Heizung gluckert – Mögliche Gründe & Tipps

26. Januar 2023
Wenn Ihre Heizung gluckert, sollten Sie zeitnah handeln. Oftmals ist das Problem schnell und mit wenigen Handgriffen selbstständig zu lösen. Doch auch schwerwiegende Ursachen können der Grund für unangenehme Heizungsgeräusche sein. Dann ist der Fachbetrieb gefragt. Welche Ursachen zugrunde liegen, wenn die Heizung gluckert und wertvolle Tipps und Tricks, die helfen, das Problem zu beseitigen, erfahren Sie hier.
Georgina Motzke
Dieser Artikel wurde von
Georgina Motzke für www.Heizungsfinder.de verfasst.
Jetzt Fachbetriebe für Ihr Projekt finden
  • Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
HeizungenHeizung erneuernHeizung gluckert

Inhalt:

Mögliche Ursachen, wenn die Heizung gluckert

Heizung blubbert – Heizung entlüften

Heizung gluckert trotz Entlüften

Was tun, wenn die Heizung in der Mietwohnung gluckert

Heizung blubbert – FAQ

Heizung gluckertGluckert eine Heizung, kann dies unterschiedliche Gründe haben – oftmals befindet sich lediglich Luft im System. | Foto © avirid, Adobe Stock

Mögliche Ursachen, wenn die Heizung gluckert

Eine Heizung kann verschiedene Arten von Geräuschen verursachen. Es könnte sein, dass die Heizung plätschert, aber auch Pfeifgeräusche bis hin zu einem Jaulen sind möglich. Dass die Heizung gluckert oder blubbert, tritt häufig nach der Sommerperiode auf, wenn Sie das Heizsystem das erste Mal wieder in Betrieb nehmen.

Die Gründe für das Gluckern sind vielfältig. Oftmals beheben Sie das Problem durch eigenständiges Einschreiten und mit wenigen Handgriffen selbst. Beispielsweise, wenn sich Luft in den Rohrleitungen befindet. Bei anderen Ursachen hilft mitunter nur noch das fachmännische Verständnis eines Experten.

Folgende Ursachen können zu einem Gluckern der Heizung führen:

  • Luft im Heizungssystem
  • niedriger Wasserdruck
  • falsche Einstellungen an der Umwälzpumpe
  • Bauteile sind veraltet / defekt
  • Heizungsrohre können sich nicht ausdehnen

Neben dem störenden Aspekt der Geräuschentwicklung – speziell in der Nacht – kann das ständige Blubbern der Heizung auch Auswirkungen auf Ihre Heizkosten haben. Diese steigen bei einem Wärmeverlust, weshalb Sie dem Geräusch unmittelbar auf den Grund gehen sollten. Dadurch verhindern Sie mögliche Folgeschäden, die zusätzliche Kosten nach sich ziehen können.

Heizung blubbert – Heizung entlüften

Befindet sich Luft in den Heizungsrohren, kann dies der Grund für das Gluckern sein. Möglicherweise wird Ihre Heizung nicht warm, wenn Sie diese einschalten. Dies kann ebenfalls eine Folge von Luft im System sein.

Der erste Schritt, um zu beenden, dass die Heizung gluckert, ist das Entlüften des Heizsystems. Oftmals hört das Geräusch nach erfolgreicher Arbeit auf. Die Heizkörper können Sie selbstständig entlüften, egal, ob es sich um Ihr Haus oder eine Mietwohnung handelt.

Heizung gluckert: Heizung entlüftenDas Entlüften einer Heizung können Sie mit etwas Geschick einfach selbst durchführen. | Foto © M.Dörr & M.Frommherz, Adobe Stock

Sie benötigen dafür lediglich einen Entlüfterschlüssel, den Sie sowohl online als auch im Baumarkt für unter fünf Euro erhalten. Darüber hinaus sollten Sie sich ein saugfähiges Tuch sowie ein hitzeunempfindliches Gefäß bereitlegen. Anschließend gehen Sie folgende Schritte der Reihe nach durch:

  • Schalten Sie nach Möglichkeit die Umwälzpumpe ab. Dadurch kommen das Wasser und die Luft im System zum Stillstand. Ist dies nicht möglich, da Sie als Mieter keinen Zugang haben, ist dieser Schritt nicht zwingend erforderlich. Sie können die Heizung auch entlüften, ohne die Umwälzpumpe auszuschalten.
  • Drehen Sie die Thermostate der Heizkörper auf die höchste Stufe, sodass sich diese mit Luft und Wasser füllen.
  • Beginnen Sie mit dem höchstgelegenen Heizkörper. Befinden sich alle Heizkörper auf einer Etage, ist die Reihenfolge unerheblich. Halten Sie das bereitgestellte Gefäß unter das Ventil. Dieses befindet sich auf der entgegengesetzten Seite des Thermostats. Anschließend drehen Sie es mit dem Entlüfterschlüssel vorsichtig auf. Achtung: Die austretende Luft sowie das auflaufende Wasser sind heiß!
  • Sobald die Luft entweicht und die ersten Tropfen Heizungswasser aus dem Ventil treten, schließen Sie dieses wieder.
  • Wiederholen Sie die Schritte an jedem Heizkörper. Danach können Sie die Thermostate auf die gewünschte Temperatur einstellen und gegebenenfalls die Umwälzpumpe wieder einschalten.

Das Entlüften ist abgeschlossen. Das Gluckern der Heizung sollte behoben sein.

Heizung gluckert trotz Entlüften

Ihre Heizung gluckert stark, trotz Entlüftens der Heizung? Um der Ursache für das Geräusch genauer nachgehen zu können, ist es ratsam, sich an einen qualifizierten Fachbetrieb zu wenden.

Wasserdruck zu niedrig

Dennoch haben Sie die Möglichkeit für einen ersten Hinweis den Wasserdruck des Heizungssystems zu überprüfen. Ist dieser zu niedrig, ist ein Gluckern der Heizung eine mögliche Folge. Den Druck überprüfen Sie am Manometer, das sich an der Heizungsanlage befindet. Hierbei handelt es sich um eine manuelle Druckanzeige oder um eine digitale Anzeige. Der optimale Druck liegt zwischen 1 und 1,5 bar. Ist er zu niedrig, muss Wasser nachgefüllt werden.

Wichtig: Ein zu niedriger Wasserdruck hat neben den störenden Geräuschen ebenfalls einen reduzierten Wirkungsgrad zufolge. Dies erhöht die Verbrauchskosten und sollte daher umgehend behoben werden.

Drehzahl der Umwälzpumpe zu hoch

Weitere Möglichkeit, weswegen Ihre Heizung rauscht und blubbert, ist, dass eine falsche Einstellung an der Umwälzpumpe vorliegt. Diese ist dafür zuständig, dass das Wasser im System zirkuliert. Ist die Drehzahl jedoch zu hoch eingestellt, kann dies ein Gluckern verursachen. Denn je niedriger die Drehzahl, desto weniger Wasser fließt durch die Rohre und die Geräuschentwicklung lässt nach.

Überprüfen Sie die korrekte Drehzahl, beispielsweise mithilfe der Bedienungsanleitung. Verfügen Sie über ein neueres System, kann es möglicherweise digital über ein Display eingestellt werden. Sehen Sie sich jedoch als Laie vor, die Einstellungen selbst vorzunehmen. Es ist ratsam, einen geeigneten Fachbetrieb zurate zu ziehen und Experimente an den Einstellungen zu vermeiden.

Heizung gluckert: Thermostate veraltet

Wann haben Sie zuletzt die Thermostate und Ventile an Ihren Heizkörpern erneuert? Veraltete und defekte Bauteile können ebenfalls Grund für Heizungsgeräusche sein. Entsprechende Teile wie Ventile und Thermostate regulieren den Durchfluss des Heizwassers. Nutzen Sie sich über einen längeren Zeitraum hinweg ab, kann Luft ins System eindringen.

Es ist ratsam, je nach Qualität des Bauteils und Nutzungshäufigkeit im Schnitt alle zehn Jahre einen Austausch vorzunehmen. Gleichzeitig gewährleisten Sie dadurch, dass das Heizsystem effizient arbeitet. Informieren Sie sich diesbezüglich über weitere Tipps zum Heizkosten sparen.

Heizungsrohre nicht spannungsfrei

Grundsätzlich müssen Monteure Heizungsrohre in Haus und Wohnung spannungsfrei verlegen. Grund hierfür: Durch die Erwärmung des Materials aufgrund des heißen Heizungswassers, das durch die Rohre gepumpt wird, findet eine Ausdehnung statt. Diese kann ebenfalls Geräusche zufolge haben.

Ein nachträgliches Freilegen und Isolieren der Heizungsrohre wird nötig, wenn diese zu eng durch Boden oder Decke verlegt wurden. Auch zu enge Decken- und Wandhalterungen sowie beschädigte Gummierungen können Geräusche verursachen und fordern einen nachträglichen Austausch.

Fehlerhafte Montage

Über den Vorlauf einer Heizungsanlage gelangt das erhitzte Heizwasser in die Heizkörper. Entsprechend fließt es über den Rücklauf nach Erkalten wieder zurück zum Heizkessel der Anlage. Ihre Heizung gluckert: Dann kann eine weitere Ursache das Vertauschen von Vorlauf und Rücklauf sein.

Insbesondere bei einer Wartung, der erstmaligen Inbetriebnahme oder einer Reparatur des Systems ist es möglich, dass das Rücklauf- und das Vorlaufrohr verwechselt werden. Folge: Das Heizsystem arbeitet fehlerhaft. Geräuschbildung wie etwa Blubbern oder Gluckern sowie Klopfgeräusche sind erste Anzeichen.

Um das Problem zu beheben, hat Ihr Heizungsmonteur zwei Möglichkeiten:

  • er setzt ein Überstrom- oder Thermostatventil mit umgekehrter Fließrichtung ein
  • er korrigiert Vorlauf- und Rücklaufanschluss

Die Korrektur der Installation ist oftmals mit einem erhöhten Arbeitsaufwand verbunden, weshalb die erste Lösung durchaus günstiger und schneller erfolgen kann. In beiden Fällen arbeitet die Anlage anschließend fehlerfrei und ohne Gluckern der Heizung.

Was tun, wenn die Heizung in der Mietwohnung gluckert

Ihre Heizung gluckert, obwohl sie ausgeschaltet ist? Dann ist es wahrscheinlich, dass sich Luft im Heizkreis befindet – jedoch nicht in den Heizkörpern Ihrer Wohnung. Leben Sie in einem Mehrfamilienhaus zur Miete und Ihre Heizung gluckert, liegt die Ursache möglicherweise in einer der Nachbarwohnungen.

Behebt das Entlüften Ihrer eigenen Heizkörper das Problem nicht, ist es wichtig, dass Sie Ihre Vermietung kontaktieren. Insbesondere wenn Ihre Heizung aufgrund eines Defekts nicht warm wird, steht der Vermieter in der Pflicht, schnellstmöglich eine Lösung zu finden.

Heizung blubbert – FAQ

Warum gluckert die Heizung?

Ein Gluckern oder Blubbern der Heizung kann verschiedene Ursachen haben. Häufig behebt sich das störende Geräusch nach einem Entlüften der Heizkörper, da sich Luft im geschlossenen System der Heizungsanlage befindet.

Warum gluckert die Heizung trotz Entlüften?

Oftmals ist Luft im System der Grund dafür, dass die Heizung gluckert. Tritt das Geräusch auch nach dem Entlüften der Heizkörper auf, können schwerwiegendere Probleme die Ursache sein – beispielsweise Rohre, die nicht spannungsfrei verlegt wurden, oder eine fehlerhafte Montage von Vorlauf und Rücklauf. Es empfiehlt sich, einen Heizungsinstallateur zu rufen.

Warum gluckert Heizung nachts?

In der Nacht, wenn es ruhig ist und Sie schlafen wollen, erscheinen Heizungsgeräusche oftmals lauter als tagsüber. Gluckert Ihre Heizung sollten Sie in jedem Fall den Ursachen auf den Grund gehen. Meist genügt ein Entlüften der Heizkörper, damit Sie nachts wieder ohne störende Heizungsgeräusche schlafen können.

Weiterlesen zum Thema "Heizung plätschert"