Anmeldung Fachbetriebe
Einfach die richtige Heizung finden
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Bitte wählen sie aus einer der verfügbaren Maßnahmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Sie erhalten nur Angebote zu Ihrem gewünschten Heizungstyp
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anhand des Baujahrs ermitteln wir den Dämmstandard des Gebäudes
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Jüngere Geräte sind Gewährleistungsfälle
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Geben Sie nach Möglichkeit Hersteller und Modell an, um Ihr Angebot schneller zu erhalten
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Die Angabe ermöglicht eine Einschätzung der benötigten Kesselleistung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Fachbetriebe können mit der Angabe den Energieverbrauch einschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Welche Elektroheizung soll angeboten werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wieviele Räume sollen neu ausgestattet werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Die ausgewählte Heizung benötigt Gas als Energieträger
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wissen Sie schon welche Art von Wärmepumpe Sie wünschen?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Sofern mit Solarenergie geheizt werden soll, ist ein Anschluss an den Heizkreis notwendig
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Angabe ermöglicht Abschätzung der Leistungsfähigkeit der gewünschten Anlage
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Angabe ermöglicht Abschätzung der Leistungsfähigkeit der gewünschten Anlage
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Sofern mit Kamin geheizt werden soll, ist ein Anschluss an den Heizkreis notwendig
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Fachbetriebe finden & kostenlos Angebote anfordern
Jetzt unverbindlich Anfrage stellen & Preise vergleichen!
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Ihre Anfrage in der Übersicht
    Ihre Projektdetails
    • Bis zu 5 Angebote erhalten
    • Sparen durch Angebotsvergleich
    • Kostenlos & unverbindlich
    Noch ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 53 Minuten 55 Anfragen heute 4.4/5 aus 8892 Bewertungen

    Die Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

    In einem Gebäude ist eine stetige Frischluftzufuhr für die Luftqualität in den Räumlichkeiten wünschenswert. Die Behaglichkeit für den Nutzer steigt durch kontrollierte und konstante Wärmeverteilung. Durch den Einbau einer Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung erfüllt man beide Anforderungen und spart Energie.
    Jetzt Fachbetriebe für Heizungen finden
    • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung - effiziente Wärmenutzung

    Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung SchnittEin Kreuzwärmetauscher entzieht der Abluft Wärme und überträgt
    sie auf die einströmende Luft. | Bildquelle: © Buderus

    Beim Lüften durch die Fenster geht sehr viel Energie verloren. Durch den Einsatz einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung lässt sich der Verlust von Wärme und Energie effektiv senken.

    Betrachtet man so eine kombinierte Abluftanlge technisch, ist sie eine Weiterentwicklung der luftabsaugenden Öfen oder früher verwendeten Schachtentlüftungen.

    Die Abluftanlage sorgt für einen stetigen leichten Unterdruck im Gebäude, durch den Abluft per Ventilator abgeführt wird.

    Bei einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung nutzt man die Wärme der Abluft. Eine dezentrale Lüftungsanlage versorgt einzelne Räume über ein Wärmerückführungsgerät mit vorgewärmter Zuluft. Bei einer zentralen Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung wird die frische Zuluft und die Abluft aus den Räumlichkeiten über einen Ventilator befördert und die Wärmerückgewinnung erfolgt durch einen hocheffizienten Wärmetauscher.

    Wärmerückgewinnung ist energieeffizient und steigert die Behaglichkeit

    Der Bedarf an Lüftungswärme wird durch die Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung enorm reduziert. Der Rückgewinnungsgrad der Wärme mit modernen Geräten beträgt beinahe 90% und führt bei fehlerloser Verwendung zu beachtlichen Energieeinsparungen.

    Eine genaue Auswahl der unterschiedlichen Anlagetechniken kann den erwünschten Komfort des Nutzers weiter steigern. So hat eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung auch den Vorteil, dass die Feuchtigkeitsrückgewinnung, z.B. in Trockenperioden während des Sommers, möglich ist. Und auch im Winter wird die Luft im Raum durch den genutzten Heizkörper nicht zu trocken, weil die Feuchtigkeit der Abluft zur Verfügung gestellt wird.

    Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung SchemaSchema einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung | Bildquelle: © Buderus

    Planung einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

    Eine luftdichte Bauweise ist für eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung unerlässlich. Zu ermitteln sind in erster Linie die Zonen mit dem höchsten Feuchtigkeitsaufkommen und die Räumlichkeiten, welche die beste Luftqualität erfordern.

    Neben der Gebäudedichte ist bei der Planung auch auf die Anordnung der Zu- und Abluftbereiche, die Positionen der Auslässe sowie Möglichkeiten für Überströmzonen zwischen den Räumlichkeiten zu achten. Das Lüftungsgerät sollte immer in der wärmegedämmten Hülle des Gebäudes angebracht werden.

    Sehr gut gedämmte Gebäude, deren Heizleistung sehr gering ist, können durch eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung sogar größtenteils auf das zusätzliche Beheizen verzichten. Die Lüftung im Passivhaus ist ein lobenswertes Beispiel.

    Interessieren sie sich für die Planung oder den Einbau einer Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung können sie über unsere Datenbank schnell und kostenlos Fachbetriebe finden, die ihnen mit kompetenter Beratung zur Seite stehen.

    Wir finden die besten Fachbetriebe für Heizungen
    • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Heizungsfinder.de