Durchschnittliche Heizkosten pro Quadratmeter

8. Januar 2021
Die Heizkosten pro Quadratmeter findet man besonders in Mietverhältnissen als häufigen Indikator für die Heizkosten vor. Doch ab wann sind die Heizkosten pro qm eigentlich so hoch, dass man Maßnahmen ergreifen sollte? Heizungsfinder zeigt, welche Heizkosten pro Quadratmeter im deutschen Durchschnitt anfallen.
Dieser Artikel wurde erstellt von:
Thorben Frahm, Redakteur www.Heizungsfinder.de
Jetzt Fachbetriebe für Ihr Projekt finden
  • Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
HeizungenHeizkostenpro Quadratmeter

Ein Blick in die Heizkostenabrechnung

Eine genaue Aufstellung Ihrer Heizkosten erhalten Sie erst mit der Jahresabrechnung. Sie sollten jedoch die Vergleichswerte verwenden, um die Berechnung zu überprüfen. Es ist auch einfacher für Sie, Ihre Heizkosten im Folgejahr zu berechnen, da Sie jetzt Ihren Verbrauch kennen und ihn mit den aktuellen Brennstoffpreisen vergleichen können.

Heizkosten pro qm: wie hoch sind die Heizkosten in Deutschland 2021?

Brennstoff Heizkosten pro qm / €
Erdgas 10,30
Heizöl 12,20
Holzpellets 8,40
Holzschnitzel 6,10
Fernwärme 12,70
Wärmepumpe 10,50

Inhaltsübersicht:

Zwischen 70 und 80 Prozent des Betrags der Heizkostenabrechnung gehen auf den tatsächlichen Verbrauch zurück. Die restlichen 20 bis 30 Prozent bilden die Heiznebenkosten (Schornsteinfeger, Wartungen der Heizung, Betriebsstrom, usw.). Die Kosten sind auf die Wohnfläche aufgeschlüsselt und auf alle Mieter verteilt.

Die Angaben beruhen auf dem bekannten Heizspiegel von CO2Online gGmbH, der im jährlichen Turnus veröffentlicht wird. Dort finden Sie die durchschnittlichen Heizkosten pro qm für das Abrechnungsjahr 2020 gegliedert nach Verbrauch in Kilowattstunden pro Quadratmeter im Jahr für Öl, Gas und Fernwärme sowie nach schlussendlichen Kosten pro Quadratmeter und Jahr.

Wenn Sie Hilfe bei der Modernisierung Ihrer Heizung benötigen, können Sie hier bei uns kostenlose Angebote für eine Heizungssanierung vereinbaren. Falls Sie sich eher für Heizkosten im Eigenheim interessieren, finden Sie in unserem Artikel Heizkosten im Einfamilienhaus weitere Informationen. Hier haben wir auf Basis von Daten des IER Stuttgart einmal beispielhafte Verbrauchskosten verschiedener Heizsysteme aufgeführt.

< Zurück zur Inhaltsübersicht >

Heizkosten pro Quadratmeter in kWh und Euro für Erdgas 2021

Die Gasheizung hat in Deutschland die höchste Verbreitung. Mit Gasheizungen und Gas-Brennwertthermen werden rund 50% der Haushalte beheizt.

Heizkosten für Erdgas Verbrauch pro Quadratmeter im Jahr (in kWh)
Fläche in Quadratmetern Niedrig Mittel Erhöht Zu hoch
100 - 250 < 89 bis 157 bis 244 245 >
251 - 500 < 86 bis 150 bis 233 234 >
500 - 1.000 < 83 bis 143 bis 223 224 >
über 1.000 < 81 bis 139 bis 216 217 >

Heizkosten für Erdgas Kosten pro Quadratmeter im Jahr (in Euro)
Fläche in Quadratmetern Niedrig Mittel Erhöht Zu hoch
100 - 250 bis 7,80 bis 12,00 bis 17,00 ab 17,01
251 - 500 bis 7,30 bis 11,10 bis 15,80 ab 15,81
500 - 1.000 bis 6,90 bis 10,30 bis 14,70 ab 14,71
über 1.000 bis 6,70 bis 9,90 bis 14,00 ab 14,01

< Zurück zur Inhaltsübersicht >


Heizkosten pro Quadratmeter in kWh und Euro für Heizöl 2021

Die Ölheizung verbrennt verschiedene Arten von Heizöl und gewinnt so Wärme. Zusammen mit der Gasheizung zählt die Ölheizung zu den klassischen Heizungen mit hohen Stückzahlen in Deutschland.

Heizkosten für Heizöl Verbrauch pro Quadratmeter im Jahr (in kWh)
Fläche in Quadratmetern Niedrig Mittel Erhöht Zu hoch
100 - 250 < 101 bis 162 bis 242 243 >
251 - 500 < 98 bis 159 bis 239 240 >
500 - 1.000 < 96 bis 155 bis 236 237 >
über 1.000 < 94 bis 153 bis 234 235 >

Heizkosten für Heizöl Kosten pro Quadratmeter im Jahr (in Euro)
Fläche in Quadratmetern Niedrig Mittel Erhöht Zu hoch
100 - 250 bis 9,30 bis 13,20 bis 18,10 ab 18,11
251 - 500 bis 8,90 bis 12,70 bis 17,60 ab 17,61
500 - 1.000 bis 8,50 bis 12,20 bis 17,10 ab 17,11
über 1.000 bis 8,20 bis 11,90 bis 16,70 ab 16,71

< Zurück zur Inhaltsübersicht >


Heizkosten pro Quadratmeter in kWh und Euro für Fernwärme 2021

Fernwärme kommt besonders in Großstädten und Ballungszentren zur Anwendung. Dabei wird thermische Energie aus der Abwärme von Industrieanlagen zur Beheizung und Warmwasserversorgung genutzt.

Heizkosten für Fernwärme Verbrauch pro Quadratmeter im Jahr (in kWh)
Fläche in Quadratmetern Niedrig Mittel Erhöht Zu hoch
100 - 250 < 80 bis 135 bis 236 237 >
251 - 500 < 77 bis 128 bis 222 223 >
500 - 1.000 < 74 bis 122 bis 209 210 >
über 1.000 < 72 bis 119 bis 201 202 >

Heizkosten für Fernwärme Kosten pro Quadratmeter im Jahr (in Euro)
Fläche in Quadratmetern Niedrig Mittel Erhöht Zu hoch
100 - 250 bis 9,50 bis 14,30 bis 22,60 ab 22,61
251 - 500 bis 9,00 bis 13,40 bis 21,00 ab 21,01
500 - 1.000 bis 8,60 bis 12,70 bis 19,70 ab 19,71
über 1.000 bis 8,30 bis 12,20 bis 18,80 ab 18,81

< Zurück zur Inhaltsübersicht >

Heizkosten pro Quadratmeter in kWh und Euro für eine Wärmepumpe 2021

Heizkosten für Wärmepumpe Verbrauch pro Quadratmeter im Jahr (in kWh)
Fläche in Quadratmetern Niedrig Mittel Erhöht Zu hoch
100 - 250 < 27 bis 43 bis 96 97 >
251 - 500 < 25 bis 42 bis 94 95 >
500 - 1.000 < 25 bis 41 bis 93 94 >
über 1.000 < 24 bis 40 bis 92 93 >

Heizkosten für Wärmepumpe Kosten pro Quadratmeter im Jahr (in Euro)
Fläche in Quadratmetern Niedrig Mittel Erhöht Zu hoch
100 - 250 bis 8,00 bis 11,50 bis 22,50 ab 22,51
251 - 500 bis 7,60 bis 10,90 bis 21,60 ab 21,61
500 - 1.000 bis 7,20 bis 10,50 bis 20,80 ab 20,81
über 1.000 bis 6,90 bis 10,10 bis 20,30 ab 20,31

< Zurück zur Inhaltsübersicht >

Heizkosten pro Quadratmeter in kWh und Euro für eine Pelletheizung 2021

Heizkosten für Pelletheizung Verbrauch pro Quadratmeter im Jahr (in kWh)
Fläche in Quadratmetern Niedrig Mittel Erhöht Zu hoch
100 - 250 < 64 bis 131 bis 227 228 >
251 - 500 < 60 bis 123 bis 215 216 >

Heizkosten für Pelletheizung Kosten pro Quadratmeter im Jahr (in Euro)
Fläche in Quadratmetern Niedrig Mittel Erhöht Zu hoch
100 - 250 bis 5,80 bis 9,10 bis 13,70 ab 13,71
251 - 500 bis 5,30 bis 8,40 bis 12,50 ab 12,51

Für Gebäude in den Kategorien "500 - 1.000" und

< Zurück zur Inhaltsübersicht >

Gründe für abweichende Heizkosten

Die angegebenen durchschnittlichen Werte für Gesamtdeutschland können von Ihren tatsächlichen Werten abweichen. Es gibt verschiedene Faktoren, die bei der Einordnung Ihres Energieverbrauchs und der Heizkosten eine Rolle spielen:

  • Sanierungs- und Dämmungsstand der Immobilie: neue oder energetisch sanierte Objekte benötigen weniger Heizenergie, um die Wohlfühltemperatur zu erreichen
  • Bauart: aneinander liegende Wohnungen verlieren weniger Wärme an Außenwänden und nutzen die Abwärme der Nachbarwohnungen - entsprechende Objekte verbrauchen daher weniger Heizenergie als alleinstehende Einfamilienhäuser
  • Standort: aufgrund von Unterschieden in der Außentemperatur


Hilfe bei zu hohen Heizkosten?

Eine dauerhafte Senkung Ihrer Heizkosten können Sie mit einem neuen Heizsystem erreichen, das den Brennstoff wesentlich effizienter nutzt. Wenn Sie dies mit Solarthermie kombinieren, ist Ihr Einsparpotenzial noch höher. Fachbetriebe für Heizungen helfen Ihnen bei der Modernisierung ihres Heizsystems, falls ihre Heizkosten pro qm zu hoch sein sollten.

< Zurück zur Inhaltsübersicht >

Weiterlesen zum Thema "mit Öl"

Sie haben eine Frage?

HausCo Logo
Experten und Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen rund ums Thema Heizungen
Jetzt Frage stellen