Anmeldung Fachbetriebe
Nachhaltig & günstig heizen: die Pelletheizung
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Was soll an Ihrer Heizung gemacht werden?
Bitte wählen sie aus einer der verfügbaren Maßnahmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
An welchen Heizungstypen sind Sie interessiert?
Erhalten Sie gezielt Angebote zu Ihren gewünschten Heizungstypen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Um was für eine Heizung handelt es sich?
So helfen Sie uns, den richtigen Spezialisten zu finden
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Baujahr Ihres Gebäudes
Das Baujahr ermöglicht Rückschlüsse auf den vorhandenen Dämmstandard
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wie alt ist Ihre Heizung?
Dies hilft dem Heizungsbauer, den Aufwand näher abzuschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Kennen Sie den Hersteller und das Modell Ihrer Heizung?
Die genaue Bezeichnung Ihrer Heizung können Sie dem Typenschild entnehmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Gibt es offensichtliche Funktionsstörungen?
Ihre Angaben helfen dem Fachbetrieb bei der Aufwandseinschätzung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wieviel Quadratmeter werden beheizt?
Die Angabe ermöglicht eine Einschätzung der benötigten Anlagengröße
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anzahl Personen im Haushalt
Fachbetriebe können mit der Angabe den Energieverbrauch einschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Elektroheizung
Welche Elektroheizung soll angeboten werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anzahl der Räume
Wieviele Räume sollen neu ausgestattet werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Verfügt ihre Immobilie über einen Gasanschluss?
Die gewählte Heizung benötigt Gas als Energieträger
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Wärmepumpe
Wissen Sie schon welche Art von Wärmepumpe Sie wünschen?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wozu soll die Sonnenenergie genutzt werden?
Sofern mit Solarenergie geheizt werden soll, ist ein Anschluss an den Heizkreis notwendig
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Stromverbrauch pro Jahr
Angabe ermöglicht Abschätzung der Leistungsfähigkeit der gewünschten Anlage
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Warmwasserverbrauch pro Jahr
Angabe ermöglicht Abschätzung der Leistungsfähigkeit der gewünschten Anlage
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art des Kamins / Ofen
Sofern mit Kamin geheizt werden soll, ist ein Anschluss an den Heizkreis notwendig
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Gewünschter Brennstoff
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Welche Leistung soll das Angebot des Fachbetriebs umfassen?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Wohnraumlüftung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wünschen Sie eine Beratung zur Finanzierung?
Auf Wunsch erhalten Sie eine Beratung zu Förderkrediten und Zuschüssen durch einen Finanzdienstleister
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann soll das Projekt umgesetzt werden?
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Fachbetriebe finden & kostenlos Angebote anfordern
Jetzt unverbindlich Anfrage stellen & Preise vergleichen!
Ihre Anrede
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Ihre Anfrage in der Übersicht
    Ihre Projektdetails
    • Bis zu 5 Angebote erhalten
    • Sparen durch Angebotsvergleich
    • Kostenlos & unverbindlich
    ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage gerade eben 72 Anfragen heute 4.4 aus 9691 Bewertungen

    Fachbetriebe kontaktieren & der erste Beratungstermin

    Der zweite Schritt auf dem Weg zur Pelletheizung besteht im Finden des richtigen Fachbetriebes zur Planung und Installation der Pelletheizung. Woran Sie gute Fachbetriebe erkennen und wie eine vollständige Vor-Ort-Beratung aussehen sollte, zeigen wir in diesem Teil der Pelletheizung Checkliste.
    Jetzt Fachbetriebe für Pelletheizungen finden
    • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Den passenden Fachbetrieb für die Pelletheizung finden

    In Teil 1 der Pelletheizung Checkliste haben wir zusammengefasst, worauf Sie bei der Planung einer Pelletheizung achten sollten. Sind die Zweifel aus dem Weg geräumt, muss ein vertrauenswürdiger Fachbetrieb gefunden werden, der genaue Berechnungen durchführt und Kostenvoranschläge erstellt.

    • Leichte Erreichbarkeit und Pünktlichkeit sind gute Anzeichen für einen vertrauenswürdigen Betrieb. Sich eine Mobilfunknummer geben zu lassen erleichtert die Kontaktaufnahme wenn die Zeit einmal drängt.
    • Prüfen Sie, ob der Fachmann eine eigene Seite im Internet hat, um einen ersten Eindruck zu gewinnen.
    • Fragen Sie den Experten ruhig nach seiner Kompetenz - hat er fachspezifische Schulungen zur Pelletheizung durchlaufen? Die genaue Auslegung, Installation und Einstellung der Pelletheizung sollte nur echten Spezialisten anvertraut werden.
    • Auch die Frage nach Referenzanlagen sollten Sie nicht scheuen. So kann der Fachmann nicht nur seine Professionalität demonstrieren, sondern Sie erhalten auch Gelegenheit, nach Besichtigungsterminen oder Kontaktdaten zu vorherigen Kunden zu fragen. So kann man auch gut Kontakte zu Betreibern einer Pelletheizung knüpfen - gerade im laufenden Betrieb ein guter Ansatz, bei Fehlern oder anderweitigen Problemen Menschen mit Erfahrungen im Betrieb nach Hilfe zu fragen.

    Der Ortstermin - Bestandteile einer guten Vor-Ort-Beratung

    • Am Anfang der Beratung steht die Erfassung der gesamten Immobilie durch den Fachbetrieb. Hierbei soll der energetische Zustand des Hauses aufgenommen und der eigene Energiebedarf erfasst werden. Wie gut ist das Objekt gedämmt und wie hoch ist der Heizenergiebedarf? Wie beeinflusst das eigene Nutzungsverhalten den Wärmebedarf?
    • Werden anhand dieser Daten Wirtschaftlichkeits- und Ertragsprognosen erstellt? Oft wird eine Pelletheizung auch mit einer Solarthermieanlage kombiniert, welche die Warmwasserbereitung über lange Zeiträume sicherstellt oder auch die Heizung entlastet. Besprechen Sie verschiedene Anlagenkonzepte!
    • Sind Finanzierungs- und Förderoptionen Teil der Beratung?
    • Ist genug Stellplatz für den Pelletkessel und vor allem das Pelletlager vorhanden? Ein guter Fachbetrieb wird verschiedene Lager- und Förderkonzepte mit Ihnen besprechen: läge der Lagerraum zufahrtsnah, damit Pelletlieferungen problemlos vonstatten gehen? Muss ein Sacksilo im Garten verwendet werden, falls das Gebäude nicht unterkellert ist? Ist eine Förderschnecke ausreichend oder sollte ein Saugsystem in Betracht gezogen werden?
    • Der Rauchabzug bzw. Schornstein muss geprüft werden: ist er ausreichend groß, ruß- und feuchtigkeitsbeständig?
    • Führt der Fachbetrieb nur einen Anbieter im Programm oder bietet er die Produkte verschiedener Hersteller an (u.a. Oekofen)? Geht er auf mehrere Anbieter mit ihren Vor- und Nachteilen ein?

    Tipp: auch wenn es Zeit kostet, sollten Sie sich immer mehrere Kostenvoranschläge erstellen lassen. Nur so gewinnen Sie den richtigen Überblick und können Angebote gut vergleichen. In Teil 3 der Pelletheizung Checkliste finden Sie Tipps & Hinweise zum Angebotsvergleich.

    Die komplette Checkliste können Sie auch direkt als Printversion herunterladen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit Ihrem Projekt!


    Wir finden die besten Fachbetriebe für Pelletheizungen
    • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Heizungsfinder.de