Anmeldung Fachbetriebe
Nachhaltig & günstig heizen: die Pelletheizung
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 60 Minuten
3 Anfragen heute
4.4 von 5 (8978 Bewertungen)

Holzpellets: Brennstoff für Pelletheizungen

Werden Holzabfälle und Restholz in kleine, zylinderförmige Stäbchen gepresst, entsteht daraus ein sehr effizienter Brennstoff: Holzpellets. Sie helfen, den CO2 Ausstoß beim Heizen deutlich zu senken. Dieser Themenabschnitt widmet sich umfassend dem Brennstoff Pellets, der Pellet Herstellung, den zahlreichen Qualitätsnormen für Pellets, Pelletpreisen, Holzpellets im Vergleich & Test sowie Tipps zum Kauf.
Jetzt Fachbetriebe für Pelletheizungen finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Pellets: alles Wissenswerte zum Kauf und zum Heizen mit Holzpellets

Pellets Die unterschiedliche Farbe von Pellets resultiert aus den
verschiedenen Hölzern, die zur Herstellung verwendet
werden.
Pellets aus Holz lassen sich leicht und in großen Mengen herstellen. Das Prinzip ist bereits seit vielen Jahren aus der Futtermittelindustrie bekannt und erprobt.

Aus kleinen Holz Teilen entstehen unter Druck Holzpellets. Die Holz Pellet Produktion ist mit einem weitaus geringeren Energieaufwand verbunden, als es bei der Gewinnung fossiler Brennstoffe der Fall ist. In unserem Artikel zur Herstellung von Holzpellets zeigen wir Ihnen die einzelnen Schritte der Produktion von Holzpellets.

Normen garantieren Qualität von Holzpellets

Die Qualität von Holz Pellets hängt von verschiedenen Kriterien ab. Um einheitliche Standards zu definieren und Verbrauchern eine gleichbleibende Qualität der Pellets zu gewährleisten, wurden Normen (DIN) für den Brennstoff aus Holz entwickelt. Die wichtigste davon ist die DIN plus. Pellets mit dieser Norm weisen eine hohe Qualität und einen hohen Energiegehalt auf.

Seit 2010 existiert auch das ENplus-Zertifikat, welches auf Basis einer EU-Norm erstmals eine europaweite Prüfung der gesamten Holz Pellet Produktionskette gewährleistet und die DIN-Normen ersetzen wird. Hier erfahren Sie genaueres zur Qualitätssicherung von Pellets.

Preise von Holzpellets sind auf niedrigem Niveau stabil

Die Preise für Holzpellets haben sich mittlerweile auf einem stabilen Niveau eingependelt. Im Juni 2010 lag der durchschnittliche Pellet Preis für eine Tonne Pellets bei etwa 220 Euro. Besonders entscheidend für den Pellet Preis ist neben der Qualität auch der Zeitpunkt des Kaufs und die Länge des Transportes. Bleiben Sie informiert, wie sich die aktuellen Preise von Holzpellets entwickeln.

Wie gut sind Holzpellets? Pellets im Test

Auch im Vergleich von verschiedenen Pellets untereinander zeigt sich, dass der Brennstoff Pellet viel Zukunftspotential hat. Stiftung Warentest hat hierfür zehn Marken einem genauen Test unterzogen. Wir zeigen Ihnen in unserem Artikel Pellets im Vergleich, zu welchem erstaunlichen Ergebnis der Test geführt hat und welche Bewertungskriterien die Holzpellets erfüllen mussten.

Holzpellets in Säcken oder lose erhältlich 

Holzpellets sind ein unkomplizierter Brennstoff. Sie sind leicht in der Handhabung und liefern angenehme Wärme. Um Engpässen vorzubeugen und an kalten Tagen nicht zu frieren, sollten Sie immer einen ausreichenden Vorrat an Holzpellets auf Lager haben. Sollte es dennoch einmal knapp werden, kann unter Umständen Holzpellets Sackware die Zeit bis zur nächsten Lieferung überbrücken. Mehr dazu finden Sie in unserem Beitrag zur Handhabung von Pellets.



Wir finden die besten Fachbetriebe für Pelletheizungen
  • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Heizungsfinder.de