Anmeldung Fachbetriebe
Ursprünglich & gemütlich: der Kachelofen
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Wählen Sie eine Tätigkeit aus
Bitte wählen Sie aus einer der verfügbaren Maßnahmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Ist ein Schornstein vorhanden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wieviel Quadratmeter werden beheizt?
Die Angabe ermöglicht eine Einschätzung der benötigten Anlagengröße
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wünschen Sie eine Wärmeführung durch Ihren Kamin / Ofen?
Ein integrierter Wasserwärmetauscher kann die Warmwasseraufbereitung unterstützen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Mit welchem Brennstoff möchten Sie heizen?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Gewünschter Leistungsumfang
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann soll das Projekt umgesetzt werden?
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
21 Angebote gefunden, bis zu 22% günstiger als der Durchschnitt.
Fordern Sie jetzt eine Auswahl dieser Angebote an
Wer soll die Angebote erhalten:
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    • Sichere Übermittlung durch SSL Verschlüsselung
    • Automatische Löschung Ihrer Angaben nach Projektende
    • Angaben werden nur an ausgewählte Anbieter weitergeleitet
    Sehr gut (Ø 4.6/5)
    16.144 Bewertungen
    Aktuelle Bewertung
    Fachkenntnisse, Kundenfreundlichkeit, Interessenberücksichtigung, Beratung alles super, alles top.
    Nutzer aus Hamburg
    38 Minuten seit letzter Anfrage
    12 Anfragen heute
    614.026 Anfragen insgesamt
    ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 38 Minuten 12 Anfragen heute 4.4 aus 9722 Bewertungen

    Kachelofen Kamin im Alt- und Neubau

    Im modernen Neubau wird im Grunde kein Schornstein mehr benötigt. Zentral­heizungen mit Öl- oder Gasbetrieb benötigen lediglich eine Ausleitung mittels Rohr, Wärmepumpen und Fernwärme machen einen Schornstein ebenfalls überflüssig. Sobald ein Kachelofen zur Heizungsunterstützung sorgen soll, ist ein Kamin absolut notwendig. Der Kamin für einen Kachelofen muss allerdings einigen Qualitäts­kriterien genügen.
    Jetzt Fachbetriebe für Kachelöfen finden
    • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Kachelofen Kamin im Neubau - Schornstein ausreichend dimensionieren

    Ein Kachelofen Schornstein, eine der wichtigsten Kachelofen Komponenten, muss einen Mindestquerschnitt von 15 mal 15 Zentimetern und eine Abzugshöhe von größer 4,50 Meter aufweisen. Sollen Heizung und Kachelofen parallel betrieben werden, sollte es ein mindestens zweizügiger Kamin sein: eine Feuerstätte darf lediglich einen Kaminzug nutzen. Der Kamin wird bei Neubauten in der Regel gemauert.

     

    Kachelofen Kamin und SchornsteinSchornstein für die raumluftunabhängige Verbrennung,
    Bild: Wienerberger AG

     

    Die Initiative Pro Schornstein gibt die Abmessungen für den Schornstein in Abhängigkeit von der geplanten Heizung in Anlehnung an die DIN EN 13384 folgendermaßen an: Öl-, Gas- und Pelletheizungen benötigen 12 bis 14 Zentimeter Kamin Querschnitt. Für Kamin- und Kachelöfen werden 16 bis 18 Zentimeter empfohlen, für offene Kamine sollten es besser 20 Zentimeter sein.

    Besonders wichtig ist die Platzierung vom Kachelofen Schornstein: wo soll der Grundofen, Warmluft Kachelofen oder Kachelherd später stehen? Viele Bauherren lassen diese Option lieber offen, um den Kachelofen zu einem späteren Zeitpunkt nach dem Einzug setzen zu lassen. Deswegen sollte möglichst viel Zeit in der Planung auf den richtigen Standort gelegt werden. Durch den festen Standort vom Kamin im Haus lässt sich nach Bauabschluss nur mit deutlichem Aufwand eine andere Position für die Kachelofen Systeme realisieren.

    Kachelofen Kamin ist nachträglich auch an der Außenwand möglich

    Ein vorhandener Kamin im Altbau kann direkt für einen Kachelofen genutzt werden, wenn ein Zug frei ist. Genau wie ein zu kleiner, kann auch ein zu großzügig dimensionierter Kamin zu Problemen mit dem Abzug führen. Die Hersteller von Systemschornsteinen führen, genau wie der örtliche Kamin­kehrer, Berechnungen nach DIN EN 13384 durch. Hierbei wird der Querschnitt vom Kamin errechnet. Meist sind in Altbauten groß angelegte Kamine vorhanden, eine Sanierung mit einem Stahlrohr kann hier Abhilfe schaffen.

    Wenn gar kein Schornstein vorhanden ist, kann nachträglich ein Edelstahl Kamin verbaut werden. Das kann zum einen durch Mauer- und Deckendurchbrüche direkt im Inneren des Hauses geschehen. Zum anderen kann der Kamin auch an der Außenwand des Hauses entlang nach oben geführt werden. Ein nachträglich installierter Edelstahlkamin kann mit ungefähr 1.500 Euro für knapp 4 Meter Länge veranschlagt werden.

    Damit Sie bei der Planung vom Kachelofen Kamin angesichts der Bestimmungen auf der sicheren Seite liegen, sollten Sie Fachbetriebe finden, die Sie tatkräftig bei Ihrem Vorhaben unterstützen.

     

    Wir finden die besten Fachbetriebe für Kachelöfen
    • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Heizungsfinder.de