Die Pelletheizung im Überblick

10. Mai 2022
Pelletheizungen verbrennen Pellets aus Holz - einem regionalen und nach­wachsenden Rohstoff, der zugleich auch fast CO2-neutral bereitgestellt werden kann. Eine Pelletheizung gibt es in verschiedenen Ausführungen: von der Zentralheizung, die Gebäude jeder Größenklasse zuverlässig beheizt, bis hin zu Kaminöfen auf Pelletbasis zur Einzelraumfeuerung. Im Folgenden geben wir eine Übersicht zu den Grundlagen der Pelletheizung.
Dieser Artikel wurde von
Thorben Frahm für www.Heizungsfinder.de verfasst.
Jetzt Fachbetriebe für Ihr Projekt finden
  • Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
HeizungenPelletheizungGrundlagen der Pelletheizung

Basiswissen zur Pelletheizung

Warum Pelletheizung? Eine Pelletheizung überzeugt auf mehreren Gebieten: sie verbrennt mit Holzpellets fast CO2-neutral einen heimischen und nachwachsenden Rohstoff. Aber auch finanziell lohnt sich das Heizen mit Holz, denn die Brennstoffkosten für Pellets stiegen in den letzten Jahren deutlich geringer als beispielsweise Gas und vor allem Öl. Und auch die Preise für den Brennstoff sind im direkten Vergleich sehr niedrig.

Wirtschaftlichkeit: doch rechnet sich eine Pelletheizung? Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass eine Pelletheizung eine sinnvolle Investition darstellt. Die Anschaffungskosten sind höher als bei einer Gasheizung, aber diesen Nachteil spielt die Pelletheizung durch sehr geringe Verbrauchskosten zuverlässig wieder ein. Fördergelder, zum Beispiel durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) helfen bei der Anschaffung aus.

Technik: Die Pelletheizung funktioniert im Prinzip genauso wie eine konventionelle Gas- öder Ölheizung auch - durch Verbrennung eines Brennstoffes wird Energie bereitgestellt, die über den Heizkreislauf den Heizkörpern eines Gebäudes zur Verfügung gestellt wird. Unterschiede sind durch den Brennstoff bedingt - Pellets benötigen ein spezielles Lager. Hierfür muss Platz im Haus (oder Garten) vorhanden sein. Zusätzlich ist ein Fördersystem erforderlich.

Grundlagen der Pelletheizung - PelletsBrennstoff Holzpellets: wenn Sie mehr über Holzpellets erfahren möchten, finden Sie in den folgenden Texten mehr zum Brennstoff selbst. Dort zeigen wir, wie und aus welchen Ausgangsstoffen Pellets eigentlich hergestellt werden und wie Sie sicherstellen, dass Sie wirklich mit hochwertigen Holzpellets heizen. Zusätzlich beschreiben wir, wie der Pelletmarkt in Deutschland derzeit aussieht. Ist genug heimischer Rohstoff vorhanden?

Grundlagen der PelletheizungIch will eine Pelletheizung - wie geht es nun weiter? Wenn Sie sich sicher sind, eine Pelletheizung kaufen zu wollen, sollten Sie in das folgende Übersichtskapitel zur Detailplanung einer Pelletheizung schauen. Dort geht es darum, wie man eine Pelletheizung richtig plant, finanziert und einbaut. Schauen Sie auch einmal in unsere Checkliste zur Planung einer Pelletheizung.

Fachbetriebe für Pelletheizungen begleiten Sie gern mit Rat & Tat bei der Planung und Umsetzung eines neuen Heizkonzeptes.

Grafiken:
Warum Pelletheizung: © iStockphoto.com / VCTStyle
Wirtschaftlichkeit: © iStockphoto.com / Zocha_K
Technik: © Zipo - Fotolia.com
Brennstoff Holzpellets: © iStockphoto.com / Coprid
Ich will eine Pelletheizung: © iStockphoto.com / vladru

Weiterlesen zum Thema "Detailplanung einer Pelletheizung"