Anmeldung Fachbetriebe
Einfach die richtige Heizung finden
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Was soll an Ihrer Heizung gemacht werden?
Bitte wählen Sie aus einer der verfügbaren Maßnahmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
An welchen Heizungstypen sind Sie interessiert?
Erhalten Sie gezielt Angebote zu Ihren gewünschten Heizungstypen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Um was für eine Heizung handelt es sich?
So helfen Sie uns, den richtigen Spezialisten zu finden
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Baujahr Ihres Gebäudes
Das Baujahr ermöglicht Rückschlüsse auf den vorhandenen Dämmstandard
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wie alt ist Ihre Heizung?
Dies hilft dem Heizungsbauer, den Aufwand näher abzuschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Kennen Sie den Hersteller und das Modell Ihrer Heizung?
Die genaue Bezeichnung Ihrer Heizung können Sie dem Typenschild entnehmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Gibt es offensichtliche Funktionsstörungen?
Ihre Angaben helfen dem Fachbetrieb bei der Aufwandseinschätzung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wieviel Quadratmeter werden beheizt?
Die Angabe ermöglicht eine Einschätzung der benötigten Anlagengröße
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anzahl Personen im Haushalt
Fachbetriebe können mit der Angabe den Energieverbrauch einschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Elektroheizung
Welche Elektroheizung soll angeboten werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anzahl der Räume
Wieviele Räume sollen neu ausgestattet werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Verfügt Ihre Immobilie über einen Gasanschluss?
Die gewählte Heizung benötigt Gas als Energieträger
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Wärmepumpe
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wozu soll die Sonnenenergie genutzt werden?
Sofern mit Solarenergie geheizt werden soll, ist ein Anschluss an den Heizkreis notwendig
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Stromverbrauch pro Jahr
Angabe ermöglicht Abschätzung der Leistungsfähigkeit der gewünschten Anlage
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Warmwasserverbrauch pro Jahr
Angabe ermöglicht Abschätzung der Leistungsfähigkeit der gewünschten Anlage
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art des Kamins / Ofen
Sofern mit Kamin geheizt werden soll, ist ein Anschluss an den Heizkreis notwendig
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Gewünschter Brennstoff
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Welche Leistung soll das Angebot des Fachbetriebs umfassen?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Wohnraumlüftung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wünschen Sie eine Beratung zur Finanzierung?
Auf Wunsch erhalten Sie eine Beratung zu Förderkrediten und Zuschüssen durch einen Finanzdienstleister
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann soll das Projekt umgesetzt werden?
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
23 Angebote gefunden, bis zu 22% günstiger als der Durchschnitt.
Fordern Sie jetzt eine Auswahl dieser Angebote an
Wer soll die Angebote erhalten:
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    • Sichere Übermittlung durch SSL Verschlüsselung
    • Automatische Löschung Ihrer Angaben nach Projektende
    • Angaben werden nur an ausgewählte Anbieter weitergeleitet
    Sehr gut (Ø 4.6/5)
    16.144 Bewertungen
    Aktuelle Bewertung
    Fachkenntnisse, Kundenfreundlichkeit, Interessenberücksichtigung, Beratung alles super, alles top.
    Nutzer aus Hamburg
    60 Minuten seit letzter Anfrage
    7 Anfragen heute
    613.525 Anfragen insgesamt
    ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 60 Minuten 7 Anfragen heute 4.4 aus 9719 Bewertungen

    Heizkosten im Einfamilienhaus im Überblick

    Heizkosten im Einfamilienhaus lassen sich pauschal schwer wiedergeben, denn zwischen Bestandsbauten und Neubauten liegen energetisch betrachtet Welten. Anhand der Entwicklung der baulich-energetischen Mindestanforderungen an Wohngebäude lassen sich aber einige Durchschnittswerte für Heizkosten im Einfamilienhaus abbilden.
    Jetzt Fachbetriebe für Heizungen finden
    • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Heizkosten im Einfamilienhaus - Grundlagen, Systeme & Ergebnisse

    Die folgenden Angaben für eine Heizung im Einfamilienhaus sind Durchschnittswerte und überschlägig ermittelt. Sie ersetzen nicht eine detaillierte Berechnung durch einen Fachmann, sondern sollen in erste Linie als Orientierungshilfe für durchschnittliche Heizkosten im sanierten Einfamilienhaus oder im Neubau gelten.

    Wir gehen von einem Einfamilienhaus mit einer Nutzfläche von 150 Quadratmetern aus. Der Berechnung zugrunde liegen Daten des IER Stuttgart. Der Solarthermieunterstützung liegt ein Deckungsgrad von 20 Prozent des Gesamtbedarfs zugrunde. Die Ermittlung der Öl-Brennwertkesselkosten beruhen auf eigenen Schätzungen.

    Heizkosten im sanierten Bestandsbau-Einfamilienhaus nach KfW130 Standard

    Hier liegt ein Jahreswärmebedarf von circa 12.000 kWh/a, den die Heizung bereitstellen muss, vor. Bei aktuellen Brennstoffkosten und unter Zugrundelegung der verschiedenen Jahresnutzungsgrade der unterschiedlichen Heizsysteme ergeben sich demnach derzeit jährliche Heizkosten (mit zentraler Warmwasserbereitung) von:

    Heizkosten im Einfamilienhaus nach KfW130

    Heizkosten im Neubau-Einfamilienhaus

    Im Neubau können wir laut aktueller Energieeinsparverordnung (EnEV) für das Objekt von einem Jahreswärmebedarf von 10.000 kWh/a ausgehen. In diesem Fall haben wir reine Öl- und Gasbrennwertkessel nicht mit einbezogen, da das EEWärmeG die anteilige Nutzung erneuerbarer Energien fordert. Durch verstärkte Dämmmaßnahmen oder bspw. den Einsatz von anteiligem Bioerdgas wäre eine solche Nutzung zwar möglich, aber dies ist eher selten der Fall. Die Kosten für Heizung und Warmwasserbereitung sehen dann beispielhaft aus:

    Heizkosten Einfamilienhaus Neubau

    Anmerkungen zu den Beispielen

    Die angegebenen Heizkosten spiegeln nur die Verbrauchskosten wider und sollten deshalb nicht als alleinige Richtlinie für die Wahl einer Heizung gelten. Im Netz werden Sie einige Studien finden, welche diese Werte bestätigen, während andere deutlich abweichen. Dies ist in unterschiedlichen Berechnungsgrundlagen bedingt. Die Kostenverhältnisse zwischen den einzelnen Systemen werden allerdings relativ ähnlich sein, auch wenn die konkreten Kosten abweichen.

    Sie sollten also bei der Wahl des Heizsystems weiterhin auf die Investitionskosten achten. Generell haben obige Systeme die Eigenschaft, dass die Niedrigverbrauchssysteme wie Pelletheizung oder Wärmepumpen vergleichsweise teuer in der Anschaffung sind. Systeme wie die Gasbrennwertheizung haben einen höheren Verbrauch, sind dafür preiswerter in der Anschaffung. Außerdem beachten Sie bitte auch die durchschnittlichen Preissteigerungsraten der einzelnen Brennstoffe. Unser Heizungsratgeber hilft Ihnen bei der Ermittlung, ob sich ihre Immobilie für ein bestimmtes Heizsystem eignet.

    Detaillierte Prognosen können aufgrund der unterschiedlichen Gebäude nur Fachbetriebe für Heiztechnik in einer Analyse vor Ort ermitteln. Erste Hilfe erhalten Sie auch kostenlos in unserem Heizungsfinder Forum.

    Wir finden die besten Fachbetriebe für Heizungen
    • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Heizungsfinder.de