

Schamottesteine für Grundofen gesucht

Ich habe irgendwo im internet Schamottsteine zum bauen eines Grundofens gesehen, die sich wie legos mit einander verzahnen. Leider kann ich das nicht wieder finden. Haben Sie davon schon einmal gehört? Wo gibt es diese steine?
Antwort von Meisterbetrieb Manfred Ehmann

Sie können die Steine über jeden Meisterbetrieb beziehen. Ich kann Ihnen gerne ein Angebot machen. Wollen Sie einen individuellen Grundofen bauen ? Wenn er gut funktionieren soll, muss er richtig dimensioniert werden. Ich empfehle Ihnen
daher einen Bausatz von einem Markenschamotte- Hersteller. Bitte kaufen Sie keinen von einer Marke, die auch auf Autobahnraststätten ihre Werbung aushängen. Da können Sie ihr Geld besser in ihre normale Heizung stecken.
Melden Sie sich bei mir, wenn Sie eine seriöse Beratung möchten, gerne auch bei einem anderen Fachbetrieb.

Herstellerbescheinigung für Boekhoff Grundofen?

Wir haben einen Grundofen von Boekhoff Typ: H 20 F, 11 kw. Einbau 1989. Da es neue Richtlinien von der EU gibt ,erklärt unser Schornsteinfeger, sollten wir uns um eine Herstellerbescheinigung bemühen. Haben sie für diesen Typ noch eine? Woher bekomme ich sie?
Antwort von Masuch GmbH, Kamin- und Ofenbau

Gibt´s nicht mehr. Der Heizeinsatz muss ausgetauscht werden. Ist auch kein Hexenwerk. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Eigene Frage stellen
Ihre Frage an die Experten

Sie stellen Ihre Frage

Haus&Co richtet diese an Experten

Sie erhalten schnell und kostenlos Antwort

?
Experten und Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen rund ums Thema Heizungen
Jetzt Frage stellen
Ihre Frage an die Experten

Sie stellen Ihre Frage

Haus&Co richtet diese an Experten

Sie erhalten schnell und kostenlos Antwort