Dekokamine schaffen gemütliche Atmosphäre in jedem Raum

Ein Dekokamin bietet die optischen und behaglichen Vorzüge eines echten Kamins ohne den Aufwand einer Feuerstelle, die mit Holz betrieben wird. Ein Dekokamin kann unkompliziert in so gut wie jedem Raum zu Hause, im Garten oder auf der Terrasse aufgestellt werden.
Dieser Artikel wurde von
Thorben Frahm für www.Heizungsfinder.de verfasst.
Jetzt Fachbetriebe für Ihr Projekt finden
  • Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
HeizungenKaminDekokamin

Dekokamin - die rauchfreie Feuerstelle

© Buschbeck GmbH, Fotografie: Paul Schmitz, Design: Michael GrebeEin Dekokamin bietet sich als Alternative zu echten Kaminen an, wenn die Möglichkeiten für ein Holzfeuer im Haushalt nicht gegeben sind und nicht auf die besondere Atmosphäre eines Feuers verzichten mag.

Ein Dekokamin braucht keinen Rauchabzug, so dass er ohne Probleme in jedem Haushalt seinen gemütlichen Eindruck verbreitet.

Auch die Beschaffung und Lagerung von Scheitholz braucht Sie bei Deko­kaminen nicht zu kümmern.

Dekokamine lassen sich einteilen in:

Dekokamine sind in der Anschaffung günstiger als klassische Kamine. Auf dem Markt befinden sich sowohl kleine Feuerstellen für Haus und Garten als auch opulente Aufbauten, die optisch einem echten Kamin in nichts nachstehen. Ein Dekokamin kann passend für jedes Wohnambiente erworben werden. Klare und moderne Doppelglasoptik und Wandeinbauten sind ebenso beliebt wie warme rustikale und romantische Modelle.

Dekokamine geben Wärme ab, sind aber keine vollwertige Heizung

Für einen Elektrokamin benötigt man einen Stromanschluss, während für einen Bioethanol Kamin oder für einen Gelkamin andere Brennstoffe genutzt werden. Sie benötigen zwar kein Brennholz, arbeiten aber trotzdem über die Verbrennung eines Brennstoffes. Ein Dekokamin gibt auch Wärme ab. Mit einem echten Holzfeuer ist die Wärmeabgabe zwar nicht zu vergleichen, erwärmen Dekokamine den Aufstellraum trotzdem auf behagliche Weise. Als vollwertige Heizung oder Zusatzheizung wie z.B. ein Heizkamin ist ein Dekokamin nicht.

Dekokamine und ihre Brennstoffe

Ein Elektrokamin benötigt nichts als den Anschluss an eine Steckdose - schon erzeugt eine künstliche Flamme den Eindruck von prasselndem Feuer. Vielerlei Bedienvariationen, wie zuschaltbares hörbares Knistern von Holzfeuer, naturgetreu nachgeahmte Holzscheite aus Keramik und verschiedene Flammenintensitäten verfeinern die Authentizität des Elektrokamins.

Der Ethanol Kamin wird mit flüssigem Ethanol betrieben. Dieses Bioethanol wird im Inneren des Kamins entzündet und erzeugt ein schönes und deutlich sichtbares Flammenbild. Vorsicht ist im Umgang mit flüssigem Ethanol jedoch unbedingt geboten! Sowohl bei der Lagerung als auch beim Gebrauch ist darauf zu achten, dass das Ethanol weder ausläuft noch verspritzt wird, da es hochentzündlich ist. Bei der Verbrennung im Dekokamin hinterlässt es jedoch keine Rückstände, weshalb es in geschlossenen Räumen bei regelmäßiger Lüftung anwendbar ist und die Reinigungsarbeiten im Dekokamin sehr gering sind.

Beim Gelkamin wird ebenfalls Ethanol als Brennstoff verwendet. Diesem wird jedoch Verdickungsmittel zugegeben, um eine gelige Konsistenz zu erreichen. Diese Konsistenz ermöglicht einen leichteren Umgang. Das Brenngel wird in Brenndosen gefüllt, welche innerhalb des Gelkamins platziert werden und entzündet ein gleichmäßiges Flammenbild erzeugen. Das Brenngel verbrennt sauber und mit wenig Rückständen. Rückstände von Verdickungsmitteln und Zusätzen müssen nach dem Verbrennungsprozess allerdings gereinigt werden.

Fachbetriebe für Kamine & Öfen helfen Ihnen bei der Planung und Installation von Dekokaminen oder herkömmlichen Kaminen.

Weiterlesen zum Thema "Ethanolkamin"

Erfahrungen & Fragen zum Thema Kamin / Ofen

Zwei Pelletöfen am gleichen Kamin anschließen?

Kann ich in einem Einfamilienhaus im EG und im OG jeweils einen Pelletofen betreiben und diese im gleichen Kamin anschließen? Oder gibt es sinnvolle Alternativen?
Antwort von ViP Haustechnik GmbH

Das kommt darauf an, ob der Pelletsofen für Doppelbelegung zugelassen ist. Sinnvoll ist es immer, so etwas im Vorfeld mit dem Schornsteinfegermeister abzuklären.

Wenden Sie sich gerne für weitere Rückfragen an mich!

Anschluss Pelletofen an Schornstein

Ich habe mir einen Pelletofen gekauft, den ich am Schornstein anschließen möchte. Jetzt ist da noch ein extra Loch wo ein Rohr für Luftzufuhr rein muss. Wie funktioniert das? Muss das oder reicht der Anschluss am Schornstein. Weil dort wo er hinkommen soll kann ich keine Luftzufuhr extra Von draussen bekommen da er nicht an Einer Außenwand sondern an Innenwände steht?
Antwort von Dachdeckermeister Marcel Genster

Fragen Sie bitte Ihren zuständigen Schornsteinfeger . Dieser muß die neue Brennstelle auch abnehmen und 1 mal im Jahr
auch reinigen.
Der kann Ihnen genau sagen was muss bzw. darf .
Denn ohne Abnahme dürfen Sie die Feuerstätte nicht in Betrieb nehmen.

MfG. DDM Matthias Genster

Stückholzofen und Pelletofen an selben Kamin anschließen?

Kann man einen Stückholzofen und einen Pelletofen an den selben Kamin anschließen? Mein Schornsteinfeger behauptet, das geht nicht wegen dem Rauchgasgebläse des Pelletofens. Wer kann mir helfen?
Antwort von ViP Haustechnik GmbH

Was der Schornsteinfeger hier behauptet, ist "Gesetz" und muss beachtet werden, da dieser die Anlage letzlich abnehmen und im Schadenfall (bei einem Brand) den Kopf dafür herhalten muss. Zu jedem Holz- und Pelletofen gibt es zudem eine Beschreibung, der Sie entnehmen können, ob das Gerät für Mehrfachbelegung zugelassen ist. Wenn Sie dem Schornsteinfeger eine solche Freigabe von beiden Ofenherstellern vorlegen können, wird er sich sicher auch nicht querstellen.

Liebe Grüße
Susanne Krug

Eigene Frage stellen

Sie haben eine Frage?

HausCo Logo
Experten und Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen rund ums Thema Heizungen
Jetzt Frage stellen