Anmeldung Fachbetriebe
Einfach die richtige Heizung finden
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Was soll an Ihrer Heizung gemacht werden?
Bitte wählen Sie aus einer der verfügbaren Maßnahmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
An welchen Heizungstypen sind Sie interessiert?
Erhalten Sie gezielt Angebote zu Ihren gewünschten Heizungstypen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Um was für eine Heizung handelt es sich?
So helfen Sie uns, den richtigen Spezialisten zu finden
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Baujahr Ihres Gebäudes
Das Baujahr ermöglicht Rückschlüsse auf den vorhandenen Dämmstandard
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wie alt ist Ihre Heizung?
Dies hilft dem Heizungsbauer, den Aufwand näher abzuschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wie heißt der Hersteller Ihrer Heizung?
Den Hersteller Ihrer Heizung können Sie dem Typenschild entnehmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Gibt es offensichtliche Funktionsstörungen?
Ihre Angaben helfen dem Fachbetrieb bei der Aufwandseinschätzung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wieviel Quadratmeter werden beheizt?
Die Angabe ermöglicht eine Einschätzung der benötigten Anlagengröße
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anzahl Personen im Haushalt
Fachbetriebe können mit der Angabe den Energieverbrauch einschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Elektroheizung
Welche Elektroheizung soll angeboten werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anzahl der Räume
Wieviele Räume sollen neu ausgestattet werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Verfügt Ihre Immobilie über einen Gasanschluss?
Die gewählte Heizung benötigt Gas als Energieträger
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Wärmepumpe
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wozu soll die Solarthermie genutzt werden?
Sofern mit Solarenergie geheizt werden soll, ist ein Anschluss an den Heizkreis notwendig
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Stromverbrauch pro Jahr
Angabe ermöglicht Abschätzung der Leistungsfähigkeit der gewünschten Anlage
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Warmwasserverbrauch pro Jahr
Angabe ermöglicht Abschätzung der Leistungsfähigkeit der gewünschten Anlage
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art des Kamins / Ofen
Sofern mit Kamin geheizt werden soll, ist ein Anschluss an den Heizkreis notwendig
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Gewünschter Brennstoff
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Welche Leistung soll das Angebot des Fachbetriebs umfassen?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Wohnraumlüftung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann soll das Projekt umgesetzt werden?
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
In welcher Region wohnen Sie
Für die Suche nach regionalen Anbietern
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Anhand Ihres Wohn- bzw. Projektortes ermitteln wir direkt eine Vorauswahl an Fachbetrieben für Ihr Vorhaben
    Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld...
    Passende Betriebe in der Region werden gesucht
    Angebote in Region werden ausgewertet
    24 Angebote gefunden, bis zu 22% günstiger als der Durchschnitt.
    Fordern Sie jetzt eine Auswahl dieser Angebote an
    Wer soll die Angebote erhalten:
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    • Sichere Übermittlung durch SSL Verschlüsselung
    • Automatische Löschung Ihrer Angaben nach Projektende
    • Angaben werden nur an ausgewählte Anbieter weitergeleitet
    Sehr gut (Ø 4.6/5) 16.144 Bewertungen
    Aktuelle Bewertung
    Fachkenntnisse, Kundenfreundlichkeit, Interessenberücksichtigung, Beratung alles super, alles top.
    Nutzer aus Hamburg
    6Minuten seit letzter Anfrage
    56 Anfragen heute
    630.385 Anfragen insgesamt
    ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 6 Minuten 56 Anfragen heute

    Zirkulationspumpe: Warmwasser wirtschaftlicher vorhalten

    Warmwassersysteme müssen dem Anspruch gerecht werden, dass möglichst wenig kaltes Wasser ungenutzt aus der Leitung läuft. Diesen versteckten Wirtschaftlichkeitsaspekt bei der zentralen Warmwasserbereitung gleicht eine Zirkulationspumpe aus. Sie stellt jederzeit gleichbleibend warmes Wasser in der Leitung bereit. Das spart Wasser und Betriebskosten und erhöht den Komfort in Küche und Bad.
    Jetzt Fachbetriebe für Heizungen finden
    • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Zirkulationspumpe: Warmwasser sparen und Energieverbrauch senken

    Es ist ein bekanntes Problem der zentralen Warmwasserbereitung: Je nach Rohrdurchmesser der Leitungen und Entfernung vom Warmwasser-Erzeuger läuft eine ungenutzte Menge kaltes Trinkwasser aus dem Wasserhahn oder der Dusche. Dieses Wasser fließt sprichwörtlich den Bach hinunter und geht verloren. Es sei denn, das kalte Wasser wird vorher aufgefangen und z.B. als Brauchwasser zum Blumen gießen verwendet.

    Warmwasser ab dem ersten Tropfen

    Der Einbau einer Zirkulationspumpe ändert dieses Problem und rentiert sich in vielerlei Hinsicht. Die Zirkulationspumpe sorgt dafür, dass das Warmwasser kontinuierlich im Leitungssystem fließt und jederzeit verfügbar ist ohne Wartezeit. Ungenutztes, kaltes Brauchwasser gibt es praktisch nicht. Dies hilft, weniger Trinkwasser zu verbrauchen und Betriebskosten zu sparen und führt außerdem zu einem Komfortgewinn, da Sie schneller an Warmwasser gelangen.

    Wie funktioniert eine Zirkulationspumpe?

    Mit dem Einbau der Zirkulationspumpe wird ein Kreislauf geschaffen, der am Kaltwasserzufluss des Warmwasserspeichers beginnt und über den Warmwasserspeicher zu den Verbrauchsstellen führt. EIne Zirkulationspumpe, die an der Rückleitung montiert ist, sorgt für die Umwälzung des Warmwassers im Rohrsystem.

    Der hydraulischer Abgleich ist bei einem Neueinbau einer Zirkulationspumpe wichtig, um einen effizienten Betrieb zu ermöglichen. Mehrfamilienhäuser und größere Gebäude verfügen über mehrere Zirkulationskreisläufe bei denen eine leistungsstärkere oder mehrere dezentrale Zirkulationspumpen eingesetzt werden können. Durch den Einsatz mehrerer Einzelpumpen in solchen größeren Systemen können Unregelmäßigkeiten vermieden werden.


    Was kostet eine Zirkulationspumpe?

    Die Kosten für eine Zirkulationspumpe sind überschaubar. Der Preis einer Zirkulationspumpe beginnt bei schon bei 120 bis 150 €. Bei den derzeitigen Strompreisen spart der Besitzer rund 30 € pro Jahr beim Stromverbrauch - vom Effekt Trinkwasser zu sparen, das nicht als ungenutztes Brauchwasser abfließt, einmal abgesehen. Hinzu kommen eventuelle Rohrleitungskosten und deren Dämmung. So werden effektiv Kosten der Warmwasserbereitung gesenkt.

    Was verbraucht die Zirkulationspumpe? Intelligente Steuerung für wirtschaftlichen Betrieb

    Einfluss auf Verbrauchskosten Hinweis
    Alter der Zirkulationspumpe Moderne Pumpen haben einen geringeren Stromverbrauch
    Steuerung der Zirkulationspumpe Zeit- oder Temperatursteuerung
    Isolation der Heizungsrohre Wärmeverlust minimieren
    Länge der Rohrleitungen Kurze Wege sind zu bevorzugen
    Lage der Rohrleitungen Nicht an Außenwänden entlang
    Umgebungstemperatur Beeinflusst Warmwasserbedarf

    Die permanente Bereitstellung von Warmwasser ist ein Komfortgewinn, den man bezahlt. Insbesondere alte Zirkulationspumpen verursachen durch den Stromverbauch hohe Kosten der Warmwasserbereitung, wenn sie im Dauerbetrieb laufen. Ein Austausch macht bei alten Pumpen im Dauerbetrieb auf jeden Fall Sinn. Moderne Pumpe verbrauchen deutlich weniger Stom und lassen sich effizienter betreiben. Bei neu installierten Zirkulationspumpen liegt die aufgenommene Leistung im Normalfall zwischen 10 und 30 Watt. Ältere Modelle benötigen deutlich mehr Leistungen.

    Muss eine Zirkulationspumpe immer laufen? Nein, am effektivsten arbeiten Zirkulationspumpen mit einer integrierten Steuerung. Diese Steuerung regelt die Warmwasser-Zirkulation, indem Sie die Zirkulationspumpe nur aktiviert, wenn das Warmwasser in der Leitung zu kalt wird. Neue Zirkulationspumpen sind mit einem entsprechenden Thermostat ausgestattet, dass die Pumpe beim Erreichen der Wunschtemperatur abschaltet und so den Stromverbrauch senkt. Eine andere Möglichkeit bietet eine Zeitschaltuhr. Denn die zeitliche Steuerung der Zirkulation verhindert, dass in Zeiten der Abwesenheit - Arbeit, Urlaub oder Wochenende bei der Familie - und in der Nacht das Warmwasser unnötig zirkuliert. Die Umgebungstemperatur, die Isolation der Rohre sowie die generelle Warmwassertemperatur haben ebenfalls einen Einfluss auf die Verbrauchskosten. Zudem sollte nach Möglichkeit schon beim Bau der Heizungsanlage darauf geachtet werden, dass die Warmwasserleitungen kurz sind und nicht an den Außenwänden (die stark auskühlen können) entlangführen.

    Stagnationswasser vermeiden - auch aus gesundheitlichen Gründen

    Bei einem längeren Ausfall der Zirkulationspumpe steigt das Gesundheitsrisiko. Durch längeren Stillstand des Wassers in den Rohrleitungen im Haus, können hier Keime entstehen. Ein Beispiel sind Legionellen, die Atemwegserkrankungen auslösen können. Kurze Wege der Rohrleitungen, die Vermeidung von selten genutzten Rohrleitungen, eine ausreichend hohe Wassertemperatur sowie eine ausreichende Bewegung und Umwälzung des Wassers verhindern die Entstehung der Bakterien.

    Individuelle Lösungen für den Einbau und die Steuerung einer Zirkulationspumpe hat der Heizungs-Fachbetrieb in Ihrer Nähe.

    Wir finden die besten Fachbetriebe für Heizungen
    • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Heizungsfinder.de