Anmeldung Fachbetriebe

Heizkörper entlüften & automatische Entlüfter für Heizkörper

Zu einer normalen Heizsaison gehört das regelmäßige Entlüften der Heizkörper dazu. Regelmäßiges Entlüften sichert gute Heizleistung und spart Heizkosten. Sobald die Heizkörper gluckern, nicht richtig warm werden oder die Heizleitung sinkt, kann Luft in der Heizung der Grund dafür sein. Heizkörper lassen sich leicht per Hand entlüften. Möchte man Zeit sparen, kann man auch automatische Entlüfter verwenden.
Jetzt Fachbetriebe für Heizkörper finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Heizkörper manuell entlüften

Heizkörper entlüftenFür die manuelle Entlüftung von Heizkörpern benötigt man einen Entlüfterschlüssel, einen Lappen sowie eine kleine Schüssel zum Auffangen des austretenden Heizwassers. Damit sich die Luft am höchsten Punkt der Anlage sammeln kann, stellt man vor dem eigentlichen Entlüften der Heizkörper die Umwälzpumpe ab. Warten Sie circa eine Stunde, bis der Heizwasserfluss gestoppt ist.

Dann öffnet man das Heizkörperventil vorsichtig mit dem Entlüfterschlüssel. Das Ventil sollte gerade soweit geöffnet werden, dass die Luft zischend austreten kann. Sobald Wasser austritt, ist das entlüften beendet und man kann das Ventil wieder schließen. Es sollten grund­sätzlich alle Heizkörper eines Heizkreislaufs entlüftet werden. Anschließend können Sie die Umwälzpumpe wieder anschalten.

Entlüften der Heizkörper mit einem automatischen Entlüfter

Gerade bei einer älteren Heizung ist das Entlüften vor jeder Heizsaison notwendig. Wer nicht viel Zeit zur Verfügung hat und ungern mit schmutzigem Heizwasser und Entlüfterventilen hantiert, kann sich mit dem automatischen Entlüfter Zeit und Nerven sparen.

Der automatische Entlüfter wird anstelle des alten Entlüftungsventils aufgeschraubt. Danach regelt der Entlüfter das entweichen der Luft automatisch. Ein weiterer Vorteil von einem automatischen Entlüfter ist, dass bei der Entlüftung kein Heizwasser austreten kann.

Denken Sie daran, regelmäßig Ihre Heizkörper zu reinigen. Wenn der Heizkörper im Betrieb trotz Entlüftung noch immer nicht richtig warm wird, sollte eventuell der Heizkörper­thermostat oder der gesamte Heizkörper ausgetauscht werden. Lassen Sie sich in einem solchen Fall professionell beraten.

Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Heizungsfinder.de