Anmeldung Fachbetriebe
Wärme richtig verteilen: der Heizkörper
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Ortsdaten
  • Projektdaten
  • Angebote
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Ab hier nur 3 Minuten bis zu Ihren Angeboten
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Anhand Ihres Wohn- bzw. Projektortes ermitteln wir direkt eine Vorauswahl an Fachbetrieben für Ihr Vorhaben
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Sie erhalten nur Angebote zu Ihrem gewünschten Heizungstyp
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Anhand des Baujahrs ermitteln wir den Dämmstandard des Gebäudes
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Jüngere Geräte sind Gewährleistungsfälle
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Geben Sie nach Möglichkeit Hersteller und Modell an, um Ihr Angebot schneller zu erhalten
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Die Angabe ermöglicht eine Einschätzung der benötigten Kesselleistung
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Fachbetriebe können mit der Angabe den Energieverbrauch einschätzen
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte gewünschte Elektroheizung angeben
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Wieviele Räume sollen neu ausgestattet werden?
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Die ausgewählte Heizung benötigt Gas als Energieträger
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Wissen Sie schon welche Art von Wärmepumpe Sie wünschen?
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Sofern mit Solarenergie geheizt werden soll, ist ein Anschluss an den Heizkreis notwendig
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Angabe ermöglicht Abschätzung der Leistungsfähigkeit der gewünschten Anlage
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Angabe ermöglicht Abschätzung der Leistungsfähigkeit der gewünschten Anlage
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Sofern mit Kamin geheizt werden soll, ist ein Anschluss an den Heizkreis notwendig
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    5 Anbieter in Ihrer Region gefunden
    Komplettieren Sie jetzt Ihre Anfrage und erhalten Sie unverbindliche Angebote
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Ihre Daten werden von uns an uns angebundene Fachbetriebe, Händler und Hersteller übermittelt, damit diese Ihnen passende Angebote unterbreiten können. Ich willige ein, dass die DAA Deutsche Auftragsagentur GmbH meine Telefonnummer zur Kontaktaufnahme verwendet, um meine Angaben zu meinem Projekts und meine Kontaktdaten zu überprüfen und Einzelheiten meines Projekts zu besprechen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Näheres finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
    Ihre Anfrage in der Übersicht
    Ihre Projektdetails
    • Bis zu 5 Angebote erhalten
    • Sparen durch Angebotsvergleich
    • Kostenlos & unverbindlich
    Noch ca. 3 Min.
    15
    passende Anbieter in Ihrer Region
    Letzte Anfrage vor 4 Minuten 36 Anfragen heute 4.4/5 aus 8800 Bewertungen

    Heizkörper im Betrieb - die Themen im Überblick

    Solange sie problemlos funktionieren, wird Heizkörpern kaum Beachtung geschenkt. Erst wenn sie Geräusche verursachen oder nicht so heizen wie sie sollen, rücken sie wieder ins Bewusstsein. Werden Heizkörper über das Jahr hinweg überprüft, spart man Heizkosten und verlängert die Lebensdauer der Heizung. In unserem Themenbereich zum Betrieb von Heizkörpern geben wir Tipps und Hinweise zum Entlüften, Reinigen und Lackieren von Heizkörpern und Heizkörperventilen.
    Jetzt Fachbetriebe für Heizkörper finden
    • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Vor der Heizsaison Heizkörper überprüfen

    Heizkörper im BetriebBevor im Spätsommer oder Herbst die eigentliche Heizsaison beginnt, sollte man die Ventile und Thermostate überprüfen und bei Bedarf:

    - ein schwergängiges Heizkörperventil gangbar machen

    - die Dichtigkeit des Heizkörpers überprüfen

    - bei einem programmierbaren Heizkörper­thermostat den Batteriestatus und die Programmierung prüfen.

    Auch das Heizkörper Entlüften sollte vor dem Saisonstart erfolgen, sofern keine automatischen Entlüfter am Heizkörper angebracht sind. Achten Sie darauf, ob Möbel und Pflanzen ausreichend weit von den Heizkörpern entfernt sind und ob die Thermostate und Temperaturfühler unbedeckt sind. So vermeiden Sie Wärmestau und fehlerhafte Temperaturmessungen.

    Nach der Heizsaison die Heizkörper warten und reinigen

    Wenn im Frühjahr die Heizsaison beendet ist, kann man die Heizkörper reinigen und warten. Alle Heizkörper sollten gründlich gereinigt und von Staubablagerungen aus dem Winter befreit werden. Sonst kann es in der folgenden Saison aufgrund der Verchmutzung zu verminderter Heizleistung kommen.

    Eine gründliche regelmäßige Heizkörper Reinigung verhindert dies. Auch notwendiges Lackieren der Heizkörper und Schleifarbeiten sowie ein Austausch der Heizkörper lassen sich gut in den Sommer legen.

    Wenn Ventile ausgetauscht werden, lässt sich auch das am besten im Sommer bewerkstelligen. Denn dafür muss grundsätzlich die Umwelzpumpe abgeschaltet werden, was im laufenden Betrieb im Winter nur schwer möglich ist. Insbesondere die Installation von einem Heizkörperhermostat sollte bevorzugt im Sommer stattfinden.

    Verbrauchszähler regelmäßig ablesen

    In Mietwohnungen mit Verbrauchszählern an jedem Heizkörper ist es sinnvoll, diese vor und nach jeder Saison abzulesen. So kann man sich besser auf die Nebenkosten­abrechnung einstellen.

    Hausbesitzer und Eigentümer sollten den Verbrauch ebenfalls saisonal beobachten, um Einsparmaßnahmen oder den Kauf von neuen Bauteilen rechtzeitig planen und durchführen zu können.

    Wir finden die besten Fachbetriebe für Heizkörper
    • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Heizungsfinder.de