Anmeldung Fachbetriebe
Einfach die richtige Heizung finden
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Was soll an Ihrer Heizung gemacht werden?
Bitte wählen Sie aus einer der verfügbaren Maßnahmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
An welchen Heizungstypen sind Sie interessiert?
Erhalten Sie gezielt Angebote zu Ihren gewünschten Heizungstypen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Um was für eine Heizung handelt es sich?
So helfen Sie uns, den richtigen Spezialisten zu finden
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Baujahr Ihres Gebäudes
Das Baujahr ermöglicht Rückschlüsse auf den vorhandenen Dämmstandard
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wie alt ist Ihre Heizung?
Dies hilft dem Heizungsbauer, den Aufwand näher abzuschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Kennen Sie den Hersteller und das Modell Ihrer Heizung?
Die genaue Bezeichnung Ihrer Heizung können Sie dem Typenschild entnehmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Gibt es offensichtliche Funktionsstörungen?
Ihre Angaben helfen dem Fachbetrieb bei der Aufwandseinschätzung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wieviel Quadratmeter werden beheizt?
Die Angabe ermöglicht eine Einschätzung der benötigten Anlagengröße
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anzahl Personen im Haushalt
Fachbetriebe können mit der Angabe den Energieverbrauch einschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Elektroheizung
Welche Elektroheizung soll angeboten werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anzahl der Räume
Wieviele Räume sollen neu ausgestattet werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Verfügt Ihre Immobilie über einen Gasanschluss?
Die gewählte Heizung benötigt Gas als Energieträger
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Wärmepumpe
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wozu soll die Sonnenenergie genutzt werden?
Sofern mit Solarenergie geheizt werden soll, ist ein Anschluss an den Heizkreis notwendig
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Stromverbrauch pro Jahr
Angabe ermöglicht Abschätzung der Leistungsfähigkeit der gewünschten Anlage
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Warmwasserverbrauch pro Jahr
Angabe ermöglicht Abschätzung der Leistungsfähigkeit der gewünschten Anlage
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art des Kamins / Ofen
Sofern mit Kamin geheizt werden soll, ist ein Anschluss an den Heizkreis notwendig
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Gewünschter Brennstoff
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Welche Leistung soll das Angebot des Fachbetriebs umfassen?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Wohnraumlüftung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann soll das Projekt umgesetzt werden?
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
23 Angebote gefunden, bis zu 22% günstiger als der Durchschnitt.
Fordern Sie jetzt eine Auswahl dieser Angebote an
Wer soll die Angebote erhalten:
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    • Sichere Übermittlung durch SSL Verschlüsselung
    • Automatische Löschung Ihrer Angaben nach Projektende
    • Angaben werden nur an ausgewählte Anbieter weitergeleitet
    Sehr gut (Ø 4.6/5)
    16.144 Bewertungen
    Aktuelle Bewertung
    Fachkenntnisse, Kundenfreundlichkeit, Interessenberücksichtigung, Beratung alles super, alles top.
    Nutzer aus Hamburg
    60 Minuten seit letzter Anfrage
    5 Anfragen heute
    614.227 Anfragen insgesamt
    ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 60 Minuten 5 Anfragen heute 4.4 aus 9721 Bewertungen

    Lüftungssysteme für Altbauten und Modernisierungen

    Beim Modernisieren oder Sanieren von Altbauten steht man bei der Frage nach dem richtigen Lüftungssystem oftmals vor Schwierigkeiten. Eine Lüftung für das gesamte Haus kommt oft nicht in Frage. Hier schaut man auf die einzelnen Räumlichkeiten und deren Beschaffenheit. Eine dezentrale Wohnraumlüftung, welche als Abluftanlage dient, ist hier die Lösung des Problems.
    Jetzt Fachbetriebe für Heizungen finden
    • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Dezentrale Wohnraumlüftung - Lüftungsprinzip für Einzelräume

    Dezentrale LüftungsanlageBild: Dimplex

    Eine dezentrale Wohnraumlüftung ohne Wärmerückgewinnung funktioniert wie eine Abluftanlage. Aus den Räumlichkeiten wird die verbrauchte Luft über ein kurzes Kanalsystem abgeführt. Ebenso wie bei der zentralen Wohnraumlüftung erfolgt das Abführen der verbrauchten Luft über einen Ventilator.

    Bei der Planung kann natürlich auch für die dezentrale Wohnraumlüftung in einzelnen Räumen ein Zuluftsystem bedacht werden. Bei einer Modernisierung eines Altbaus kann jedoch oftmals auf ein Zuluftsystem und eine kompliziertere Planung des Kanalsystems verzichtet werden.

    Bei Altbauten ist eine dezentrale Wohnraumlüftung eine leicht umzusetzende Möglichkeit für den Nutzer. Es eröffnet sich ihm hier die Option, ganz gezielt Einfluss auf den Feuchteschutz und die Luftqualität der einzeln Räumlichkeiten zu nehmen.

    Eine luftdichte Bauweise ist beim Einbau einer Abluftanlage und für eine dezentrale Wohnraumlüftung mit Option Frischluft zuzuführen, unerlässlich. Bei einem Altbau ist dies vorher zu prüfen. In der Praxis wird die Luftdichte eines Gebäudes durch den Blower-Door-Test nachgewiesen. Im Gebäude wird mittels großer Ventilatoren ein Über- oder Unterdruck erzeugt und die dabei einströmende Luftmenge gemessen.

    Entscheidung für eine dezentrale Wohnraumlüftung

    Die dezentrale Wohnraumlüftung wird als Abluftuftanlage größtenteils für Feuchträume oder die Küche genutzt. Der Vorteil der kurzen Kanalsysteme - einfacher zu verbauen als bei einer zentralen Lüftungsanlage - kommt der Bauweise von Altbauten vielerorts zugute. Bei den Ventilen, welche die Abluft abführen, gilt es immer möglichst nahe an den Feuchtigkeitsquellen oder Geruchs­entwicklungen abzusaugen, zum Beispiel im Bad direkt über der Dusche oder dem WC und in der Küche über der Kochstelle.

    Dezentrale Lüftungsanlage SchemaEine dezentrale Lüftungsanlage bedient bedarfsgerecht einzelne Räume | Bildquelle: Dimplex

    Hat sich der Nutzer für eine dezentrale Wohnraumlüftung entschieden, bei welcher keine erwärmte Luft von aussen zugeführt wird, sind die Öffnungen der Ventile oberhalb der Heizkörper und über der Kopfhöhe des Nutzers anzubringen. Alternativ verlaufen Sie hinter dem Heizkörper. Das vermindert die Gefahr von Zugluft und der Heizkörper wärmt die einströmende Luft vor.

    Entscheidet man sich für eine dezentrale Wohnraumlüftung sollte man überlegen, ob man sich für eine reine Abluftanlage oder für eine dezentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung entscheidet - sie birgt weitere Vorteile für die Energieeffizienz.

    Möchten sie einen Altbau durch eine dezentrale Lüftungsanlage modernisieren? Dann können sie in der Nähe erfahrene Fachbetriebe finden.

    Wir finden die besten Fachbetriebe für Heizungen
    • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Heizungsfinder.de