Anmeldung Fachbetriebe
Nachhaltig & günstig heizen: die Pelletheizung
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Wählen Sie eine Tätigkeit aus
Bitte wählen Sie aus einer der verfügbaren Maßnahmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Baujahr Ihres Gebäudes
Das Baujahr ermöglicht Rückschlüsse auf den vorhandenen Dämmstandard
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Gerät jünger als 2 Jahre
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Modell der Heizung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wieviel Quadratmeter werden beheizt?
Die Angabe ermöglicht eine Einschätzung der benötigten Anlagengröße
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anzahl Personen im Haushalt
Fachbetriebe können mit der Angabe den Energieverbrauch einschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann soll das Projekt umgesetzt werden?
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
In welcher Region wohnen Sie
Für die Suche nach regionalen Anbietern
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Anhand Ihres Wohn- bzw. Projektortes ermitteln wir direkt eine Vorauswahl an Fachbetrieben für Ihr Vorhaben
    Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld...
    Passende Betriebe in der Region werden gesucht
    Angebote in Region werden ausgewertet
    25 Angebote gefunden, bis zu 22% günstiger als der Durchschnitt.
    Fordern Sie jetzt eine Auswahl dieser Angebote an
    Wer soll die Angebote erhalten:
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    • Sichere Übermittlung durch SSL Verschlüsselung
    • Automatische Löschung Ihrer Angaben nach Projektende
    • Angaben werden nur an ausgewählte Anbieter weitergeleitet
    Sehr gut (Ø 4.6/5)
    16.144 Bewertungen
    Aktuelle Bewertung
    Fachkenntnisse, Kundenfreundlichkeit, Interessenberücksichtigung, Beratung alles super, alles top.
    Nutzer aus Hamburg
    9 Minuten seit letzter Anfrage
    11 Anfragen heute
    625.028 Anfragen insgesamt
    ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 9 Minuten 11 Anfragen heute

    Pelletheizung Preise für Komponenten & Komplettpakete

    Die Pelletheizung Preise setzen sich aus den Kosten für den Pelletkessel, das Pelletlager, dem Austragungssystem und den Aufwendungen für einen Pufferspeicher und die Installation der Pelletsheizung zusammen. Oft werden Pelletheizungen im Komplettpaket angeboten - mit umfangreichem Preisvergleich kann man die Pelletheizung Preise deutlich senken. Staatliche Fördermittel machen die Anschaffung einer Pelletheizung preisgünstiger.
    Jetzt Fachbetriebe für Pelletheizungen finden
    • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Pelletheizung Preise für Heizkessel, Speicher, Lager & Installation

    Beim Pelletkessel ist der offensichtlichste Anhaltspunkt die Leistung des Gerätes. Auch die Art der Pelletzuführung einer Pelletheizung - ob Fallstufensystem oder Unterschubsystem - sowie die Frage, ob die Entaschung automatisch oder manuell geschieht oder ob eine Lambdasonde vorhanden ist, beeinflusst die Pelletsheizung Preise.

    Die Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) gibt eine regelmäßig aktualisierte Marktübersicht (Stand: 2013) zu Pelletheizungen heraus. Einige anonymisierte Auszüge zeigen die Unterschiede zwischen den Preisen von Pelletheizungen abhängig von Ausstattung und Leistungswerten (Pelletheizung Preise sind Listenpreise ohne Mehrwertsteuer inklusive Steuerung/Regelung). Für ein Komplettpaket inklusive Montage aller Komponenten kann man im Durchschnitt von Kosten von 16.000 bis 24.000 Euro ausgehen.

    Nennwärme­leistung kW min. Wärmeleistung kW Wirkungsgrad Lambdasonde Preis €
    Anlage 1 7,7 2,3 93,4 % ja 8.250
    Anlage 2 9,8 3 94 % nein 8.340
    Anlage 3 14,9 4,5 90,5 % ja 9.300
    Anlage 4 14 3,9 94,2 % ja 12.558
    Anlage 5 20 6 92,4 % nein 7.806
    Anlage 6 24 7,2 92,4 % ja 10.470

    Pelletheizung Preise für Pelletlager, Austragungssysteme & Installation

    Zusätzlich zu den Preisen für den Pelletkessel muss auch ein Pelletlager erstellt und ein Austragungssystem für den Pellet Transport installiert werden. Die Preise für ein Pelletlager sind sehr variablel, abhängig vom Lagersystem und der zu lagernden Menge an Pellets. Während ein Sacksilo mit 3 Tonnen Lagervolumen für ungefähr 1.000 - 2.000 Euro erhältlich ist, kann ein Erdtank mit 5 Tonnen Volumen schon um die 3.000 Euro kosten.

    Die Preise für das Austragungssystem einer Pelletsheizung variieren abhängig von der Entfernung zwischen Lager und Pelletheizung und dem gewählten System - zum Beispiel einer Förderschnecke oder einem Saugsystem. Im Schnitt liegen die Preise laut FNR zwischen 500 bis 3.000 Euro. Die Preise für die Installation der Pelletsheizung beinhalten den Einbau der Heizanlage und eventuelle Arbeiten am Heizkreislauf oder dem Schornstein. Die Installationskosten betragen ungefähr 2.000 bis 3.000 Euro.

    Nicht zwingend notwendig, aber absolut anzuraten ist der Einbau eines Pufferspeichers. Dieser kann die Pelletheizung Preise um durchschnittlich 1.000 bis 3.000 Euro steigen lassen.

    Fördermittel senken die Pelletsheizung Preise

    Mit der Förderung einer Pelletheizung kann man die Pelletheizung Preise noch einmal deutlich senken. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) vergibt mind. 3.000 Euro Zuschuss, wenn eine Pelletheizung installiert wird.

    Dieser Betrag steigt auf mindestens 3.500 Euro Zuschuss, wenn ein Pufferspeicher vorhanden ist, der pro Kilowatt Leistung ein Speichervolumen von 30 Litern aufweist.

    Weitere 500 Euro Zuschuss bekommt man zum Beispiel, wenn gleichzeitig eine Solarthermieanlage mit Heizungsunterstützung zum Einsatz kommt.

    Die genannten Pelletheizung Preise und Kosten verstehen sich als Richtwerte. Fachbetriebe für Pelletheizungen erstellen bedarfsgerechte Analysen und Kostenvoranschläge.


    Wir finden die besten Fachbetriebe für Pelletheizungen
    • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Heizungsfinder.de