Anmeldung Fachbetriebe
Einfach die richtige Heizung finden
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Was soll an Ihrer Heizung gemacht werden?
Bitte wählen Sie aus einer der verfügbaren Maßnahmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
An welchen Heizungstypen sind Sie interessiert?
Erhalten Sie gezielt Angebote zu Ihren gewünschten Heizungstypen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Um was für eine Heizung handelt es sich?
So helfen Sie uns, den richtigen Spezialisten zu finden
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Baujahr Ihres Gebäudes
Das Baujahr ermöglicht Rückschlüsse auf den vorhandenen Dämmstandard
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wie alt ist Ihre Heizung?
Dies hilft dem Heizungsbauer, den Aufwand näher abzuschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Kennen Sie den Hersteller und das Modell Ihrer Heizung?
Die genaue Bezeichnung Ihrer Heizung können Sie dem Typenschild entnehmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Gibt es offensichtliche Funktionsstörungen?
Ihre Angaben helfen dem Fachbetrieb bei der Aufwandseinschätzung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wieviel Quadratmeter werden beheizt?
Die Angabe ermöglicht eine Einschätzung der benötigten Anlagengröße
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anzahl Personen im Haushalt
Fachbetriebe können mit der Angabe den Energieverbrauch einschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Elektroheizung
Welche Elektroheizung soll angeboten werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anzahl der Räume
Wieviele Räume sollen neu ausgestattet werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Verfügt Ihre Immobilie über einen Gasanschluss?
Die gewählte Heizung benötigt Gas als Energieträger
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Wärmepumpe
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wozu soll die Sonnenenergie genutzt werden?
Sofern mit Solarenergie geheizt werden soll, ist ein Anschluss an den Heizkreis notwendig
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Stromverbrauch pro Jahr
Angabe ermöglicht Abschätzung der Leistungsfähigkeit der gewünschten Anlage
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Warmwasserverbrauch pro Jahr
Angabe ermöglicht Abschätzung der Leistungsfähigkeit der gewünschten Anlage
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art des Kamins / Ofen
Sofern mit Kamin geheizt werden soll, ist ein Anschluss an den Heizkreis notwendig
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Gewünschter Brennstoff
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Welche Leistung soll das Angebot des Fachbetriebs umfassen?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Wohnraumlüftung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wünschen Sie eine Beratung zur Finanzierung?
Auf Wunsch erhalten Sie eine Beratung zu Förderkrediten und Zuschüssen durch einen Finanzdienstleister
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann soll das Projekt umgesetzt werden?
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
27 Angebote gefunden, bis zu 22% günstiger als der Durchschnitt.
Fordern Sie jetzt eine Auswahl dieser Angebote an
Wer soll die Angebote erhalten:
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    • Sichere Übermittlung durch SSL Verschlüsselung
    • Automatische Löschung Ihrer Angaben nach Projektende
    • Angaben werden nur an ausgewählte Anbieter weitergeleitet
    Sehr gut (Ø 4.6/5)
    16.144 Bewertungen
    Aktuelle Bewertung
    Fachkenntnisse, Kundenfreundlichkeit, Interessenberücksichtigung, Beratung alles super, alles top.
    Nutzer aus Hamburg
    18 Minuten seit letzter Anfrage
    3 Anfragen heute
    613.845 Anfragen insgesamt
    ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 18 Minuten 3 Anfragen heute 4.4 aus 9719 Bewertungen

    Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE)

    Seit dem 01. Januar 2016 gibt es eine weitere Möglichkeit, Fördergelder für eine neue Heizung zu erhalten: das Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Wenn Sie eine neue Heizung kaufen, die erneuerbare Energien nutzt und dabei gleichzeitig die gesamte Heizungsanlage energetisch optimieren, erhalten Sie attraktive Zuschüsse. Diese Zuwendung aus dem APEE erhalten Sie zusätzlich zu Förderungen aus dem Marktanreizprogramm aus demselben Hause oder auch zinsgünstige Darlehen von der KfW-Bankengruppe.
    Jetzt Fachbetriebe für Heizungen finden
    • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Das Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE)


    Höhe der Fördergelder aus dem APEE: Der Erhalt von Mitteln aus dem Anreizprogramm Energieeffizienz ist fest mit einer Förderung aus dem Marktanreizprogramm des BAFA verknüpft.

    • Bei der Erfüllung der Zusatzkonditionen aus dem Anreizprogramm Energieeffizienz erhalten Sie einen Bonus von 20% auf den BAFA-Zuschuss. Dazu gesellt sich ein Investitionszuschuss von 600 Euro für die Verbesserung der Energieeffizienz des Heizungssystems.
    • Beispiel: bei einer Pelletheizung beträgt die Basisförderung durch das BAFA 3.000 Euro. Durch das APEE kommen also noch weitere 600 Euro durch den 20% Bonus sowie 600 Euro für die Erhöhung der Energieeffizienz zusammen. Der Förderbetrag liegt nun also bei 4.200 Euro. Dasselbe gilt für Wärmepumpen, Solarthermieanlagen oder andere Biomassefeuerungen wie Kamine oder Scheitholzkessel.

    Welche Heizungsanlagen gefördert werden: da die Fördergelder aus dem Anreizprogramm Energieeffizienz an die normale BAFA-Förderung gekoppelt sind, sind sie für alle Heizungstypen erhältlich, für die es Mittel aus dem Marktanreizprogramm das BAFA gibt: Wärmepumpen, Solarthermieanlagen, Pelletheizungen und andere Biomasseheizungen.

    Weitere Voraussetzungen und Antragstellung:

    • die Fördermittel sind nur bei einem Heizungstausch verfügbar. Es muss ein bestehender Wärmeerzeuger ersetzt werden, der fossil betrieben wird (alte Gas-, Öl- oder Nachtspeicherheizung) und noch nicht über Brennwerttechnik verfügt und der noch nicht von der Austauschpflicht nach der Energieeinsparverordnung (EnEV) betroffen ist. In einem Neubau sind diese Gelder nicht erhältlich.
    • Im Rahmen des Heizungstausches muss das gesamte Heizsystem detailliert auf Grundlage der DIN EN 15378 ("Heizungscheck") analysiert werden.
    • Daraufhin folgt ein hydraulischer Abgleich des Systems.
    • Alle Maßnahmen zur Optimierung der Heizungsanlage werden durchgeführt. Dazu zählt zum Beispiel ein Austausch der Heizungspumpe, eine Optimierung der Heizkurve oder eine Anpassung der Vorlauftemperaturen.
    • Die Heizung muss ab dem 01. Januar 2016 in Betrieb genommen werden.
    • Ein gesonderter Antrag für das Anreizprogramm Energieeffizienz muss nicht gestellt werden. Die Beantragung erfolgt über das Antragsformular für die Förderung durch das Marktanreizprogramm.

    Detailliertere Informationen zum APEE erhalten Sie auch auf den Webseiten des BAFA zum Thema.

    Sie benötigen fachliche Unterstützung und Beratung für eine neue Heizung? Hier finden Sie SHK-Experten aus Ihrer Umgebung. Sie helfen Ihnen gerne dabei, eine neue Heizung zu finden, die auch den Vorgaben des APEE entspricht.

    Wir finden die besten Fachbetriebe für Heizungen
    • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Heizungsfinder.de