Anmeldung Fachbetriebe
Komfortabel & effizient: die Fußbodenheizung
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Bitte wählen sie aus einer der verfügbaren Maßnahmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Sie erhalten nur Angebote zu Ihrem gewünschten Heizungstyp
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anhand des Baujahrs ermitteln wir den Dämmstandard des Gebäudes
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Jüngere Geräte sind Gewährleistungsfälle
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Geben Sie nach Möglichkeit Hersteller und Modell an, um Ihr Angebot schneller zu erhalten
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Die Angabe ermöglicht eine Einschätzung der benötigten Kesselleistung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Fachbetriebe können mit der Angabe den Energieverbrauch einschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Welche Elektroheizung soll angeboten werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wieviele Räume sollen neu ausgestattet werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Die ausgewählte Heizung benötigt Gas als Energieträger
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wissen Sie schon welche Art von Wärmepumpe Sie wünschen?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Sofern mit Solarenergie geheizt werden soll, ist ein Anschluss an den Heizkreis notwendig
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Angabe ermöglicht Abschätzung der Leistungsfähigkeit der gewünschten Anlage
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Angabe ermöglicht Abschätzung der Leistungsfähigkeit der gewünschten Anlage
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Sofern mit Kamin geheizt werden soll, ist ein Anschluss an den Heizkreis notwendig
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Fachbetriebe finden & kostenlos Angebote anfordern
Jetzt unverbindlich Anfrage stellen & Preise vergleichen!
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Ihre Anfrage in der Übersicht
    Ihre Projektdetails
    • Bis zu 5 Angebote erhalten
    • Sparen durch Angebotsvergleich
    • Kostenlos & unverbindlich
    Noch ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 48 Minuten 45 Anfragen heute 4.4/5 aus 8988 Bewertungen

    Holzdielen für Fußbodenheizung

    Auch wenn einige Hersteller davon abraten, Massivholzdielen auf Fußbodenheizung zu verlegen, spricht trotzdem einiges dafür: Holzdielen bestehen durch und durch aus einem Holz, sind extrem langlebig, vermitteln einen warmen Raumeindruck, sind extrem strapazierfähig und lassen sich durch ihre Dicke öfter abschleifen als andere Bodenbeläge aus Holz.
    Jetzt Fachbetriebe für Fußbodenheizungen finden
    • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Holzdielen für Fußbodenheizung - Bodenbeläge im Vergleich

    Holzdielen Fußbodenheizung© designz - Fotolia.com

    Holzdielen haben eine ähnliche Wärmleitfähigkeit wie Parkett, sind aber durch ihre Dicke (20 bis 50 Millimeter) auf eine leistungsfähige Fußbodenheizung angewiesen. Der Wärmedurchlasswiderstand von Holzdielen ist relativ hoch, das heißt die Fußbodenheizung braucht eine lange Vorlaufzeit, kann aber auch früher abgeschaltet werden, weil die Holzdielen die Wärme lange speichern. Holzdielen haben lange gelagert, was den Vorteil hat, dass sie eine sehr geringe Restfeuchte aufweisen und nach der Verarbeitung wenig arbeiten, das heißt, das Risiko auf Fugenbildung wird gemindert. Sehr aufwendig gestaltet sich die Versiegelung der unbehandelten Hölzer mit Lack, Wachs oder Öl.

    Aufbau der Holzdielen-Fußbodenheizung

    Holzdielen können auf Lagerhölzern mit Schrauben und Nägeln verlegt oder vollflächig mit dem Untergrund verklebt werden. Oder man kann sie schwimmend verlegen: Dabei werden die Holzdielen auf eine spezielle Schaumstoffmatte gelegt, die unter einer abziehbaren Folie mit Kleber beschichtet ist. Neben gutem Trittschallschutz erzielt man dadurch auch eine Reduzierung der für Holzdielen typischen Fugenbildung. Denn die Matte gleicht Spannungen aus, die im Holzboden auf Grund von Klimaschwankungen entstehen. Wie bei allen Holzböden wie Parkett und Laminat sollte auf mineralischen Untergründen eine PE-Folie als Dampfbremse verlegt werden. Anschließend folgt die Klebematte.

    Dem Verlegen der Holzdielen auf einer Fußbodenheizung folgt das Abschleifen und anschließend das Versiegeln mit Lack beziehungsweise die Behandlung mit Öl oder Wachs. Letztere erfordert häufigere Pflege, lässt aber die Poren offen. So kann das Holz zum Feuchteausgleich beitragen und das Wohnklima verbessern.

    Beschaffenheit der Holzdielen-Fußbodenheizung

    Die wichtigsten heimischen Holzarten für die Holzdielen sind Ahorn (gelbweiß und härter als Eiche), Birke (hellgelb, fast weiß, dazu zäh, elastisch und gut haltbar), Buche (hell bis rötlich-braun, gehört zu den härtesten Holzarten), Eiche (hell, kontrastreich gemasert und ähnlich hart wie Eiche), Fichte (sehr helles, relativ weiches Holz, von Ästen durchsetzte Struktur), Lärche (harzreich, heller, leicht rötlicher Ton).

    Holzdielen in verschiedenen Sortierungen

    Schiffsboden: Die Oberfläche eines Schiffsboden-Elements besteht aus mehreren zusammengefügten Holzelementen. Man hat so den Eindruck, als ob kleine Parkettstäbe aufwendig verlegt worden seien.

    Landhausdiele: Der Deckbelag eines jeden Elements besteht aus einer einzigen durchgängigen Holzschicht. Das wirkt vor allem auf großen Flächen ruhiger als ein Schiffsboden.

    Welche Holzdielen bei der Verlegung der Fußbodenheizung geeignet sind, erfahren Sie bei den Fußbodenheizung-Fachbetrieben in ihrer Nähe. Neben Holzdielen sind noch viele weitere Bodenbeläge für eine Fußbodenheizung möglich.

    Wir finden die besten Fachbetriebe für Fußbodenheizungen
    • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!